Graciano

      Graciano ist eine rote Rebsorte, die insbesondere in Spanien Bedeutung besitzt. Daneben ist die Sorte unter dem Namen Bovale Sardo auch auf der italienischen Insel Sardinien und unter der Bezeichnung Tinta Miúda im portugiesischen Anbaugebiet Alentejo verbreitet – weltweit liegt die Rebfläche der Rebsorte aktuell bei etwa 2900 Hektar.

      Bevor die traditionelle Verschnittsorte durch die D.O.Ca.-Klassifizierung der Weinbauregion Rioja im Jahr 1991 einen Aufschwung erfahren hat, war sie fast vom Aussterben bedroht – inzwischen hat man sich aber auf die Qualität von Graciano besonnen und baut die traditionelle Rebsorte wieder in größerem Umfang an. In Spanien ist Graciano gegenwärtig in kleinen, prozentualen Anteilen eine wichtige Komponente verschiedener D.O.-Weine, von denen die Rotweine aus der Appellation Rioja die bekanntesten sind – diesen Weinen verleiht Graciano insbesondere Farbe, Würze und Rückgrat. Die Weine sind dunkelrot, tannin- und extraktreich und besitzen eine markante Säure sowie ein aromatisches Bouquet, das an Kirschen und Pfeffer erinnert. Junge, fruchtbetonte Weine mit Graciano-Anteil passen hervorragend zu Pata Negra, Lomo oder Chorizo. Im Holzfass gereifte Weine besitzen großes Entwicklungspotential und eignen sich exzellent zu Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf.

      Entdecken Sie jetzt unser Graciano-Rotweinsortiment.