Château Suduiraut

      Château Suduiraut

      Château Suduiraut
      Im Südwesten Frankreichs gibt es eine Region, die für ihre edelsüßen Weine bekannt ist. Gemeint ist die Weinbauregion Sauternes, die dem berühmten Anbaugebiet Bordeaux angehört. In dieser speziellen Region reift ein ganz besonderer Wein heran, der von den Inhabern des Châteaus Suduiraut produziert wird. In der Weinbauregion Bordeaux haben viele Weingüter sich etabliert, allerdings gibt es nur wenige Unternehmen, die sich der Herstellung edelsüßer Weine verschrieben haben. Die Region Sauternes scheint für die Entstehung dieser exklusiven Weinspezialität perfekt zu sein. Das Gebiet, das nach der gleichnamigen Stadt benannt wurde, erstreckt sich im Südwesten Frankreichs. Durchquert wird Sauternes von dem kleinen Fluss Ciron, dessen kaltes Wasser sich nach einigen Kilometern mit dem warmen Wasser der Garonne vermischt. Aufgrund des Temperaturunterschiedes bildet sich vor allem in den Herbstmonaten Nebel. Dieser Nebel ist für die Entstehung einer Edelfäule (Botrytis cinerea) verantwortlich, die die Haut der Weintrauben zerstört. Dadurch tritt ein Großteil des Fruchtwassers aus, sodass reichlich Zucker zurückbleibt. Werden die rosinenartigen Beeren verarbeitet, entsteht ein edelsüßer Weißwein, dessen Farbe an Honig erinnert.
      mehr
      Sauternes ist eine alte Weinbauregion, deren Entstehung in die Römerzeit zurückreicht. Zu den ersten Produzenten edelsüßer Weißweine gehören holländische Kaufleute, die im 17. Jahrhundert nach Sauternes kamen. Erbaut wurde das Château Suduiraut, das heute im Besitz der Versicherungsgesellschaft AXA Millésime ist, im 16. Jahrhundert. Aufgrund der Qualität der Weine erhielt das Weingut im Jahre 1855 die Bordeauxwein-Klassifizierung „Premier Cru Classé“. Zwar verfügt das Weingut über eine Gesamtfläche von 200 Hektar, jedoch werden rund 92 Hektar für den Weinbau genutzt. 90 Prozent der Rebflächen sind mit der Rebsorte Sémillon bestockt, während die Weißweinsorte Sauvignon Blanc 10 Prozent des Anwesens einnimmt. In mehreren Lesegängen werden die edelfaulen Beeren von Hand geerntet und in den Edelstahltanks des Weinkellers vergoren. Der konzentrierte Traubensaft reift anschließend in Eichenholzfässern heran. Nach 18 bis 24 Monaten ist der Reifeprozess der „goldenen Weine“ abgeschlossen. Eines der besten Produkte des Weingutes ist der Weißwein „Castelnau de Suduiraut Sauternes 2009“, dessen goldgelbe Farbe sich durch schimmernde Reflexe auszeichnet. Zuerst steigt eine süße Mischung aus Honig, kandierten Früchten und Aprikosen in die Nase. Am Gaumen erscheint dieser verführerische Weißwein mineralisch, dicht und äußerst finessenreich, bevor er für einen kräftigen und komplexen Abgang sorgt. Wine Spectator und Falstaff würdigten diesen Wein mit 90 Punkten.
      Château Suduiraut
      Tel. +33/556 63 61 90
      4 Ergebnisse

                      4 Artikel