Château Angludet

      Château Angludet

      Château Angludet
      Das Château Angludet, das von Beginn an im Besitz der berühmten Familie Sichel ist, gehört unbestritten zu den besten Weingütern, die sich der Weinbauregion Margaux verschrieben haben. Seit jeher ist das Château Angludet Eigentum der Familie Sichel, die das Weingut bereits im 13. Jahrhundert bewirtschaftete. Aufzeichnungen zufolge soll der erste Inhaber ein Ritter gewesen sein, der auch im Besitz eines weiteren Weingutes war. Die Rebflächen wurden allerdings erst im 17. Jahrhundert kultiviert, bevor das Anwesen in den darauffolgenden Jahren wiederholt verkauft wurde. 1956 zerstörte eine lang anhaltende Kälteperiode einen Großteil der Reben, weshalb die Winzer des Weingutes Einbußen hinnehmen und neue Rebsorten pflanzen mussten. 1961 kauften Diana und Peter Sichel das Anwesen, nachdem sie sich in den Ort Cantenac, der sich im Herzen des Départements Gironde befindet, verliebten.
      mehr
      Die Weinberge des Weingutes sind rund 30 Kilometer von Bordeaux entfernt. Die Rebflächen erstrecken sich auf einem breiten Hochplateau, das von Kiesablagerungen gekennzeichnet ist. Das Weingut bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Gironde, die das Weinbaugebiet von einer Seite begrenzt. Das Château Angludet misst eine Gesamtfläche von 81 Hektar, wobei lediglich 32 Hektar mit 25 Jahre alten Reben bestockt sind. 55 Prozent sind mit Cabernet Sauvignon, 35 Prozent mit Merlot und 10 Prozent mit Petit Verdot bepflanzt. Übrigens gehört das Châteaus Angludet zu den ältesten Weingütern der Médoc-Halbinsel, weil der Bau des Hauptgebäudes bis in das Jahr 1250 zurückreicht. Die Rotweine, die den Namen des Weingutes tragen, sind weich und elegant. Fruchtgehalt, Tannine und Säurestruktur sind perfekt ausbalanciert, weshalb die Weine eine hervorragende Lagerungsfähigkeit besitzen.
      Château Angludet
      Tel. +33/557 88 71 41
      3 Ergebnisse

                    3 Artikel