Subs

      2017 Château Lafon-Rochet 4e Cru Classé St-Estèphe AOC

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      21,90 €
      75 cl Flasche
      (55,33 € / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand

      Subskriptionsweine werden 2 Jahre nach der Bestellung ausgeliefert.

      Zur Merkliste hinzufügen
      ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
      Rechnung Vorauskasse Bezahlung im Weinkeller
      PayPal MasterCard American Express Visa

      «Extremly long and focused.» James Suckling

      Herkunftsland Frankreich
      Herkunftsregion Bordeaux
      Trinkreife 2025 - 2040
      James Suckling 92-93/100
      Parker 85-87/100
      WeinWisser 17,5/20

      Produktbeschreibung

      Sattes Granat mit lila Rand. Delikates, süsses Bukett mit reifen Pflaumen, hellem Tabak und Rosenholz. Am eleganten Gaumen mit seidiger Textur und perfekt stützender Rasse. Im gebündelten Finale mit verführerischem Schattenmorellensaft und roten Johannisbeeren. Fast auf dem gleichem Niveau wie letztes Jahr. Bezüglich der (leidigen) Themen Frost und Botrytis antwortete Besitzer Basile Tesseron trocken: «It would be worth it.» (Er verlor 15 % der Ernte). Der Aufwand hat sich gelohnt.
      Artikelnummer 0627217075B6000
      Trinkreife 2025 - 2040
      Passt zu Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Bordeaux
      Appellation St-Estèphe
      Produzent Château Lafon-Rochet
      Serviertemperatur Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Weinkategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Château Lafon-Rochet

      Château Lafon-Rochet
      Michel Tesseron, der Inhaber des berühmten Châteaus Lafon-Rochet, bezeichnet seine Weine gerne als „Seele der Familie“. Das Château Lafon-Rochet, dessen Weine als „Grand Cru Classé“ eingestuft sind, befindet sich in Saint-Estèphe, in der traumhaften Weinbauregion Bordeaux. Das Château Lafon-Rochet ist ein französisches Weingut, das buchstäblich wiedergeboren wurde. Zwar reicht die Entstehung des Anwesens in das 17. Jahrhundert zurück, jedoch begann die „Ära Tesseron“ im Jahre 1960, als Guy Tesseron das Anwesen kaufte. Seit der Übernahme des Weingutes ist das Château Lafon-Rochet im Besitz der Familie Tesseron. Basile Tesseron, der Sohn des heutigen Besitzers, ist ein ebenso leidenschaftlicher Winzer, der die Ideale und Träume seines Vaters Michel und seines Großvaters Guy fortführt. Gemeinsam vertreten sie die Ansicht, dass die Seele der Familie Tesseron in den Weinen steckt, die im Weinkeller des Châteaus Lafon-Rochet das „Licht der Welt“ erblicken. Die Böden der Weinbauregion Saint-Estèphe sind mit Lehm und Kalk angereichert, weshalb die Rebsorten nicht nur ausgesprochen langlebig, sondern auch äußerst gerbstoffreich und dunkel sind. Mit einem Anteil von 57 Prozent zählt Cabernet Sauvignon zu den Hauptrebsorten des Weingutes, während Merlot, Petit Verdot und Cabernet Franc eine untergeordnete Rolle spielen. Die Weinlese erfolgt zu 100 Prozent von Hand, damit die empfindlichen Beeren, die in kleinen Holzkisten transportiert werden, den Weinkeller möglichst unbeschadet erreichen. Neben einem Premiumwein, der rund 60 Prozent der Gesamtproduktion ausmacht, produziert das Château Lafon-Rochet einen Zweitwein, der an die Zeit der Pilger, die auf dem Weg nach Santiago de Compostela waren, erinnert.
      Sowohl der Erstwein als auch der Zweitwein des Familienunternehmens sind unter der Leitung des Önologen Jacques Boissenot entstanden. Aushängeschild und Vorzeigewein des Weingutes ist der „Château Lafon-Rochet“, der zu 67 Prozent aus Cabernet Sauvignon, zu 30 Prozent aus Merlot und zu 3 Prozent aus Petit Verdot besteht. Im Glas zeigt diese Rotwein-Cuvée eine rubinrote Farbe, die sich mit schwarzen Reflexen paart. Zuerst kitzeln dunkle Kirschen, Brombeeren und Cassis, die eine Spur Vanille zeigen, die Nase, bevor ein fruchtiges Potpourri den Gaumen erobert. Im Mund scheinen Cassis, Himbeeren und Walderdbeeren, die von Gewürzen und zarten Honignoten begleitet werden, für eine ganz besondere Spannung zu sorgen. Im Abgang wirkt der Premiumwein, der eine angenehme Süße besitzt, nahezu schokoladig. Besonders ausdrucksstark sind übrigens die beiden Jahrgänge 1996 und 2000, die der amerikanische Weinkritiker Robert Parker mit 90 Punkten prämierte.
      Château Lafon-Rochet
      Tel. +33/556 59 32 06
      Alle Produkte von Château Lafon-Rochet

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich. zur Anmeldung zur Registrierung
      Folgende Weinkeller haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich beim Weinkeller, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.

      Dieses Produkt ist momentan nicht in einem Weinkeller erhältlich.