Weinhaus Heger

      Weinhaus Heger

      Weinhaus Heger
      Seit vielen Jahren steht der Name Heger für exzellente Premiumweine, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. In Ihringen, in der Weinbauregion Württemberg, hat der Landarzt Dr. Heger ein Weingut erschaffen, das einige der besten Weine Deutschlands hervorbringt. Heute leiten der Enkelsohn Joachim Heger und seine Frau Silvia, die das Weingut Heger an die Spitze geführt haben, das Unternehmen. Mit der Gründung des Weinhauses Heger gelang dem erfolgreichen Ehepaar letzten Endes der Durchbruch. Das Weingut Dr. Heger liegt in der 11.500 Hektar großen Weinbauregion Württemberg, deren Hang- und Steillagen von Flüssen gesäumt werden. In diesem großflächigen Weinbaugebiet, das zu den größten Regionen Deutschlands gehört, liegt das Prädikatsweingut Dr. Heger, das für extravagante Weine höchster Güte steht. Das Weingut wurde 1935 von dem Landarzt Dr. Heger gegründet, bevor der Sohn Wolfgang Heger das Weingut in den Sechzigerjahren übernahm. In dieser Zeit konnte das Weingut Dr. Heger sich an die Spitze der deutschen Premiumweingüter setzen. Heute leiten Joachim Heger und seine Frau Silvia, die 1989 das Weinhaus Heger eröffneten, das Weingut.
      mehr
      Das Weingut Dr. Heger ist in einer der besten Weinbauregionen Deutschlands gelegen. Der terrassierte Ihringer Winklerberg bietet ideale Anbaubedingungen, um Weine auf höchstem Niveau zu erzeugen. Typisch für diese Region sind die vulkanischen Böden und die mediterranen Klimaverhältnisse, die für den Anbau von roten und weißen Rebsorten nahezu perfekt sind. Spätburgunder, Riesling, Muskateller und Scheurebe gehören zu den führenden Rebsorten, die der Herstellung sortenreiner Weine und vollmundiger Cuvées dienen. Auf dem dunklen Vulkangestein, das die Wärme des Tages speichert, entwickeln die Trauben einen ausgezeichneten Fruchtgeschmack. Die Bewirtschaftung der Rebflächen erfolgt fast ausschließlich von Hand, da die Steilterrassen für mechanische Weinbaumethoden nur wenig Spielraum lassen. Für den Ausbau der Weine greift der Inhaber und Winzer Joachim Heger gerne auf kleine Eichenholzfässer, sogenannte Barriques, zurück, die 228 Liter fassen. In diesen einzigartigen Fässern scheint der Most sich mit den unverwechselbaren Aromen des urwüchsigen Holzes zu verbinden, sodass charaktervolle Weine entstehen, die sowohl das Klima und die Böden der Region als auch die signifikanten Eigenschaften hochqualitativer Barriques widerspiegeln. Während die Rotweine des Hauses vor dem Ausbau eine Maischegärung durchlaufen, reifen die Weißweine auf der Feinhefe im Barrique heran. Das Repertoire des Weinhauses Heger ist groß, weil trockene Spätburgunder, Beerenauslesen, Trockenbeerenauslesen, Grauburgunder und Rieslinge die Regale füllen.
      Weinhaus Heger OHG
      Tel. +49 76 68 205
      6 Ergebnisse

                    6 Artikel