Château Cheval Blanc

      Château Cheval Blanc

      Château Cheval Blanc
      Saint-Émilion ist eine wunderschöne Stadt im Südwesten Frankreichs, die 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Saint-Émilion ist auch gleichzeitig eine bedeutende Weinbauregion, die sich in Aquitanien, im Département Gironde, befindet. Teil dieser renommierten Weinregion ist das Château Cheval Blanc, dessen Weine mit der höchsten Einstufung, der sogenannten Premier Grand Cru Classé A, ausgezeichnet wurden. Das Château Cheval Blanc gehört zu den wenigen Weingütern, deren Weine höchsten Qualitätsstandards unterliegen. Das Weingut, das sich in Saint-Émilion, nahe der berühmten „Weinstadt“ Bordeaux, befindet, erstreckt sich neben der Weinbauregion Pomerol, die ebenso erstklassige Qualitätsweine hervorbringt. Seit 1998 ist der 37 Hektar große Weinberg im Besitz der beiden Familien Arnault und Frère, die das Weingut für 131 Millionen Euro erwarben.
      mehr
      Die Weine des Weingutes profitieren von optimalen Anbaubedingungen. Die Rebflächen verteilen sich auf einer sieben Meter dicken Kiesschicht, deren Ursprung in der Eiszeit zu suchen ist, als der Fluss Isle, ein Nebenfluss der Dordogne, die Sandschichten aus dem Zentralmassiv anspülte. Da die sandigen Böden dem Reifeprozess und dem Geschmack der Reben zugutekommen, liegen das Château Cheval Blanc und die benachbarten Weingüter La Tour-Figeac, La Dominique und Figeac nah beieinander. Die Rebsorte Cabernet Franc scheint auf den Böden des Weingutes am besten zu gedeihen, weshalb sie rund 60 Prozent der Anbauflächen einnimmt. Der Rest entfällt auf die Rebsorte Merlot. Da die Weinreben ein durchschnittliches Alter von 40 Jahren besitzen, sind sie ausgesprochen ertragreich und einzigartig im Geschmack. Aus diesem Grund wurden die Rotweine der Jahrgänge 1964, 1982, 1990, 1998, 2000, 2005 und 2009 mit 96, 98 und 99 Parker-Punkten ausgezeichnet. Von besonders herausragender Qualität ist der Jahrgang 1947, der als Aushängeschild edler Bordeaux-Weine gilt. Für diese Weine werden auf Auktionen nicht selten Preise von 2.500 und 3.000 Euro verlangt. Geschmacklich zeigen die Weine sich besonders kraftvoll und opulent. Die ausgewogene Struktur und die exzellente Dichte wohlschmeckender Beerenfrüchte sind am Gaumen deutlich spürbar. Optisch sind die Rotweine ebenso ansprechend, weil die rubinrote Farbe sich mit violetten Lichtreflexen paart.
      Château Cheval Blanc
      Tel. +33 557 55 55 55
      7 Ergebnisse

                      7 Artikel