Grappa Elisi Distilleria Berta Flowers Label

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      € 29,80
      50 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 59,60 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      Hochkarätiger Ausklang eines Genussabends

      Herkunftsland Italien ›

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Leuchtendes Bernstein. Intensives Aprikosenbouquet, exotische Früchte, gebrannte Mandeln und Vanille. Im Gaumen sehr mild und geschmeidig, ein eleganter und äusserst komplexer Grappa. Die intensive Fruchtigkeit von der Nase wird wiederum bestätigt. Langer, warmer Nachhall. Die Kombination der verschiedenen Jahrgänge und Rebsorten gibt diesem Grappa Eleganz und Komplexität.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 01796--050CE105
      Alkoholgehalt 43.0% vol.
      Rebsorte(n) Barbera, Nebbiolo, Cabernet Sauvignon
      Trinkreife Jetzt trinkreif
      Herkunftsland Italien
      Produzent Distillerie Berta srl
      Kategorie Grappa

      Distillerie Berta srl

      Alle Produkte von Distillerie Berta srl ›
      Distillerie Berta srl
      In Italien entstehen einige der besten Weine der Welt. Mombaruzzo, eine kleine Gemeinde in der Region Asti, ist Standort der Distillerie Berta, in der keine Weine, sondern Grappas erzeugt werden. Die Distillerie Berta gehört zu den bedeutendsten Herstellern erlesener Grappas. Das Unternehmen, das über eine moderne Brennerei verfügt, befindet sich in der italienischen Provinz Asti, die sich in der Region Piemont, im Nordwesten Italiens, erstreckt. Die Distillerie Berta ist ein langjähriger Familienbetrieb, der seit 2002 zu den führenden Grappa-Unternehmen Italiens gehört. In diesem Jahr entstand ein ganz besonderer Jahrgang, der sowohl für das Familienunternehmen als auch für die Region Asti äußerst historisch war.
      Gegründet wurde die Distillerie Berta von Francesco Berta, der am 11. Juli 1866 in Casalotto di Mombaruzzo geboren wurde. Da er schon als Kind viel Zeit auf dem Weingut seiner Eltern verbrachte, war er auch nach der Vollendung seiner Volljährigkeit im Weinberg tätig. Mit 22 Jahren ehelichte er seine langjährige Partnerin Erminia Barbero, die ihm zwei Söhne schenkte. Giovanni, der Erstgeborene der Familie, führte die Arbeit seines Vaters fort, während Michele, der jüngere Sohn des Ehepaares, als Apotheker tätig war. Die Herstellung eines Grappas beginnt mit den Pressrückständen hochwertiger Weintrauben, auch gerne als Trester bezeichnet, die die Familie Berta von verschiedenen regionalen Weingütern bezieht. Die Lieferung des Tresters erfolgt in speziellen Behältern, damit die Ware äußerst frisch verarbeitet werden kann. Zunächst wird der Trester vergoren, bevor der Destillationsprozess beginnt. Das fertige Destillat wird in rostfreien Edelstahlbehältern im Weinkeller gelagert. Sobald der Grappa einen bestimmten Reifegrad erreicht hat, wird er in Eichenholzfässern abgefüllt, bevor er nach drei oder zwölf Monaten vermarktet wird. „Paolo Berta“, „Magia“, „Roccanivo“ und „Casalotto“ sind einige Beispiele vorzüglicher Grappas, die das Familienunternehmen jedes Jahr erzeugt. In der Nase erscheinen die bernsteinfarbenen Grappas strukturiert und kraftvoll. Der Geschmack wird hingegen von Orangenblüten und Orangenschalen, die von feinen Röstaromen untermalt werden, bestimmt. Highlight des Unternehmens ist das hauseigene Museum, in dessen Räumlichkeiten wissbegierige Kunden und Gäste einen Einblick in die Grappa-Herstellung gewinnen.
      Distillerie Berta srl
      Frazione Casalotto
      14046 Mombaruzzo (Asti)
      Italien
      Tel. +39 0141 739 528

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität
      Dieses Produkt ist momentan nicht in einer Filiale erhältlich.

      Barbera

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Barbera - süffig und säurebetont

      Die damals als „zu gewöhnlich“ geltende Rebsorte Barbera gehört heute zu den wichtigsten Rebsorten des Piemonts, in dessen Weingebiet über 50.000 Hektar mit der Barbera bepflanzt sind. Aber auch im Rest Italiens sowie in Argentinien, Australien, Griechenland und Südafrika ist sie zu einer beliebten Rebsorte geworden. Die aus der Barbera vinifizierten Rotweine unterscheiden sich ebenso, wie die Anbaugebiete dieser Rebsorte. So kann ein „Barbera- Rotwein“ sowohl trocken als auch lieblich sein und sowohl perlend als auch still.

      Hinsichtlich des Ursprungs der Barbera gibt es Unstimmigkeiten ob die Rebsorte zuerst im Monferrato angebaut wurde oder doch aus dem Oltrepo Pavese stammt. Die ältesten Quellen weisen allerdings darauf hin, dass die Barbera schon im 13. Jahrhundert im Monferrato zu Rotwein vinifiziert  wurde.

      ...
      mehr lesen

      Nebbiolo

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Nebbiolo - Italienischer Spätzünder

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Sauvignon

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

      Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie der Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300.000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst - außer in den kühlsten - lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

      ...
      mehr lesen