Willi Schäfer

      Willi Schäfer

      Willi Schäfer
      Willi Schäfer ist ein kleines Weingut an der Mosel, dessen Gründung im 12. Jahrhundert stattfand. Aufgrund der schieferhaltigen Böden hat das Weingut sich seit Jahrhunderten auf den Anbau der Riesling-Rebe spezialisiert. Die Steilhänge des Weingutes sind mit wurzelechten Reben bewachsen, die mitunter 100 Jahre alt sind. Nur so können charakterstarke und elegante Rieslinge entstehen, die äußerst langlebig sind. Entstanden ist das Weingut Willi Schäfer im Jahre 1121, als Martha und Willibrord Schäfer ihren Traum verwirklichten. Zwar erschwerte die Nachkriegszeit den Weinbau, jedoch vermochte das kleine Familienunternehmen schon damals erstklassige Rieslinge zu produzieren. Der heutige Seniorchef Willi Schäfer, der seit 2002 von seinem Sohn Christopher unterstützt wird, hat 1971 seinen ersten Jahrgang herausgebracht. Christopher und seine Frau Andrea, die ein abgeschlossenes Weinstudium nachweisen können, wissen den großen Erfahrungsschatz des Seniorchefs zu schätzen.
      mehr
      Auf innovative Techniken und komplizierte Analysen verzichtet das Familienunternehmen gerne. Vielmehr verlassen Willi Schäfer und sein Sohn Christopher sich auf ihr Bauchgefühl und den Geschmackssinn, um ausschließlich die besten Trauben zu keltern. Zahlreiche Geschmacksproben sind auch während der Gärung notwendig, damit die Süße und der Säuregehalt der Weine perfekt ausbalanciert sind. Für den Gärprozess werden natürliche Hefen verwendet, bevor die Weine in alten Holzfässern ausreifen. Die Weinberge des Weingutes Willi Schäfer, die insgesamt 4,2 Hektar umfassen, befinden sich im Graacher Dompropst und Graacher Himmelreich sowie in der Wehlener Sonnenuhr. Die Arbeit im Weinberg ist ermüdend, weil die Trauben stets von Hand gelesen werden. Dennoch lohnt sich der Aufwand, weil das Familienunternehmen Weltklasseweine hervorbringt, die sich durch einen unverwechselbaren Stil und eine außergewöhnliche Mineralität auszeichnen. Mit einer jährlichen Gesamtproduktion von etwa 25.000 Flaschen ist der Ertrag zwar etwas geringer als bei konkurrierenden Weingütern, jedoch gehören die Rieslinge zu den besten Weißweinen Deutschlands. Die fruchtigen, feinherben und trockenen Weine, deren strohgelbe Farbe, Säuregehalt und verhaltene Nase hellauf begeistern, gelten als echte Raritäten. Geschmacklich zeichnen die Rieslinge sich durch Äpfel, Zitrusfrüchte und Orangen aus, die zu einer untrennbaren Einheit verschmelzen.
      Weingut Willi Schäfer
      Tel. +49 (0)6531 8041
      2 Ergebnisse

                  2 Artikel