2019 Perbruno Rosso Costa Toscana IGT I Giusti e Zanza (Bio) 750.00
DE-ÖKO-006
DE-ÖKO-006

Bio

2019 Perbruno Rosso Costa Toscana IGT I Giusti e Zanza (Bio)

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
€ 27,00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(€ 36,00 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Ein komplexer Syrah mit vielen Facetten

Syrah verleiht diesem biologisch angebauten Wein seine spannende Würze und Vielschichtigkeit. Die würzigen Noten animieren und machen diesen Wein zum tollen Begleiter viele italienischer Speisen

Produktbeschreibung

Sattes Rubinrot, nur leicht aufhellend zum Rand hin. Saftige Brombeeren, Gewürznelke und schwarzer Pfeffer im ausdrucksstarken, toskanisch anmutenden Bouquet, abgerundet durch Mokkanoten und Karamell. Am Gaumen feintexturiert und aromatisch intensiv, die dunkelbeerigen Noten bestätigen sich, sehr saftig und unterlegt von pfeffrigen Noten, körperreich; Noten von Teer und Unterholz im lange anhaltenden Finish.
Artikelnummer 1180219075C6100
Alkoholgehalt 14.0% vol.
Rebsorte(n) 100% Syrah
Trinkreife Jetzt bis 2032
Herkunftsland Italien
Region Toskana
Subregion Diverse Toskana
Produzent I Giusti e Zanza Vigneti
Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
Ausbau 12 Monate im Barrique
Weinbau Bio. Bio-Zertifizierung: DE-ÖKO-006
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Kräftige Rotweine

I Giusti e Zanza Vigneti

Alle Produkte von I Giusti e Zanza Vigneti ›
I Giusti e Zanza Vigneti

Das junge, bio-zertifizierte Weingut Giusti & Zanza wurde erst 1996 gegründet und verdankt seinen Namen den beiden Gründerfamilien. Es befindet sich in der Nähe von Pisa, nicht weit von der Mittelmeerküste entfernt. Schon beim ersten Schluck begeistern die von der Fachpresse hochgelobten Weine mit ihrer mediterranen Eleganz und ihrem exzellenten Ausbau im Eichenholz. 

 

Die Neuentdeckung aus der Toskana

Die 17 Hektar Weinberge liegen in einer sanft hügeligen Landschaft mit fruchtbaren Schwemmlandböden, die reich an Kies, Sand und Fossilien sind. Nach den Grundsätzen des ökologischen Landbaus werden die Rebstöcke nur mit Naturstoffen gefördert, die den Prozess der Humusbildung unterstützen; Gründüngung und andere traditionelle Techniken helfen ebenfalls, die Vitalität der Böden zu stimulieren. Die Pflanzdichte variiert zwischen 7000 und 10'000 Rebstöcken pro Hektar, deren Alter zwischen 20 und 50 Jahren liegt. Der durchschnittliche Traubenertrag liegt bei nur etwa 0,6 Kilo pro Pflanze, was eine perfekte Reife der Früchte sowie konzentrierten Geschmack ermöglicht.

Der Rebsortenspiegel setzt sich aus internationalen und lokalen Rebsorten zusammen, Sangiovese, Alicante und Trebbiano Toscano werden ebenso erfolgreich kultiviert wie Syrah, Merlot, Cabernet Sauvignon, Semillon und Cabernet Franc; verfeinert werden die Weine in französischen Barriques und Tonneaux mit mittlerer Röstung. Die Önologin Paola Carella zeichnet im Keller für ein beeindruckendes Portfolio mit lagerfährigen Weinen verantwortlich, die viel Wärme und Typizität ausstrahlen und allesamt mit einem besonderen "Mittelmeerfeeling" im Geschmack begeistern. Ebenso prägnant ist auch die Namensgebung der Weine, die durch Figuren der italienischen Oper L’Elisir d’Amore von Gaetano Donizetti inspiriert ist.

I Giusti e Zanza Vigneti
Via dei Puntoni 9
56043 Fauglia
Italien
Tel. +390 58 54 43 54

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Berlin
030-89726603
Mövenpick Wein Dortmund
0231-6185720
Mövenpick Wein Düsseldorf
0211-9944877
Mövenpick Wein Hamburg-Sasel
040-60097122
Mövenpick Wein München-Süd
089-78020775
Mövenpick Wein Stuttgart
0711-6571585

Syrah

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Syrah

Die Rebsorte dessen Anbau Mitte des letztens Jahrhunderts beinahe zum Erliegen gekommen wäre gehört heute – zum Glück – zu den meist angebautesten und edelsten Sorten weltweit. Entstanden ist die Syrah wahrscheinlich vor über 6.000 Jahren in Persien aus einer Kreuzung der Rebsorten Mondeuse Blanche und Dureza. Die Vinifizierung von Rotwein aus Syrahs wurde allerdings das erste Mal im Mittelalter im französischen Rhônetal urkundlich erwähnt.

Mittlerweile ist das Rhônetal auch das Hauptanbaugebiet der Syrah. In den 50er Jahren lag die Anbaufläche der Rebsorte in ihrem Heimatland allerdings nur noch bei 2000 Hektar. Heute ist die Syrah weltweit zuhause und wird auf über 180.000 Hektar Rebfläche kultiviert. Sie gehört zu den Cépages Nobles und ist vor allem auch in der neuen Welt – wo sie Shiraz genannt wird – eine beliebte Rotwein-Rebsorte.

...
mehr lesen