Sizilien

      Die Mittelmeerinsel Sizilien ist mit etwas mehr als 110.000 Rebfläche die größte Weinregion Italiens. Während die Weine der Insel bis Mitte der 1990er Jahre vor allem für den Likörwein Marsala bekannt war, entstehen auf Sizilien mittlerweile eine Reihe fruchtiger Weiß- und kräftiger Rotweine auf internationalem Niveau. Die klimatischen Voraussetzungen für Weinbau sind auf Sizilien absolut ideal, und gerade weil die äußeren Bedingungen zwischen Palermo, Messina, Catania und Ragusa so unterschiedlich sind, bringt die Insel eine Vielzahl höchst eigenständiger Weine hervor. Warme Gebiete mit mediterranem Klima gibt es ebenso wie Hügelgebiete mit guter Durchlüftung oder kühle alpine Terroirs – Rebstöcke wachsen auf Sizilien ebenso im Sand nahe dem Meer wie auf lehm- und kalkhaltigen Böden oder mineralreichem Basalt. Neben einer Vielzahl von einheimischen Rebsorten wie Nero d’Avola, Nerello Mascalese, Grillo, Inzolia oder Cataratto gedeihen auch internationale Varietäten wie Chardonnay, Cabernet Sauvignon und Syrah auf Sizilien ausgezeichnet.

      10 Ergebnis

                                10 Artikel