2020 Dolce Farniente Languedoc AOC Domaine Allegria (Bio) 1500.00
DE-ÖKO-006
DE-ÖKO-006

Bio

2020 Dolce Farniente Languedoc AOC Domaine Allegria (Bio)

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
€ 29,90
1.5 l Flasche | Preis pro Flasche
(€ 19,93 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Bio-Rosé aus Pézenas mit neuem Etikett

Das junge Weingut Allegria ist die Frucht der langen Freundschaft zwischen der Familie d’Abovilles und dem argentinischen Starönologen Roberto de la Mota. Auf 10 Hektar traumhaften Weinbergen erzeugen Delphine und Ghislain mit ihren fünf Kindern in den Hügeln um das Städtchen Pézenas Bioweine allerhöchster Qualität. Ihr «Dolce Vita» verkörpert ganz im Stil exzellenter Provence-Rosés grosse Eleganz, pure Lebenslust und Freude am Genuss.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Edles, helles Lachsrose, offene Nase mit südlicher Würze und aromatischer Frucht reifer Erdbeeren und Himbeeren. Am Gaumen dann sehr schön ausgewogen, mit animierender Frische, moderater Säure, viel Würze und Schmelz. Garantiert ohne Kitschfaktor, sondern pure Finesse mit feiner, ätherischer Ader, sehr ansprechend und mit tollem Spannungsbogen und Länge.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 1014620150C3100
Alkoholgehalt 13.0% vol.
Rebsorte(n) 60% Grenache, 40% Syrah
Trinkreife Jetzt bis 2023
Herkunftsland Frankreich
Region Languedoc-Roussillon
Produzent Allegria
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 6 Monate im Stahltank
Weinbau Bio. Bio-Zertifizierung: DE-ÖKO-006
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Roséweine

Allegria

Alle Produkte von Allegria ›
Allegria
Das für südfranzösische Verhältnisse recht kleine Languedoc-Weingut Allegria ist im Jahr 2008 von der Familie d’Abovilles in den Hügeln um das südfranzösische Städtchen Pézenas gegründet worden – handwerkliche Produktion und ökologische Bewirtschaftungsweisen genießen hier höchste Priorät. Entsprechend fein und limitiert ist auch die Produktion der Domaine: Auf nur 12 Hektar Weinbergen, die sich in traumhafter Lage an die Hänge eines erloschenen Vulkans schmiegen,erzeugen Delphine und Ghislain d’Abovilles mit ihren fünf Kindern außergewöhnliche Bioweine allerhöchster Qualität.

Ökologischer Weinbau aus absoluter Überzeugung

Die Domaine Allegria ist ein komplett umweltfreundlich konzipiertes Weingut, das vom Anbau der Weinreben nach ökologischen Prinzipien bis zur Wahl der Holzarchitektur für das Weingutsgebäude mit größtem Respekt vor der Natur betrieben wird. Der Bio-Gedanke wird nicht nur deshalb so konsequent gelebt, weil die Familie glaubt, dass ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln auf natürliche Weise gereifte Trauben den besseren Wein ergeben, sondern auch damit die Kinder der d’Abovilles die leckeren Früchte unbesorgt direkt vom Weinstock naschen können, wilde Kräuter und Gemüse zwischen den Rebzeilen gedeihen oder der benachbarte Schäfer seine Tiere in den Weingärten weiden lassen kann.

Mediterranes Traumterroir

Die Böden der Weinberge sind von großer Vielfalt und durch ihren vulkanischen Ursprung geprägt: steinige Terrassen mit Kieseln aus Basalt wechseln sich mit rotem Ton und Kalkmergel ab – ein komplexes Terroir, in dem eine Vielzahl mediterraner Sorten hervorragend gedeiht und das sich in den ausdrucksstarken Gewächsen der Domaine Allegria herrlich widerspiegelt. Auf dem größten Teil der Rebfläche wächst Syrah – eine Sorte, die von den d’Abovilles aufgrund ihrer Kraft ganz besonders geschätzt wird. Ebenfalls eine wichtige Rolle spielt die Rebsorte Mourvèdre, die mit ihrer pfeffrigen Würze und ihrer aromatischen Länge viel zur besonderen Charakteristik südfranzösischer Weine beiträgt. Dazu kommen noch jeweils kleinere Mengen der roten Varietäten Grenache, Carignan und Cinsault sowie Roussanne, Grenache Blanc, Marsanne und Carignan Blanc für die Weißweine. Während die jüngsten Reben vor knapp 20 Jahren gepflanzt, sind die ältesten Stöcke in den besten Parzellen bereits mehr als 40 Jahre alt und bringen nur noch niedrige, aber hochkonzentrierte Erträge hervor.

