2016 Château Pédesclaux 5e Cru Classé Pauillac AOC

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      € 59,90
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 79,87 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Lieferzeit 1-3 Werktage

      Zur Merkliste hinzufügen

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Extrem dunkles Purpur mit Granatschimmer am Rand. Dichtes Brombeerbouquet, dahinter viel Veilchen sowie Röstnoten und Waldbeeren. Am Gaumen saftig und elegant, muskulöser Körper mit feinmürber Textur, es fehlt hier ein wenig Fleisch am Knochen, aber das Potenzial ist vorhanden. Kann noch zulegen. Das ist das erste Mal, dass vier Rebsorten im Blend sind!

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0494116075B6000
      Alkoholgehalt 13.0% vol.
      Rebsorte(n) 48% Cabernet Sauvignon, 45% Merlot, 4% Petit Verdot, 3% Cabernet Franc
      Trinkreife 2023–2038
      Passt zu Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Bordeaux
      Subregion Pauillac
      Produzent SCEA Château Pedesclaux
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      SCEA Château Pedesclaux

      Alle Produkte von SCEA Château Pedesclaux ›
      SCEA Château Pedesclaux
      Das Château Pédesclaux ist zwar eines der weniger bekannten Weingüter Frankreichs, jedoch haben die Weine in der Region Pauillac längst viele Liebhaber gefunden. Geführt wird das Weingut von Jacky Lorenzetti, einem französischen Geschäftsmann, der die Qualität der Weine zu verbessern weiß. Der „Château Pédesclaux“, der Grand Vin des Weingutes, ist ein unnachahmlicher Rotwein, dessen Schattierung und Aromen gleichermaßen bestechen.
      Zwar ist das Château Pédesclaux in Frankreich wenig bekannt, jedoch gehört es zu den ältesten Unternehmen des Landes. Das Weingut wurde 1810 von Pierre-Urbain Pedesclaux gegründet, der auch gleichzeitig als Weinhändler tätig war. Aufgrund von Fehlinvestitionen musste der Besitzer das Weingut seinem Sohn Pierre-Edmond übertragen, dessen Engagement mit dem Titel „Cinquième Grand Cru Classé“ belohnt wurde. Nach dem Tod des Eigentümers übernahm dessen Frau die Führung des Weingutes, bevor sie das Anwesen an Gabriel de Gastebois verkaufte. Viele Jahre später war das Château Pédesclaux im Besitz der Familie Jugla, deren Weinqualität von dem amerikanischen Weinkritiker Robert Parker beanstandet wurde. Als der französische Geschäftsmann Jacky Lorenzetti, der heute von dem erfahrenen Önologen Jacques Boissenot unterstützt wird, das Weingut im Jahre 2009 kaufte, hat die Qualität der Weine sich jedoch nachweislich verbessert. Heute misst das Weingut, dessen Rebflächen mit den Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot und Cabernet Franc bestockt sind, über 44 Hektar, wobei zwei Hektar sich in der Appellation Haut-Médoc erstrecken.
      SCEA Château Pedesclaux
      Padarnac
      33250 Pauillac
      Frankreich
      Tel. +33 556 59 22 59

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität
      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.

      75 cl Flasche

      Mövenpick Wein Düsseldorf
      0211-9944877
      Mövenpick Wein Hamburg-Sasel
      040-60097122
      Mövenpick Wein Hannover
      0511-3971340
      Mövenpick Wein München-Neuhausen
      089-3163422
      Mövenpick Wein München-Süd
      089-78020775
      Mövenpick Wein Stuttgart
      0711-6571585

      Cabernet Sauvignon

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

      Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie der Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300.000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst - ausser in den kühlsten - lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

      ...
      mehr lesen

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Franc

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet franc - Urvater des Cabernet

      Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt -  vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte die heute vermutlich ausgestorben ist.

      ...
      mehr lesen