Marzemino

      Marzemino ist eine alte, rote Rebsorte aus Italien, die in früherer Zeit sogar mal zu den klassischen Bestandteilen für Chianti zählte. Heute ist Wein aus dieser spät reifenden Sorte eher selten. In eher kleinem Umfang wird Marzemino in den Regionen Trentino-Südtirol, Emilia-Romagna, Lombardei sowie Venetien kultiviert und für verschiedene DOC-Weine Norditaliens verwendet – gegenwärtig ist eine Rebfläche von 785 Hektar mit Marzemino bestockt. In der Regel findet die Rebsorte Eingang in Cuvées mit zahlreichen anderen, regional verbreiteten Rebsorten. Sortenrein vinifiziert findet man Marzemino nur selten, obwohl die Sorte relativ dunkle, fruchtige Weine mit typischen Aromen von Kirsche, Pflaume und Veilchen hervorbringen kann, oft begleitet von einer charakteristischen Bittermandelnote im Abgang. In der Regel werden Marzemino Weine jung getrunken und sind leicht gekühlt ideale Begleiter zu Perlhuhn, Ente oder geschmacksintensiven Fischen wie beispielsweise Rotbarsch oder Makrele.

      Entdecken Sie jetzt unser Marzemino-Rotweinsortiment.