Domaine de Chevalier

      Domaine de Chevalier

      Domaine de Chevalier
      Domaine de Chevalier ist der Name eines französischen Weingutes, das sich in der Appellation Pessac-Léognan befindet. Als Bestandteil der bedeutenden Weinregion Graves gehört Pessac-Léognan zu den bekanntesten Weinbaugebieten Frankreichs. Aushängeschild des Weingutes sind die erlesenen Rot- und Weißweine, für deren Herstellung ausschließlich gesunde Trauben verwendet werden, die den Weinen Kraft und Finesse verleihen.
      mehr
      Das Weingut Domaine de Chevalier wird von seinem Eigentümer auch gerne als „geheimer Garten“ bezeichnet, weil es sich im Herzen einer üppigen Waldlandschaft befindet. Viele Stimmen behaupten sogar, dass die Weine des Herstellers das Beste sind, was Bordeaux zu bieten hat. Das Anwesen, dessen Weinberge und Prachtbauten aus dem 18. Jahrhundert stammen, liegt südlich der berühmten Weinstadt Bordeaux. Ganz anders als andere Weingüter wird das Anwesen nicht Château, sondern Domaine genannt – ein namentlicher Unterschied, der im Gedächtnis bleibt. Nachdem Jean Ricard das Weingut 1865 gründete, führten sein Schwiegersohn Gabriel Beaumartin und Claude Ricard, ein Nachkomme der Familie Ricard, das Unternehmen weiter, bevor die Familie Bernard das Weingut 1983 erwarb. Seitdem haben die Rebflächen sich um ein Vielfaches vergrößert, sodass das Weingut heute über 80 Hektar misst. Zwar werden auf den Rebflächen auch einige Weißweinsorten angebaut, jedoch nehmen Rotweinreben einen Großteil des Anwesens ein. Neben Sauvignon Blanc und Sémillon prägen Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot die Landschaft. Böden und Klimaverhältnisse scheinen in der Weinbauregion Graves perfekt zu harmonieren. Unzählige Kieselsteine, die als optimaler Wärmespeicher dienen, prägen die kieshaltigen Böden. Auf diese Weise können die Trauben eine intensive Fruchtsüße entwickeln, die dem Geschmack der Weine zugutekommt. Darüber hinaus wird das Weingut von allen Seiten von dichten Wäldern abgeschirmt, die die Reben vor Wind, Kälte und extremen Temperaturschwankungen schützen. Im Weiß- und Rotweinkeller des Anwesens erhalten die Weine, die in Eichenholzfässern ausgebaut werden, den letzten „Schliff“. Schwarze Beerenfrüchte dominieren die Rotweine, die sich durch eine liebliche Textur und einen starken Tannin-Gehalt auszeichnen. Aufgrund der exzellenten Qualität wurden die Jahrgänge 2007, 2008 und 2009 mit 93 und 96 Parker-Punkten ausgezeichnet. Von nicht weniger herausragender Finesse sind die Weißweine, deren Aromen in erster Linie von Zitrusfrüchten bestimmt werden, die sich mit einer Spur Honig vermischen.
      Domaine de Chevalier
      Tel. +33 556 64 16 16
      5 Ergebnisse

                      5 Artikel