2017 Las Flors de la Pèira Terrasses du Larzac AOP Domaine la Pèira en Damaisèla

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      € 29,15
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 38,87 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand

      Lieferzeit 1-3 Werktage

      Zur Merkliste hinzufügen
      Fragen zu diesem Wein?
      Rufen Sie uns an +49 800 72 33 974
      ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
      Rechnung Vorauskasse Bezahlung im Weinkeller
      PayPal MasterCard American Express Visa

      Bereits jetzt ganz Großes Kino!

      Rober Parker ist überzeugt: «Many observers consider this to be the most exciting estate in the Languedoc. » Das Boutique-Weingut braucht den Vergleich mit Topweingütern nicht zu scheuen. Die Region Terrasses du Larzac mit kies- und kalkhaltigen Parzellen gilt als eine der spannendsten Regionen Frankreichs. Die talentierte Önologin Audrey Bonnet-Koenig aus dem Elsass hat bereits mit Denis Dubourdieu, einem Star der Branche, gearbeitet, und sie wurde vom Château Cheval Blanc zur Beratung herangezogen. Eine Neuheit, die Sie unbedingt probieren sollten.
      Herkunftsland Frankreich
      Herkunftsregion Languedoc-Roussillon
      Trinkreife Jetzt bis 2029
      Jeb Dunnuck 93–95/100
      Parker 92–95/100
      30% Mourvèdre
      30% Syrah
      30% Grenache
      5% Carignan
      5% Cinsault

      Degustationsnotiz

      Dunkles Purpur, bereits im Bukett mit umwerfender, großzügiger Beerenfrucht, Wildkräutern sowie erdig-mineralischen Noten. Unglaublich köstlich zu trinken, welch ein Gaumenfluss, welch ein großartiges Trinkvergnügen! Saftig-betörende Frucht reifer Schwarzkirschen, schwarze Johannisbeeren, gestoßener Pfeffer, Garrigue-Kräuter, Tabak sowie floral-verspielte Noten. Purer und samtig-seidener Fluss mit unglaublicher Präzision und Druck am Gaumen. Langes, intensives Finale.
      Artikelnummer 0815617075B7000
      Alkoholgehalt 15.0% vol.
      Rebsorte(n) 30% Mourvèdre, 30% Syrah, 30% Grenache, 5% Carignan, 5% Cinsault
      Trinkreife Jetzt bis 2029
      Passt zu Geniessen Sie diesen Wein zu Entrecôte Café de Paris, Kalbsbäckchen, Chateaubriand, Tournedos Rossini oder Lammkeule mit Rosmarinjus. Ebenso passend zu dunklen Fleischsorten wie Rindsschmorbraten, Lammfleisch und Wildgerichten.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Languedoc-Roussillon
      Produzent La Pèira en Damaisèla/SCEA Robert Dougan
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau 18 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      La Pèira en Damaisèla/SCEA Robert Dougan

      La Pèira en Damaisèla/SCEA Robert Dougan
      La Pèira en Damaisèla ist nicht nur ein Wein, sondern ein Projekt des englischen Musikproduzenten Rob Dougan und des Weinmachers Jérémie Depierre, die ihre „Idealvorstellung von einem Traumwein“ verwirklicht haben. Die Weinbauregion Languedoc-Roussillon, die sich an der Südküste Frankreichs erstreckt, ist gewissermaßen eine Weinschmiede, in der einige der weltweit besten Weine entstehen. Wenn von absoluten „Traumweinen“ die Rede ist, die die schärfsten Weinkritiker überzeugen, werden die Regionen Bordeaux, Burgund und Languedoc-Roussillon vielfach in einem Atemzug genannt. Languedoc-Roussillon ist ein herrliches Weinbaugebiet, das nach Fenchel, Thymian und Rosmarin duftet. Auf den kargen, steinigen und nährstoffarmen Böden entwickeln die Rot- und Weißweine der Region einen ganz besonderen Charakter. Aufgrund der günstigen geografischen Lage und des Mittelmeerklimas fallen einige Weine äußerst kraftvoll und schwer aus, während andere sich durch besonders milde Eigenschaften auszeichnen.
      Die Gründung des Projektes La Pèira en Damaisèla basiert auf einer Idee des englischen Musikers und Produzenten Rob Dougan, der sich den Traum von einem Ausnahmewein verwirklichen wollte. Unterstützt wurde der Idealist und Weinliebhaber Dougan von dem französischen Weinmacher Jérémie Depierre, der das ideale Terroir der Weinbauregion Languedoc-Roussillon zu nutzen wusste. Die Arbeit im Weinberg war akribisch und kompromisslos zugleich, wobei das Team auf die maschinelle Bearbeitung der Rebflächen und die Zuhilfenahme von synthetischen Düngemitteln gänzlich verzichtete. Wie die einstigen Steinmetze der Region wollte das Team einen einzigartigen Wein kreieren, der die Natur, das Klima und die steinigen Böden widerspiegelt. Mit dem „La Pèira en Damaisèla“ ist dem Duo tatsächlich ein echtes Meisterwerk gelungen, das längst zu den „Weinlegenden Südfrankreichs“ zählt. Selbst Robert Parker, ein renommierter Weinkritiker aus den USA, bezeichnet den „La Pèira en Damaisèla“ als einen der „besten Weine Frankreichs“. Aus der Sicht von Jeb Dunnuck, einem Mitarbeiter des Weinmagazins Wine Advocate, ist der „La Pèira en Damaisèla“ ebenfalls einer der führenden Weine des Landes. Das Aromen-Spektrum des „2013er La Pèira en Damaisèla“, der zu 60 Prozent aus Syrah und zu 40 Prozent aus Grenache besteht, ist einfach unbeschreiblich. Im Mund verbinden die prägnanten Fruchtnoten sich mit den Düften der Landschaft, weshalb der Wein nicht nur tiefgründig, sondern auch äußerst lebhaft erscheint. Robert Parker würdigte diesen Rotwein, der 18 Monate in neuen Eichenholzfässern lagert, mit 95-97 Punkten. Der „2013er Las Flors de la Pèira“ ist ein weiterer Rotwein des erfolgreichen Duos, der die Rotweinsorten Syrah, Mourvèdre und Grenache vereint. Geschmacklich bilden dunkle Früchte, Rosen, Flieder, Rosmarin und Thymian eine faszinierende Komposition, die im Abgang von Schokolade begleitet wird.
      La Pèira en Damaisèla/SCEA Robert Dougan
      Rue du Portail 22
      34725 Saint-Saturnin-de-Lucian
      Frankreich
      Tel. +33 970 46 74 68
      Alle Produkte von La Pèira en Damaisèla/SCEA Robert Dougan

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität
      Folgende Weinkeller haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich beim Weinkeller, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.

      75 cl Flasche

      Mövenpick Wein Berlin E-Mail 030-89726603
      Mövenpick Wein Dortmund E-Mail 0231-6185720
      Mövenpick Wein Düsseldorf E-Mail 0211-9944877
      Mövenpick Wein Hamburg E-Mail 040-891204
      Mövenpick Wein Hamburg-Sasel E-Mail 040-60097122
      Mövenpick Wein Hannover E-Mail 0511-3971340
      Mövenpick Wein München-Neuhausen E-Mail 089-3163422
      Mövenpick Wein Stuttgart E-Mail 0711-6571585