Jean-Luc Colombo

Jean-Luc Colombo

Alle Produkte von Jean-Luc Colombo ›

Jean-Luc Colombo ist eine Ikone des nördlichen Rhônetals. Vor allem seine Syrahs aus der Appellation Cornas haben großen Ruhm erlangt und werden heute weltweit in den besten Restaurants serviert. Mit seinem leidenschaftlichen Einsatz für biologischen Weinbau sowie seinen Ideen zur Modernisierung hat Colombo nachhaltig zur Wiederbelebung seiner traditionsreichen Weinregion beigetragen. Während sich die Rotweine des Familienweinguts stets kraftvoll, komplex und zugleich äußerst elegant präsentieren, begeistern die langlebigen Weißweine mit einer wunderbaren Balance von blumiger Aromatik, subtiler Mineralität und geschmeidiger Textur.

mehr

Qualitative Weiterentwicklung der ganzen Region

Seinen Traum, Winzer zu werden, konnte Jean-Luc Colombo in den frühen 1980er-Jahren mit dem Erwerb seines ersten Weinbergs verwirklichen – ein steiler Granithang oberhalb des Dorfes Cornas, bepflanzt mit alten Syrah-Reben. Von hier stammt der erste Jahrgang seiner Flaggschiff-Cuvée Les Ruchets, die in kurzer Zeit zum Aushängeschild der Domäne geworden ist.

Parallel zur Weiterentwicklung des eigenen Weinguts hat Jean-Luc Colombo im Jahr 1984 das "Centre Oenologique des Côtes du Rhône" gegründet und seine Erfahrung als Önologe auch für die Beratung zahlreicher Winzerkollegen eingesetzt und so eine ganze Generation von Weinmachern entscheidend mitgeprägt. Denn aus seinen persönlichen Überzeugungen hat er nie ein Geheimnis gemacht: Neben einem entschiedenen Votum für biologische Praktiken hat sich Colombo stets auch für eine grüne Vorlese, die höhere physiologische Reife der Trauben sowie eine ausgedehnte Mazeration auf den Schalen stark gemacht.

13 Hektar Syrah und fünfzig Hühner

Ausgehend von den ersten Erfolgen ist das Gut langsam, aber stetig gewachsen, so dass die Rebfläche inzwischen 13 Hektar Syrah-Reben in besten Lagen umfasst. Anfang der 1990er-Jahre konnten Jean-Luc und seine Frau Anne zudem noch einen Weinberg in Saint Peray erwerben, der mit 80 Jahre alten Roussanne- und Marsanne-Reben bepflanzt ist und Jahr für Jahr einen außergewöhnlichen Weißwein hervorbringt. Ein Kalkstein-Weinberg in Jean-Lucs provenzalischer Heimat, ganz in der Nähe des Golfs von Marseille, rundet seit 2009 das Terroir-Ensemble der Colombos ab.

Im Laufe der Jahre hat sich der landwirtschaftliche Betrieb der beiden passionierten Köche Anne und Jean-Luc in ein kleines Paradies verwandelt und ist zum lebendigen Ausdruck des umfassenden, biologischen Ansatzes geworden, für den die Domaine sich seit vielen Jahren einsetzt: Auf dem lebendigen Hof wachsen nicht nur Trauben, sondern auch Aprikosen, Feigen und Oliven, und darüber hinaus gibt es hier mehr als fünfzig Hühner, die Eier für die Familie und Freunde produzieren.

Die Liebe zur Natur und zum Weinmachen haben Anne und Jean-Luc Colombo an ihre Tochter Laure weitergegeben, die seit dem Jahr 2010 im Familienbetrieb mitarbeitet und heute als aufgehender Stern des Rhônetals gilt. Ihre berufliche Erfahrung hat Laure Colombo unter anderem bei dem legendären Bordeaux-Château Haut-Brion sowie den renommierten Champagnerhäusern Dom Pérignon und Moët & Chandon gesammelt. Die dabei erworbene, vielseitige Expertise in den Bereichen Handel, Kommunikation und Marketing kann die junge Winzerin heute ebenso wie ihre Kompetenzen in Sachen Weinbau und Önologie exzellent in den Familienbetrieb einbringen.

Jean-Luc Colombo
10-12 rue des Violettes
07130 Cornas
Frankreich
Tel. +33475841710

1 Artikel

Jean-Luc Colombo ist eine Ikone des nördlichen Rhônetals. Vor allem seine Syrahs aus der Appellation Cornas haben großen Ruhm erlangt und werden heute weltweit in den besten Restaurants serviert. Mit seinem leidenschaftlichen Einsatz für biologischen Weinbau sowie seinen Ideen zur Modernisierung hat Colombo nachhaltig zur Wiederbelebung seiner traditionsreichen Weinregion beigetragen. Während sich die Rotweine des Familienweinguts stets kraftvoll, komplex und zugleich äußerst elegant präsentieren, begeistern die langlebigen Weißweine mit einer wunderbaren Balance von blumiger Aromatik, subtiler Mineralität und geschmeidiger Textur.