Vieux Château Certan

      Vieux Château Certan (2)

      Vieux Château Certan
      Vieux Château Certan ist ein Weingut, das sich in dem französischen Département Gironde, in der Region Pomerol, befindet. Berühmt ist das Weingut für seine erstklassigen Rotweine, die aus den Rebsorten Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon gekeltert werden. Neben einem rassigen Premiumwein, der den Namen des Weingutes trägt, bringt das Weingut Vieux Château Certan einen ebenso wohlschmeckenden Zweitwein hervor, der mit dem Label „Gravette de Certan“ etikettiert ist.
      mehr
      In den Geschichtsbüchern tauchte der Name des Weingutes erstmals 1785 auf, als das Anwesen noch im Besitz der Familie Demay war, bevor der einstige Bankier Charles de Bousquet das Weingut erwarb. 1928 kaufte der Belgier Georges Thienpont das Anwesen, das später von seinem Sohn Léon weitergeführt und bewirtschaftet wurde. Zwar war die Qualität der Weine nicht immer konstant, jedoch zählte das Gut dennoch zu den besten Weinproduzenten Frankreichs. Nachdem Léon Thienpont 1985 verstarb, wurde das Anwesen von Alexandre Thienpont übernommen, der den Ertrag des Weingutes etwas reduzierte, um die Qualität der Rotweine um ein Vielfaches zu verbessern. Diesen Qualitätsanspruch verfolgt das Unternehmen auch heute noch, weshalb es zu den führenden Weingütern der Region Pomerol gehört. Ein nahezu perfektes Terroir gilt als Grundvoraussetzung, um unvergleichliche Rotweine zu entwickeln, die das Auge, die Nase und den Gaumen verführen. Eisenhaltige Lehmböden, die von einer üppigen Kiesschicht bedeckt sind, geben den Rebstöcken ausreichend Nährstoffe, Feuchtigkeit und Sauerstoff. Aufgrund dieser einzigartigen Komposition entwickeln die Weine einen ausbalancierten und fülligen Geschmack, der einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Das Weingut Vieux Château Certan umfasst etwa 14 Hektar. 60 Prozent der Rebflächen sind mit der ertragreichen Rebsorte Merlot bestockt. Der Rest des Anwesens ist mit Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon bewachsen. Die Lese erfolgt nach ebenso strengen Vorgaben wie die Maischegärung, damit die Rotweine von erstklassiger Qualität sind. Zwei Jahre lang wird der fertige Wein in Eichenholzfässern ausgebaut, damit der Duft, die Farbe und das Aroma sich optimal entwickeln können. Da der Anteil der beiden Rebsorten Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon relativ hoch ist, zeichnen die Rotweine sich durch eine tiefrote Färbung und eine ausdrucksstarke Struktur aus. Die Merlot-Trauben sind hingegen für den prägnanten Fruchtgeschmack verantwortlich, der von Pflaumen, Cassis und schwarzen Beeren getragen wird.
      Vieux Château Certan
      Tel. +33/557 51 17 33
      2 Ergebnisse

                    2 Artikel