2020 Chardonnay Löwengang Vigneti Dolomiti IGT Alois Lageder (Biodynamisch) 750.00
DE-ÖKO-006
DE-ÖKO-006

Bio

Neu

ONLINE EXKLUSIV

2020 Chardonnay Löwengang Vigneti Dolomiti IGT Alois Lageder (Biodynamisch)

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
65,00 €
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(86,67 € / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Weinlegende aus Südtirols Olymp

Sattes Goldgelb im Glas, Birne und Brioche in der Nase, am Gaumen sehr klar, Mango und Banane dominieren den Auftakt, dann auch etwas Röstaromen. Lageder lässt einen kleinen Teil im großen Fuder auf der Feinhefe, das bringt diese Griffigkeit, die wie ein Gerüst den Wein strukturiert, dazu eine ausgewogene reife Säure am Gaumen und ein langer Abgang. Es sind die ältesten Stöcke in Lageders Rebbestand, kein Jahrgang ist gleich – doch der Klassiker Löwengang gehört Jahr für Jahr zu den besten Chardonnays aus Südtirol.
 Chardonnay

Das könnte Ihnen auch gefallen

Produktbeschreibung

Alkoholgehalt 12.5% vol.
Ausbau 11 Monate im Barrique
Passt zu Aperitif, kalten Fleischplatten, milden Fisch- oder Gemüseterrinen, vegetarischer Küche, gedämpften Süsswasserfischen, leichten, fernöstlichen Gerichten, Poulet- und warmen Käsegerichten sowie Frisch- und Hartkäsen.
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 8-10 Grad servieren
Weinbau Biodynamisch. Bio-Zertifizierung: DE-ÖKO-006
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Artikelnummer 1335720075C6100

Alois Lageder

Alle Produkte von Alois Lageder ›
Alois Lageder
Schon die Fahrt über den Brenner eröffnet genussvolle Blicke auf eine der schönsten Gegenden Italiens: die Region Südtirol. Mit Burgen und Weinbergen, schneebedeckten Dolomitenfelsen, malerischen Dörfer und kristallklaren Bergseen. Diese Vielfalt gilt auch beim Wein – das Mikroklima variiert von alpin bis mediterran, es gibt ein sehr heterogenes Terroir und Sonnenschein an rund 300 Tagen im Jahr; so findet nahezu jede Rebsorte hier eine Heimat. Zwar ist die Arbeit zwischen Etsch und Eisack oft mühsam, doch gerade die fleißigen Winzerinnen und Winzer haben Südtirol den Ruf als „Qualitätshochburg“ eingebracht. Einer von ihnen hat besonders viel zum Aufschwung der Region beigetragen: Alois Lageder.

Architekt des Aufschwungs
Johann Lageder legte im Jahr 1823 in Bozen den Grundstein und betrieb Weinhandel. Sechs Generationen später ist ein beeindruckendes Gut entstanden, mit Strahlkraft weit über Südtirol hinaus und mit Vorbildcharakter für viele Winzerkolleginnen und -kollegen. So führt Lageder beispielsweise eine Partnerschaft mit rund 50 Weinbauern, die er bei der Umstellung auf nachhaltigen Weinanbau berät. Das Weingut selbst begab sich bereits Mitte der 1990er Jahre auf den beschwerlichen Weg, Wein naturnah anzubauen. Mittlerweile ist bei Lageder sogar die Biodynamie eingezogen, im Weinberg sorgen Kühe, Ochsen, Schafe und Ziegen für Biodiversität, die Reben entwickeln sich stabiler und robuster, kommen daher auch mit den Klimaveränderungen besser zurecht.

Nachhaltigkeit ohne Grenzen
Lageders Weine lassen sich in drei Linien einteilen: Es beginnt mit den klassischen Qualitätsweinen für jeden Tag – die Trauben dafür stammen meist von den schon erwähnten Winzerpartnern. Dann folgen die charaktervollen „Kompositionen“ aus Lageders traditionellen Lagen. Alles überragt aber die Linie „Meisterwerke“ – der berühmte Chardonnay „Löwengang“, sicher der prominenteste Wein dieser Reihe, zählt regelmäßig zu den besten Weißweinen Italiens.

Eine besondere Belohnung für nachhaltiges Qualitätsstreben bekam das Weingut 2021 – vom renommierten Weinführer „Wine-Advocate“ erhielt Lageder den „Green Emblem Award“ als eines von 24 Weingütern weltweit. Südtirols Qualitätsdichte in der Spitze ist zwar enorm, einer aber ragt wie ein Leuchtturm daraus hervor: das Familienweingut Alois Lageder.

Alois Lageder
Vicolo dei Conti 9
39040 Magrè
Italien
Tel. +390 471 809500

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität