2012 Champagne Brut Grande Sendrée Drappier

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
€ 72,00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(€ 96,00 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Spitzen Champagner in limitierter Menge

Die Trauben für diesen brillanten Jahrgangs-Champagner stammen aus einer einzigen Lage mit sehr kalkhaltigen Böden. Nach dem Abfüllen reift die Cuvée über 6 Jahre in der Flasche, etwa ein Drittel der Weine wurde zuvor im Holzfass ausgebaut.

Produktbeschreibung

Sattes Bernstein mit goldenen Reflexen und feinster Perlage. Üppig-großzügiger Duft mit getrockneten Früchten und Fruchtkonfitüre, Blütenhonig, Brioche und dezenten Röstaromen. Im Glas mit beeindruckender Fülle, Komplexität und geschmacklichem Tiefgang. Über 70 Jahre alte Rebstöcke in der gleichnamigen Parzelle sind die Basis für diesen herausragenden Vintage-Champagner. Der Pinot Noir sorgt für Tiefe und Nachhall, der Chardonnay bringt Eleganz und Feinheit mit.
Artikelnummer 1072812075C6100
Alkoholgehalt 12.0% vol.
Rebsorte(n) 55% Pinot Noir, 45% Chardonnay
Trinkreife Jetzt bis 2032
Herkunftsland Frankreich
Region Champagne
Produzent Drappier
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 6-10 Grad servieren
Ausbau 10 Monate in Grossholz
Weinbau Traditionell
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Schaumweine und Champagner

Drappier

Alle Produkte von Drappier ›
Drappier
Seit dem Jahr 2016 ist Drappier das erste CO2-neutral zertifizierte Weingut der Champagne. Umweltschutz und Nachhaltigkeit spielen von der Pflege der Reben bis zum Recycling aller Materialien eine elementare Rolle bei dem 1808 gegründeten und bis heute familiengeführten Champagnerhaus. Dank eines terroirgeprägten Ansatzes, der sowohl eine differenzierte Vinifikation, wie auch eine zurückhaltende Dosage sowie den restriktiven Einsatz von Sulfiten erfordert, gelingt es den Drappiers hervorragend die vielen Facetten ihrer großen Terroirs in Urville, Bergers, Bouzy, Ambonnay, Mareuil-sur-Ay und Cramant optimal zur Geltung zu bringen.

Drei-Generationen-Weingut mit Fokus auf Pinot Noir
Seit 1979 führen Sylvie und Michel Drappier, nach wie vor unterstützt von Vater André, erfolgreich Regie bei dem ambitionierten Familienbetrieb und werden inzwischen auch von der achten Generation tatkräftig unterstützt. Für die Reben und die Weinbereitung übernimmt Hugo immer mehr Verantwortung, während sich Schwester Charline um Marketing und Verkauf kümmert, und Bruder Antoine die Bewirtschaftung nach ökologischen Normen immer weiter vorantreibt.

Die Rebfläche umfasst gegenwärtig 62 Hektar eigene Weinberge, die mit Pinot Noir (70%), Pinot Meunier und Chardonnay sowie einigen alten, lokalen Rebsorten wie Arbane, Vrai und Fromenteau bestockt sind. Charakteristisch für den Geschmack der Drappier-Champagner ist  immer die Rebsorte Pinot Noir, auf die die Familie als erste schon vor knapp 100 Jahren bei der Bepflanzung gesetzt hat. Damals wurden die Weinberge dieser Gegend noch großflächig von anderen Trauben dominiert – mittlerweile ist Pinot Noir unbestritten die wichtigste Sorte im gesamten Departement Aube.

Ausbau in historischem Ambiente
Die Cuvées von Drappier werden mit maximaler Sorgfalt zusammengestellt, um dem Stil jeder Rebsorte, der Lage jeder Parzelle und den witterungsspezifischen Besonderheiten jedes Jahrgangs gerecht zu werden. Dabei geht es weniger darum, immer einen einheitlichen Geschmack aufrechtzuerhalten, sondern allen Champagnern ihren maximal möglichen Ausdruck zu verleihen. Beste Reifebedingungen dafür bietet der alte Keller, der bereits im 12. Jahrhundert von den Zisterziensern erbaut worden war, die damals zahlreiche Rebberge in der Gegend bewirtschafteten. Zusätzlich verfügt die Familie in Reims über unterirdische Kreidegewölbe aus dem 19. Jahrhundert, in deren kühl-feuchtem Klima die kostbarsten Flaschen veredelt zu vollendeter Komplexität werden.

