Cafayate-Calchaqui

      Das Valle Calchaqui ist eine Weinbauregion im Nordwesten Argentiniens. Hier liegen an den Osthängen der Anden auf mehr als 3000 Meter die höchsten Weinberge der Welt. Das Weinbaugebiet Valle Calchaqui macht circa 2 Prozent der gesamten argentinischen Rebfläche aus – etwas mehr als 4000 Hektar verteilen sich auf die Provinzen Salta, Tucumán und Catamarca, wobei die Gegend um die Stadt Cafayate als Zentrum des regionalen Weinbaus gilt. Die Kombination aus zahlreichen Sonnenstunden und anspruchsvollen Höhenlagen wirkt sich insbesondere auf die Balance der Weine positiv aus: Während die warmen Tagestemperaturen für volle Reife sorgen, verlangsamen die vergleichsweise kühlen Nächte den Säureabbau in den Trauben, was wesentlich zur Frische und Fruchtigkeit der Weine beiträgt. Zu den beliebtesten Varietäten der Region gehören die rote Sorte Malbec sowie die weiße Rebsorte Torrontés.

      • Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden