Von Johanna Butzke - Wenn sich der Sommer langsam nähert, dann freuen wir uns auf laue Grill-Abende und leckere Drinks. Und was passt da besser als ein kühler, frischer Rosé Wein? Doch wie erkennt man eigentlich einen guten Rosé? Sobald die Temperaturen draussen steigen, passiert es nicht oft, dass Liebhaber von schweren Rotweinen auf eine leichtere, erfrischende Variante umschwenken. Genau wie bei Rot- oder Weissweinen gibt es auch bei Rosé-Weinen eine große Vielfalt. Doch nicht jeder Rosé ist gleich ein echter und vor allem guter Rosé Wein. Rosé ist keine Mischung aus Rot- und Weisswein, wie oft vermutet, sondern wird tatsächlich fast ausschliesslich aus roten Trauben hergestellt. Der Most wird bei der Roséwein-Herstellung nur wenige Stunden –nicht etwa mehrere Tage, wie bei der Rotwein-Herstellung, auf der Maische stehen gelassen. In dieser Zeit färbt sich der Most hellrot. Danach werden die Schalen abgezogen und der Most gärt ohne Schalen weiter – wie ein Weisswein. Dies ist die g
      Rosé - der perfekte Sommerwein
      Von Johanna Butzke - Hotel Des Balances – Tradition und Trend im Einklang Das Hotel Des Balances ist ein Viersterne Haus an der Reuss im Herzen der Luzerner Altstadt. Es verfügt über geschmackvoll eingerichtete Zimmer und Suiten mit Aussicht auf Kapellbrücke, Jesuitenkirche und den «Hausberg» Pilatus. Individuelle Räumlichkeiten vereinen Tradition und Moderne auf beeindruckende Weise. Restaurant Balances Feinschmecker wollen verwöhnt sein: mit feinster internationaler Küche, marktfrisch und phantasievoll. Im belie
      Grilliertes Zentralschweizer Kalbskotelett an Sauce Béarnaise mit Rosmarinkartoffeln
      Hotel des Balances - Luzern
      Von Johanna Butzke - In einem der begehrtesten und beliebtesten Weinanbaugebiete Italiens, sowohl für Rotwein als auch für Weisswein, dem Barolo, wurde wieder ein neuer Preis-Rekord für eine Spitzenlage erzielt. Mirko und Federica Martini, Zwillinge aus Cossano Belbo, hatten 2015 bereits das Weingut Voerzio von Gianni Voerzio übernommen und in Voerzio Martini umgetauft. Die 26-jährigen Geschwister sind die Kinder eines einflussreichen, italienischen Weinunternehmers. Piero, ihr Vater, ist der Cousin von Gianni Martini
      Barolo im Piemont
      Von Johanna Butzke - In unserem letzten Teil der Reihe Die richtige Weinlagerung befassen wir uns mit der Auswirkung von Geräuschen auf den Wein. Das studieren des Etiketts, das Öffnen mit dem Korkenzieher, das magische Einschenken - Wein kann man heute perfekt als Slow-Food bezeichnen. Mit seinen zahlreichen Eigenschaften und Aromen ist das Naturprodukt Wein jedoch auch manchmal sehr anfällig. Rotwein kann meist länger aufbewahrt werden als Weisswein. Ein hochwertiger Wein lagert gerne länger als ein E
      Bei hochwertigen Rotweinen ist die richtige Weinlagerung sehr wichtig
      Von Johanna Butzke - Weine mögen es geruchsneutral. Eine Weinlagerung ohne störende Gerüche ist daher auch ein wichtiger Faktor, den man durchaus beachten sollte. Jeder Weinliebhaber kennt es: Man kauft einen Wein und möchte diesen noch eine Weile aufbewahren, bevor man ihn öffnet. Denn je nachdem was für einen Wein man kauft, kann dies natürlich Sinn machen. Viele Weine entfalten ihr wahres Potential erst nach einigen Jahren - doch wo und vor allem wie bewahrt man sie am besten auf? Eine perfekte Lösung
      Ermöglichen Sie Ihren Weinen die perfekte Lagerung