Allegria bedeutet Lebensfreude

Im Weinkeller gibt es Barriques, Betonfässer und Edelstahltanks in allen erdenklichen Größen, um jede Rebfläche separat vinifizieren und lagern zu können und dadurch die natürliche Persönlichkeit der einzelnen Weingärten bis zur Abfüllung zu bewahren – die Verbindung  von verführerischer Kraft, saftiger Fruchtigkeit und eleganter Frische ist bei jedem Wein das oberste Ziel. Die meisten Weine der Domaine Allegria werden während der langsamen Weinbereitung überhaupt nicht geschwefelt und auch bei der Abfüllung werden nur ganz wenige Sulfite zugesetzt; einer der Rotweine wird schon heute gänzlich ohne Schwefelung abfüllt.

Allegria bedeutet im okzitanischen Dialekt soviel wie Lebensfreude und der Name des Weinguts ist auch das Lebensmotto der d’Abovilles : leidenschaftliche Freude am Genuss, die die Familie mit allen Genießern gerne teilen möchte, deshalb sind weinbegeisterte Gäste nach Anmeldung bei der Domaine auch jederzeit herzlich willkommen.

Allegria
Fontarêche
34720 Caux
Frankreich
Tel. +33 6 25 93 08 08

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

1.5 l Flasche (3er-Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 1 Flasche an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Düsseldorf
0211-9944877
Mövenpick Wein Frankfurt
069-48981686
Mövenpick Wein Hamburg
040-891204
Mövenpick Wein Hannover
0511-3971340

Grenache

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Grenache - spanischer Weltenbummler

Die Grenache ist die am vierthäufigsten angebaute Rebsorte weltweit. Sie ist vor allem in Spanien und im französischen Midi weitverbreitet, wird aber in vielen Teilen der Welt angebaut. So werden unter anderem auch in Italien, Australien, Kalifornien, Südafrika und Chile Rotweine aus Grenache vinifiziert. Aufgrund dessen, dass diese Rebsorte in unterschiedlichen Rotwein - Regionen angebaut wird, hat die Grenache viele Namen. So wird sie in Frankreich beispielsweise Grenache Noire genannt, um sie von Ihrer weißen Variante – Grenache blanc – besser abzugrenzen. In Spanien hingegen wird die Rebsorte Garnacha genannt, in Sardinien trägt die Grenache den Namen Cannonau und in der Toskana ist von Alicante die Rede.

...
mehr lesen

Syrah

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Syrah - weltweit begehrt

Die Rebsorte dessen Anbau Mitte des letztens Jahrhunderts beinahe zum Erliegen gekommen wäre gehört heute – zum Glück – zu den meist angebautesten und edelsten Sorten weltweit. Entstanden ist die Syrah wahrscheinlich vor über 6.000 Jahren in Persien aus einer Kreuzung der Rebsorten Mondeuse Blanche und Dureza. Die Vinifizierung von Rotwein aus Syrahs wurde allerdings das erste Mal im Mittelalter im französischen Rhônetal urkundlich erwähnt.

Mittlerweile ist das Rhônetal auch das Hauptanbaugebiet der Syrah. In den 50er Jahren lag die Anbaufläche der Rebsorte in ihrem Heimatland allerdings nur noch bei 2000 Hektar. Heute ist die Syrah weltweit zuhause und wird auf über 180.000 Hektar Rebfläche kultiviert. Sie gehört zu den Cépages Nobles und ist vor allem auch in der neuen Welt – wo sie Shiraz genannt wird – eine beliebte Rotwein-Rebsorte.

...
mehr lesen