Gambero Rosso

      Der im Jahr 1986 gegründete italienische Verlag Gambero Rosso ist vor allem durch das von ihm verlegte Buch Vini d’Italia sehr bekannt geworden. So berühmt, dass im Zusammenhang mit Weinbewertungen meist nur der Name des Verlags (Gambero Rosso) genannt wird und der eigentliche Titel des Weinguides (Vini d’Italia) in den Hintergrund gerückt ist – der Gambero Rosso ist das absolute Standardwerk für italienische Weine.

      Seit der ersten Publikation im Jahr 1988 wird der Gambero Rosso seit über 30 Jahren jedes Jahr komplett neu geschrieben und enthält auf inzwischen knapp 1000 Seiten Notizen zu mehr als 2500 Weingütern und etwa 22.500 Weinen, die von 60 unabhängigen Fachleuten in Blindtests verkostet und bewertet werden.

      Die begehrten "Weingläser"

      Zur Kennzeichnung der Qualität eines Weines werden “Weingläser” (italienisch: Bicchieri) vergeben, wobei schon die Auflistung im Gambero Rosso ohne Gläserbewertung die Qualität eines Weines attestiert und eine positive Wertung darstellt. Darüber hinaus erhalten “gute Weine” die Wertung “1 Weinglas”, während “sehr gute Weine” mit “2 Weingläsern” ausgezeichnet werden. Die Höchstnote für “außergewöhnliche Weine” sind “3 Weingläser” (italienisch: Tre Bicchieri) – nur etwa 400 Weine werden jedes Jahr mit dieser begehrten 3-Gläser-Bewertung belobigt.

      Zusätzlich werden seit der Ausgabe 2002 Weine, die an der Endverkostung für die Höchstwertung “Tre Bicchieri” teilnehmen durften, jedoch diese “Drei Gläser” final nicht bekommen haben, mit „Zwei roten Gläsern“ hervorgehoben. Mit einem Sternchen werden außerdem alle Weine gekennzeichnet, die über ein besonders günstiges Verhältnis von Genuss und Preis verfügen. In den neun Kategorien bester Schaumwein, Weißwein, Rotwein und Süßwein, Weingut des Jahres, Winzer des Jahres, Aufsteiger des Jahres, Nachhaltiger Weinbau und Preisknüller werden außerdem Sonderpreise für die besten Erzeuger verliehen. Neben den Bewertungen der besten Weine findet man in den detaillierten Artikeln des Gambero Rosso auch jede Menge nützliche Informationen zu Winzern, Rebsorten und den 20 Regionen Italiens – Vini d’Italia ist ein einmaliges Nachschlagewerk, das die Vielfalt des Landes, seiner besten Weingüter und seiner großartigsten Weine exzellent beschreibt.