Drappier
Rue des Vignes
10200 Urville
Frankreich
Tel. +33 325 27 40 15

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Frankfurt
069-48981686
Mövenpick Wein Hamburg
040-891204
Mövenpick Wein Hamburg-Sasel
040-60097122
Mövenpick Wein München-Neuhausen
089-3163422
Mövenpick Wein Stuttgart
0711-6571585

Pinot Noir

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Pinot Noir - Diva unter den Rebsorten

Wer die Nebbiolo schon als anspruchsvoll bezeichnet hat die Pinot Noir noch nicht kennen gelernt. Sie wird als Diva unter den Rebsorten bezeichnet und das nicht ohne Grund. Die Pinot Noir ist vor allem in Bezug auf ihre Lage sehr wählerisch. Diese Rotweinrebsorte bevorzugt kühles, aber nicht zu kaltes Klima und Kalksteinböden. Der Boden auf dem die Pinot Noir wächst darf gerne mit Mergel und Ton durchzogen sein. Zudem ist die Pinot Noir auch überdurchschnittlich anfällig für sämtliche Rebsortenkrankheiten sowie Frost und Fäulnis. „Trotzdem“ wird die Pinot Noir weltweit auf knapp 80.000 Hektar Rebfläche kultiviert und zu Rotwein vinifiziert. 12.000 Hektar davon befinden sich in Deutschland. Kleinere Bestände dieser Rebsorte sind noch in der Schweiz, Österreich und Italien vorzufinden. Die Hauptweinregion der Pinot Noir ist allerdings Frankreich.

...
mehr lesen

Chardonnay

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Chardonnay – Weltbekanntes Multitalent

Die weiße Rebsorte Chardonnay ist weltweit verbreitet und besitzt große internationale Bedeutung. Dies ist nicht allein auf ihre geschmacklichen Qualitäten zurückzuführen, sondern auch auf die hohe Anpassungsfähigkeit der Rebsorte an verschiedenste Standortgegebenheiten. Gute Chardonnays gehören zu den besten Weißweinen der Welt – ganz unabhängig davon, ob sie aus dem Burgund, Graubünden oder dem Napa Valley stammen. Besonders gut angepasst hat sich Chardonnay an die kalkreichen Böden im gemäßigten Klima des französischen Nordens, jedoch bringt die Rebsorte in vielen unterschiedlichen Terroirs der Welt sehr ansprechende Weinqualitäten hervor – Chardonnay wächst im Norden wie im Süden, in feuchten und trockenen, in kälteren und wärmeren Regionen. Als Ursprungsgebiet der Rebsorte Chardonnay gilt die Region Burgund, in der es eine gleichnamige Gemeinde gibt, der die Sorte wahrscheinlich auch ihren Namen verdankt. Weißweine aus aus den burgundischen Appellationen Puligny-Montrachet, Meursault, Corton-Charlemagne oder Chablis gelten schon seit langer Zeit als Inbegriff exzellenter Chardonnays und gehören zu berühmtesten Weinen dieser Rebsorte.

Mit etwa 200.000 Rebfläche gehört Chardonnay heute zu den meist angebauten Rebsorten der Welt und liegt in der Rangliste der populärsten Rebsorten auf Platz 5; hinter der spanischen Sorte Airén ist Chardonnay die Weißweinrebsorte mit der zweitgrößten Anbaufläche. Ausgehend von Europa hat sich Chardonnay bis nach Südafrika, Australien, Kalifornien, Chile und Argentinien ausgebreitet, sodass die weiße Burgundersorte heute in fast jedem weinbaubetreibenden Land vertretenist; auch in Deutschland und der Schweiz sind zahlreiche Weinberge mit Chardonnay bepflanzt.

...
mehr lesen