Mövenpick – Wein des Jahre

      Jedes Jahr wählen wir für unsere Kunden den Mövenpick Wein des Jahres aus.

      Der Wein des Jahres soll jedem Kunden ein unvergessliches Trinkvergnügen zu einem perfekten Preis-Leistungs-Verhältnis garantieren. Der Auswahlprozess erfolgt jedes Jahr mit großer Sorgfalt durch ein wechselndes Gremium von Fachleuten innerhalb von Mövenpick Wein. Das Gremium wählt einen Winzer, der sein Können durch die Qualität seiner Weine über Jahrzehnte unter Beweis gestellt hat. Einer der Kriterien ist das Erntejahr und die jeweils vorherrschenden klimatischen Bedingungen, die auf die Entscheidung welches Land und welcher Winzer den Mövenpick Wein des Jahres stellt großen Einfluss haben.

      Wein des Jahres 2018: Ein Malbec der Extraklasse

      Unser Wein des Jahres 2018 - Der Catena Viñas des Weinguts Catena Zapata

      Dem Chefönologen des Weinguts Catena Zapata - Alejandro Vigil - ist mit dem Catena Viñas ein Malbec der Extraklasse gelungen. Das Traubengut des diesjährigen Mövenpick Wein des Jahres stammt aus vier verschiedenen Höhenlagen des Valle de Uco, am Fuss der majestätischen Andenkordilleren, das sich durch ein besonderes Mikroklima auszeichnet. Zudem zeichnen diesen Wein des Jahres 12 Monate im Barrique aus. Dank der kompromisslosen Persönlichkeit von Vigil und der Tatsache, dass das Jahr 2015 auch in Argentinien hervorragende Weine hervorbrachte, werden Sie von diesem 100%igen Malbec mit Sicherheit mindestens genauso begeistert sein wie wir von Mövenpick Wein. Bestellen Sie unseren Wein des Jahres 2018 direkt hier.

      Wein des Jahres 2017: Ein Moselwein im einzigartigen Molitor-Stil

      Unser Wein des Jahres 2017 – Der Molitor Maximilian 2015 des Weinguts Markus Molitor

      Deutsche Weine sind nicht nur in Deutschland  enorm im Trend. Vorreiter dieser Renaissance sind Winzerkoryphäen wie Markus Molitor, der mit packender Qualität Furore macht und mit unerhörtem Aufwand das Beste aus seinen Lagen herausholt - mit seinem ganz eigenen, besonderen „Molitor- Stil“.

      Wenn andere Winzer längst geerntet haben, fängt Molitor gerade erst an. Er lässt die Trauben so lange wie möglich reifen. Das birgt natürlich ein hohes Risiko, doch der Lohn sind substanzreiche, von saftiger Fruchtfülle geprägte Weine, die mit einem enormen Nuancenreichtum aufwarten. Wie unser diesjähriger Wein des Jahres!

      Nicht überraschend ist es daher, dass Stephan Reinhardt – Robert Parkers Chefverkoster für deutsche Weine – Markus Molitor zu den drei besten deutschen Winzern überhaupt zählt. Auch Gerhard Eichelmann und der GaultMillau honorieren die Klasse seines Weinguts mit 5 Sternen und 4 Trauben und selbst im angesehenen Champagnerhaus Pol Roger stößt man immer gerne mit seinen Weinen an. Lassen Sie sich die ausgezeichneten Weine von Markus Molitor nicht entgehen und bestellen Sie hier direkt unseren Wein des Jahres 2017!

      Wein des Jahres 2016: Rotweinzauber vom Fusse der Pyrenäen

      Unser Wein des Jahres 2016 - 2013 Cabanon Côtes du Roussillon Villages AOC

      Dieses Jahr stammt der Mövenpick Wein des Jahres aus dem südlichen Roussillon. Nahe der spanischen Grenze entstehen derzeit einige der spannendsten Rotweine Frankreichs. Cabanon ist einer davon. Er stammt aus dem neuen, topmodernen Weingut von Bordeaux-Koryphäe Jean- Luc Thunevin und dem in der Region aufgewachsenen Winzer Jean-Roger Calvet - der Domaine Calvet-Thunevin.

      Für den Cabanon haben die beiden die besten Parzellen ihrer steinigen, mineralreichen Weinberge mit rund 40 Jahre alten Reben ausgewählt. Die Trauben wurden von Hand gelesen und in einen mediterranen, von der Sonne des Südens geprägten, vollen, samtigen Rotwein verwandelt – ein formidabler Wein des Jahres 2016 mit Klasse den Sie direkt hier bestellen können!