Graubünden

Der Weinbau hat in Graubünden schon seit vielen Jahrhunderten Bestand. Die Weinberge Graubündens umfassen insgesamt 384 Hektar. Auf den Rebflächen gedeihen über 45 Rebsorten, die zu Schweizer Top-Weinen gehören. Die äußerst seenreiche Region wird von den markanten Berggipfeln der Alpen dominiert, die eine Höhe von mehr als 4'000 Metern erreichen. Am Fuße der Anhöhen bauen hiesige Winzer hochwertige Edelrebsorten an. Die roten Trauben profitieren von einem ganz besonderen Mikroklima, das von relativ warmen Sommern und recht milden Wintermonaten geprägt ist. Eine häufig angebaute Rotweintraube ist Pinot Noir (Spätburgunder) dessen Rotweine eine samtige Tanninstruktur und eine kräftige Fruchtnote besitzen.

Beste Rotweine aus Graubünden finden Sie bei uns im Shop.

9 Ergebnis

9 Artikel

Der Schweizer Kanton Graubünden erscheint wie ein schmaler Landstrich, der von Italien und Österreich eingefasst ist. Die äußerst seenreiche Region wird von den markanten Berggipfeln der Alpen dominiert, die eine Höhe von mehr als 4.000 Metern erreichen. Am Fuße der Anhöhen bauen hiesige Winzer hochwertige Edelrebsorten, darunter hervorragende Rotweine an, die im Windschatten schützender Gebirgslandschaften heranreifen. Die roten Trauben profitieren von einem ganz besonderen Mikroklima, das von relativ warmen Sommern und recht milden Wintermonaten geprägt ist. Beste Rotweine aus Graubünden finden Sie bei uns im Shop.