Château Branaire Ducru

      Château Branaire Ducru

      Château Branaire Ducru
      Das Weingut Château Branaire Ducru ist eines der wenigen Weingüter, das sich in Saint-Julien-Beychevelle, einer kleinen Weinbaugemeinde in der Region Médoc - Frankreich, befindet. Es zählt zu den bekannteren Bordeaux Weingütern Frankreichs und ist seit 1855 in der vierten Stufe der Klassifikation eingestuft also der „Quartrième Grand Cru Classé“. Die Rotweinrebstöcke des Château Branaire Ducru thronen auf einem terrassenförmigen Hochplateau, das sich am Ufer der Gironde erhebt. Das Durchschnittsalter der Rebstöcke dieses Weinguts beträgt 35 Jahre. Auf den Rebflächen des Château Branaire Ducru dominiert die Rotweinrebsorte Cabernet Sauvignon (70%), während die Rotweinsorten Merlot (22%), Cabernet Franc (5%) und Petit Verdot (3%) den Rebsortenspiegel ergänzen. Der magere Boden des Château Branaire Ducru, dessen kiesige und sandige Fläche von der Dordogne und der Garonne angespült wurden, gilt in Frankreich als wahrer „Schatz“. Nur so können die Reben des Weinguts ihr „Bestes“ geben. Die Nähe des Château Branaire Ducru zu der Gironde sowie der kieshaltige Untergrund sind ein Garant für unverwechselbare Rotweine.
      mehr

      Nicht nur der Boden ist ein wahrer Schatz

      Auf dem 50 Hektar großen Weingut wird nichts dem Zufall überlassen. Erfahrene Lesehelfer pflücken die Rotweintrauben von Hand, bevor die Früchte den Weg in den Weinkeller finden. Im Weinkeller des Château Branaire Ducru zählt jedes Detail, damit die Metamorphose des Rotweines sich optimal vollziehen kann. Im Keller lagern 28 dickbauchige Eichenholzfässer, die jede Parzelle des Weingutes repräsentieren. Der Reifeprozess der Rotweine nimmt auf dem Château Branaire Ducru mitunter mehr als 18 Monate in Anspruch. Im Weinkeller des Weingutes werden zwei charaktervolle Rotweine erzeugt, die jeden Anlass bereichern. Hauptwein des Hauses ist der „Château Branaire Ducru“, dessen ausdrucksstarkes Bouquet an schwarze und rote Früchte erinnert. Am Gaumen erscheint dieser Rotwein des Weingut unglaublich weich, frisch und komplex. Der „Duluc de Branaire-Ducru“ ist der Zweitwein des Château Branaire Ducru, der sich durch eine ungeahnte Leichtigkeit auszeichnet.

      Vom Traum zum Spitzenrotwein

      Seit 1988 ist das Château Branaire Ducru im Besitz der Familie Maroteaux, die das Weingut mit viel Leidenschaft, Hingabe und Ehrgeiz führt. Der ehemalige Geschäftsführer Patrick Maroteaux hat sich mit dem Erwerb des Château Branaire Ducru einen Traum erfüllt und war von Beginn an begeistert von dem Weingut. Er fasste den ehrgeizigen Entschluss die Rotweine des Château Branaire Ducru wieder an die Spitze zu führen. Das Vorhaben ist gelungen. Ausschlaggebend für den Erfolg des Weinguts sind das herausragende Terroir sowie die Erfahrung und das Können des Önologen Jacques Boissenot.

      Château Branaire Ducru
      Tel. +33/556 59 25 86

      1 Artikel