2018 Pomorosso Nizza DOCG Coppo

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
48,90 €
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(65,20 € / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Barbera-Ikone aus dem Barrique von Coppo

Die Tradition wahren und dabei mit der Zeit gehen, das ist den vier Brüdern Piero, Gianni, Paolo und Roberto Coppo bewundernswert gelungen. Sie haben das 1892 gegründete Familiengut weit über das Piemont hinaus bekannt gemacht und mit dem Pomorosso lobenswerte Barbera-Pionierarbeit geleistet. Beraten werden sie vom Star-Önologen Riccardo Cotarella. Übrigens sind Region und Rebberge seit 2014 als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt. Dazu zählen auch die historischen Gewölbekeller der Familie Coppo, in denen der stets hoch bewertete Barbera d’Asti für Sie reift.
100% Barbera

Produktbeschreibung

Dichtes Rubinrot, leicht aufgehellter Rand. Eine sehr fokussierte, fruchtbetonte Nase, die Aromen von Himbeeren und Kirschen freisetzt, auch Milchschokolade und etwas Mokka, schliesslich eine Spur Caramel. Eine prächtige Konzentration und viel Schmelz sind am Gaumen auszumachen, wiederum rotfruchtig, ergänzt durch eine Spur Malz; die Röstaromen sind passend ergänzt, ohne sich aufzudrängen, samtweiche Tannine; sehr fein texturiert und dicht über die Mitte hinaus; frisches, lange anhaltendes Finale.
Alkoholgehalt 16.0% vol.
Ausbau 14 Monate im Barrique
Passt zu Servieren Sie diesen Wein zu Lamm, Brasato, Rindsbäggli, Filet mit Trüffeln sowie Schmorgerichten. Ebenso passend zu Steinpilzgerichten und Linseneintopf.
Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Artikelnummer 0212018075B6100

Das könnte Ihnen auch gefallen

Coppo

Alle Produkte von Coppo ›
Coppo
Nahe der bekannten Stadt Asti wurde das Weingut Coppo im Jahr 1892 in der Gemeinde Canelli gegründet. Wie die meisten Winzer der Region widmete sich Coppo damals vorwiegend der Produktion von süßen Weinen aus Moscato-Trauben, heute produziert die renommierte Piemonteser Kellerei auch eine Vielzahl erstklassiger trockener Weiß-, Rot- und Schaumweine. All diese Weine werden voller Stolz mit dem Schriftzug "Canelli" versehen, der darauf hinweist, dass sie in einer Unterzone hergestellt werden, die eigens geschaffen wurde, um die Exzellenz der in diesem Gebiet erzeugten Gewächse hervorzuheben.

Lokale Spezialitäten und international anerkannte Spitzenweine

Seit über 130 Jahren widmet sich die Familie Coppo der Aufgabe, das Terroir von Canelli auf höchstem Niveau zum Ausdruck zu bringen. Die Suche nach maximaler Qualität, der Respekt vor den einheimischen Rebsorten und ständige Innovation zur Unterstützung der Tradition sind bis heute die Grundwerte des Unternehmens. Dieser Pioniergeist zeigt sich exemplarisch in der Tatsache, dass das Weingut zu den ersten in Italien gehörte, die ihre Trauben aus den eigenen Weinbergen selbst vinifizierten, und die Weine unter eigenem Namen abgefüllt und vermarktet haben. Mit den Jahren wurde nicht nur die Produktion ausgebaut, die Bewirtschaftung der Weinberge modernisiert und die Kellerausstattung erneuert, im Laufe der Zeit kamen mit Cortese, Barbera, Nebbiolo und Freisa weitere autochthone Varietäten zur traditionellen Rebsorte Moscato hinzu und mittlerweile haben auch Cabernet Sauvignon und Chardonnay in den Weinbergen ihren festen Platz. Die internationale Anerkennung begann sich dann ab den 1980er-Jahren zu festigen – insbesondere für seine beiden erstklassigen Barbera d’Asti Pomorosso und Camp du Rouss ist das Weingut Coppo heute weltweit bekannt.

UNESCO-Weltkulturerbe

Eine Besonderheit sind die historischen Keller des Gutes, in denen die Weine verfeinert und bis zur perfekten Reife gelagert werden. Diese Kelleranlagen erstrecken sich unter dem Hügel von Canelli über insgesamt 5000 Quadratmeter in einer Tiefe von 40 Metern – ein riesiges System von Galerien, Tunneln und Korridoren, und der ganze Stolz der Familie Coppo. Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut und im 19. und 20. Jahrhundert erweitert, erlangten diese eindrucksvollen Gewölbe große Bekanntheit als «unterirdische Kathedralen» und wurden im Jahr 2014 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Außerdem engagiert sich Coppo seit 2021 in einer Gruppe von Weingütern, die zu hundert Prozent in italienischer Hand sind, ihre Wurzeln im Piemont haben und sich von denselben Werten leiten lassen, damit das Thema Terroir und Tradition auch in Zukunft eine tragende Rolle spielen.

Coppo
Via Alba 68
14053 Canelli (Asti)
Italien
Tel. +39 0141 823146

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Dortmund
0231-6185720
Mövenpick Wein Düsseldorf
0211-9944877
Mövenpick Wein Hamburg
040-891204
Mövenpick Wein Hamburg-Sasel
040-60097122
Mövenpick Wein München-Süd
089-78020775