Bewertungen

      Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die wichtigsten Ratings und aktuellen Weinktritiker vor:

      >> Hier finden Sie top-bewertete Weine aus unserem Sortiment.


      Guía Peñín    

      Guía Peñín ist der wichtigste Weinführer in Spanien. Er ist nach José Peñín, einem spanischen Weinkritiker benannt. José Peñín und sein Team bewerten Weine aus allen Weinregionen in Spanien anhand einer 100-Punkte-Skala.

       

      Gambero Rosso    

      Gambero Rosso zu (deutsch: Roter Krebs) ist eigentlich ein Verlag, welcher seit 1988 das Buch "Vini d'Italia" veröffentlicht. Die Bewertungen aus dem Vini d'Italia werden einfachheitshalber als Bewertungen des Gambero Rosso bezeichnet. Der wichtigste Weinführer für italienische Weine ordnet die Weinbewertungen in einem "Gläser-Schema" (bicchieri) ein. Es werden 1, 2 oder 3 Gläser für die Weine vergeben. Dabei steht 1 Glas für "gute Wein", 2 Gläser stehen für "sehr gute Weine" und "aussergewöhnliche Weine" werden mit 3 Gläsern ausgezeichnet.

       

      Jeb Dunnuck

      Jeb Dunnuck liefert alle zwei Wochen aktuelle, unabhängige Kommentare und Rezensionen zu den besten Weinen und Weinregionen der Welt. Sein Schwerpunkt liegt auf Südfrankreich, Bordeaux, Kalifornien und Washington, allerdings werden auch regelmäßig Artikel über andere Weltklasse- und weitere aufstrebende, globale Weinregionen veröffentlicht. JebDunnuck.com ist zu 100% unabhängig und wird nur durch die Abonnenten finanziert. Dunnuck arbeitet mit einer 100-Punkte-Skala.

       

      J. Halliday    

      James Halliday ist der einflussreichste und berühmteste Weinkritiker Australiens. Jedes Jahr veröffentlicht James Halliday den "James Halliday Annual Wine Companion", erstmals im Jahr 1986. James Halliday verwendet die 100-Punkte-Skala.


      John Platter    

      John Platter ist südafrikanischer Journalist und bewertet Weine aus seiner Heimat. Der "John Platter's South African wine guide" wird jährlich veröffentlicht und gilt als wichtigster Weinführer Südafrikas. Die Bewertungen geschehen anhand einer 5-Sterne-Skala, welche in halben Punkten aufgeteilt ist. 0.5 Sterne erhalten "gewöhnliche" Weine, Weine mit 5 Sternen geltet als Superlativ-Klassiker.

       

      James Suckling    

      James Sucklings Karriere begann beim berühmten Wine Specator. Dort arbeitete er als Verkoster für Bordeaux und Italien, machte sich jedoch im Jahr 2010 mit seiner eigenen Degusations-Website selbständig. Er arbeitet mit einer 100-Punkte-Skala.


      Parker    

      Robert Parker ist der wohl berühmteste Weinkritiker der Welt. Seit 30 Jahren ist der Amerikaner Weinjournalist und veröffentlicht seine Bewertungen im "The Wine Advocate". Parker hat einen immensen Einfluss auf die Kundenbeurteilugen eines Weines und Winzer werben gerne mit den erreichten Parker-Punkten. Ebenfalls wird die 100-Punkte-Skala verwendet.

       

      Score    

      Das Mövenpick Einkaufsteam bewertet die Weine mittels einer 20-Punkte-Skala. Punktuell werden auch halbe Punkte vergeben (z.B. 18,5/20).

       

      Stephen Tanzer  

      Stephen Tanzer ist ein amerikanischer Weinjournalist und veröffentlicht seine Bewertungen im "International Wine Cellar". Er wendet eine 100-Punkte-Skala an.

       

      Vinous und sein Team

      Das Vinous Team besteht aus renommierten Kritikern und Schriftstellern und liefert viel Wissenswertes über Neuerscheinungen, Rückblicke und Vertikalen älterer Weine. Vinous hat Abonnenten in über 80 Ländern und ist eine der angesehensten Weinpublikationen der Welt. Das Vinous Team besteht unter anderem aus den bekannten Weinkritikern Antonio Galloni, welcher auch der Gründer von Vinous ist, dem Chefredaukteur Stephen D. Tanzer und Senior-Redakteur Neal Martin.
      Die Ratings werden in einem 100 Punkte System vergeben.

       

      Wine Spectator    

      Der Wine Spectator ist ein Wein-Magazin, welches schon seit den späten 70er-Jahren veröffentlicht wird. Es ist eines der wichtigsten Weinbewertungssysteme neben Robert Parkers Wine Advocate. Es werden Weine aus allen Ländern degustiert und in einer 100-Punkte-Skala eingeordnet. Sehr populär ist die Liste mit den besten 100 Weinen, welche jährlich erscheint.

       

      WeinWisser    

      WeinWisser wurde vom Schweizer Weinkritiker René Gabriel im Jahr 1992 gegründet. Jährlich werden mehr als 4000 Weine aus der ganzen Welt bewertet und beschrieben. Die Skala ist eine 20-Punkte-Skala. Ein Wein mit 10 Punkten ist "überflüssig", 20 Punkte hingegen beschreiben einen überwältigenden Jarhundertwein.