Champagne Brut Cuvée de Réserve Fallet Dart

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
€ 28,90
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(€ 38,53 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Winzerchampagner aus Familienhand

Jeder Champagner des Hauses reift mindestens 36 Monate (vorgeschrieben sind nur 15 Monate) auf der Hefe und zeigt so extrem feine Perlage und Komplexität. Die Cuvée de Réserve ist die Visitenkarte der Familie. Sie zeigt eine herrliche Frucht und Saftigkeit, ist eindringlich und ungemein anregend. Ein toller Aperitif-Champagner, der auch ein Essen vorzüglich begleitet.

Produktbeschreibung

Helles, funkelndes Gelb, Zitrusfrüchte und Kräuter im offenen Bukett. Am Gaumen mit herrlicher Cremigkeit und saftiger Frucht, wundervoller Mundfülle und feiner Perlage. Überaus attraktiver Champagner, der mit seiner tollen Frucht und Struktur rundum zu überzeugen weiß.
Artikelnummer 10320--075C6100
Alkoholgehalt 12.5% vol.
Rebsorte(n) 70% Pinot Meunier, 30% Pinot Noir
Trinkreife Jetzt trinkreif
Herkunftsland Frankreich
Region Champagne
Produzent Fallet Dart
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 6-10 Grad servieren
Ausbau im Barrique
Weinbau Traditionell
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Schaumweine und Champagner

Fallet Dart

Alle Produkte von Fallet Dart ›
Fallet Dart

Bereits seit mehr als vierhundert Jahren betreibt die Familie Fallet Weinbau – bis 1610 lassen sich zahlreiche Generationen von Winzern im Stammbaum zurückverfolgen. Für den Aufstieg vom landwirtschaftlichen Kleinbetrieb zum Erfolgsproduzenten haben dann aber erst Daniel und Gérard Fallet zwischen 1985 und 2016 gesorgt. Die Rebfläche wurde vergrößert, die Gebäude modernisiert und die Winzerchampagner von Fallet-Dart gewannen zahlreiche Preise, sodass das Haus heute einen exzellenten Ruf genießt.

Pinot Meunier dominiert im Weinberg
Mittlerweile sind auch die Söhne bestens in den Familienbetrieb integriert: Adrien und Paul Fallet führen das Gut heute gemeinsam mit ihren Vätern. Während Paul und Daniel Fallet sich um die Weinberge kümmern, organisieren Adrien und Gérard Fallet die Vinifikation sowie den Ausbau im Keller.

Die Rebfläche des Champagnerhauses verteilt sich auf 5 Dörfer rund um die Gemeinde Charly-sur-Marne. Wichtigste Varietät in den Weinbergen von Fallet-Dart ist die Sorte Pinot Meunier (45%), die den Champagnern des Hauses ihre charakteristische Fruchtnote verleiht – ergänzt von Chardonnay (30%) und Pinot Noir (25%), den anderen beiden, klassischen Rebsorten der Region. Abwechslungsreiche Böden aus Ton, Kreide und Sand ermöglichen abwechslungsreiche Weine und bieten gleichermaßen beste Voraussetzungen für ausgewogene und vielschichtige Cuvées wie für individuelle Terroir-Champagner. Besonderer Stolz des Hauses ist die historische Spitzenlage Clos du Mont in Drachy, die ursprünglich zum Bistum Soissons gehörte und einen außergewöhnlich kraft- und charaktervollen Champagner hervorbringt.
 
Viel aufwändige Handarbeit und lange Reifezeiten sorgen für großartige Qualität
Damit Trauben von bester Qualität geerntet werden können, besitzt die intensive Pflege der 18 Hektar Rebfläche bei Fallet-Dart einen besonders hohen Stellenwert und der größte Teil der Weinbergsarbeit wird traditionell von Hand geleistet, wofür jedes Jahr rund 8500 Arbeitsstunden notwendig sind. Bei der Bewirtschaftung verbinden Daniel und Paul gezielt klassische Methoden mit modernen Techniken: Manuelle Arbeiten an den Pflanzen, Pflügen und Grasanbau zwischen den Rebzeilen, um den Boden zu lüften und die Erosion zu begrenzen, gehören ebenso zu ihrem Repertoire wie mechanisches Entlauben oder der gezielte Einsatz von Drohnen.

Nach der Lese vinifizieren Gérard und Adrien jede Parzelle separat in Tanks oder Eichenfässern. Anschließend werden alle Weine sorgfältig verkostet, um perfekt ausgewogene Cuvées zu kreieren, die in den Kellern zwischen 36 Monaten und 13 Jahren reifen – deutlich länger, als es durch die Herkunftsbezeichnung Champagne vorgeschrieben wird. Genau dieser geduldige Alterungsprozess ist es jedoch, der die Fülle komplexer Aromen und besonders feine Kohlensäurebläschen entstehen lässt, die den Champagnern von Fallet-Dart ihren einzigartigen Charakter verleihen.

Fallet Dart
2 Rue des Clos du Mont
02310 Charly-sur-Marne
Frankreich
Tel. +33 3 23 82 01 73

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Berlin
030-89726603
Mövenpick Wein Dortmund
0231-6185720
Mövenpick Wein Düsseldorf
0211-9944877
Mövenpick Wein Frankfurt
069-48981686
Mövenpick Wein Hamburg
040-891204
Mövenpick Wein Hamburg-Sasel
040-60097122
Mövenpick Wein Hannover
0511-3971340
Mövenpick Wein München-Neuhausen
089-3163422
Mövenpick Wein München-Süd
089-78020775
Mövenpick Wein Münster
0251-978209-0
Mövenpick Wein Stuttgart
0711-6571585

Pinot Meunier

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Pinot Meunier

Pinot Meunier ist eine rote Rebsorte aus Frankreich, die zur Familie der Burgundersorten zählt. In Deutschland wird die Sorte Schwarzriesling oder Müllerrebe genannt. Ihren französischen Namen verdankt Pinot Meunier der Tatsache, dass ihre Blätter an der Unterseite stark behaart sind, wodurch sie aussehen, als wären sie von einem Müller (“Meunier”) mit Mehl bestäubt worden.

...
mehr lesen

Pinot Noir

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Pinot Noir - Diva unter den Rebsorten

Wer die Nebbiolo schon als anspruchsvoll bezeichnet hat die Pinot Noir noch nicht kennen gelernt. Sie wird als Diva unter den Rebsorten bezeichnet und das nicht ohne Grund. Die Pinot Noir ist vor allem in Bezug auf ihre Lage sehr wählerisch. Diese Rotweinrebsorte bevorzugt kühles, aber nicht zu kaltes Klima und Kalksteinböden. Der Boden auf dem die Pinot Noir wächst darf gerne mit Mergel und Ton durchzogen sein. Zudem ist die Pinot Noir auch überdurchschnittlich anfällig für sämtliche Rebsortenkrankheiten sowie Frost und Fäulnis. „Trotzdem“ wird die Pinot Noir weltweit auf knapp 80.000 Hektar Rebfläche kultiviert und zu Rotwein vinifiziert. 12.000 Hektar davon befinden sich in Deutschland. Kleinere Bestände dieser Rebsorte sind noch in der Schweiz, Österreich und Italien vorzufinden. Die Hauptweinregion der Pinot Noir ist allerdings Frankreich.

...
mehr lesen