Spanische Weine

       

       

       

       

      Spanische Weine haben ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis Die einzigartigen Sherrys und Brandies werden in Jerez und Katalonien produziert Trauben sind neben Oliven das wichtigste Wirtschaftsprodukt

       

       


      Zum aktuellen Spanien-Mailing >>

      Was uns noch fasziniert zum Thema "Spanische Weine"?
       

      • Spanier wählen Ihre Weine nach Region und nicht nach Rebsorte aus 
      • 15% aller Rebberge der Welt befinden sich in Spanien 
      • In La Rioja ist die Rebstockdichte innerhalb Spaniens am höchsten 
      • Trotz dem Fokus auf die Rotweinproduktion sind 61.5% der Reben auf spanischem Boden weiss. Das rührt daher, dass die Brandy- und Sherryprodukton sehr hoch ist  
      • Rosé können sehr trocken sein mit fruchtigem Bouquet in der Nase und mineralischer Note am Gaumen 
      • 1/3 der spanischen Weine werden exportiert. Hauptabnehmer sind: Grossbritannien, Deutschland und die USA

       

       


      Auf einen Blick
       

        Tempranillo
       
      Garnacha
       
      Monastrell
       
      Riecht nach:  Erdbeeren, Tabak und Vanille Erdbeere, Schwarzkirsche und Himbeere Heidelbeeren, Anis und Brot
      Passt zu:  Lamm, Wildschwein, Rindlfeisch und Pilze Braten, Eintöpfe und würzige Speisen  Ribs, Hase, Schweinswürste und Minze
        Tempranillo-Weine >> Garnacha-Weine >> Monastrell-Weine >>