Château Labégorce

      Château Labégorce

      Château Labégorce
      In der idyllischen Gemeinde Castelnau-de-Médoc, die der französischen Appellation Margaux angehört, befindet sich das Château Labégorce, dessen Inhaber ausschließlich Rotweine produzieren. Das erfolgreiche Unternehmen, das von den beiden Top-Weingütern Margaux und Lascombes flankiert wird, gehört heute zu den besten Weinherstellern der Weinbauregion Bordeaux. Das Château Labégorce ist eines der bekanntesten Weingüter in Bordeaux, dessen Geschichte im 14. Jahrhundert begann. Das Weingut befindet sich in Margaux, in einer prestigeträchtigen Weinbauregion, die sich am Ufer der Gironde erstreckt. Das 1.100 Hektar große Gebiet zählt zwar zu den kleinsten Anbaugebieten Frankreichs, jedoch zeichnen die Weine, insbesondere die Rotweine, sich durch eine exzellente Qualität aus.
      mehr
      Die Gesamtfläche des Weingutes Château Labégorce umfasst 70 Hektar, wobei 41 Hektar für den Weinbau genutzt werden. Durchschnittlich sind die Rebsorten, deren Traubensaft in Edelstahl- und Betonbehältern vergoren und in klassischen Barriques ausgebaut wird, 25 bis 30 Jahre alt. Florent Granier, der technische Leiter des Weingutes, und der Önologe Antoine Medeville entwickeln wunderbare Rotwein-Cuvées, die der amerikanische Weinkritiker Robert Parker bereits mehrfach prämierte. Die Weine werden von einer festen Struktur, vielschichtigen Aromen und feinen Tanninen getragen. Zuerst kitzeln feine Röstnoten und reife Früchte die Nase, bevor das fruchtbetonte Aroma den Gaumen verführt. Das Finale wird sowohl von Maulbeeren als auch von Karamell bestimmt, die den unvergleichlichen Geschmack intensivieren.
      Château Labégorce
      Tel. +33/557 88 71 32
      3 Ergebnisse

                      3 Artikel