Gut Hermannsberg Weinhandels GmbH

      Gut Hermannsberg Weinhandels GmbH

      Gut Hermannsberg Weinhandels GmbH
      Das Gut Hermannsberg wurde vor etwa 100 Jahren in Niederhausen an der Nahe gegründet. Damit im Jahre 1903 die ersten Rieslingreben gepflanzt werden konnten, mussten gewaltige Felsen gesprengt und riesige Erdschichten beseitigt werden, ehe die Rebflächen als urbar galten. Heute misst das Weingut, das nahezu ausschließlich aus Großen Lagen besteht, über 30 Hektar. Inhaber des Unternehmens sind Dr. Christine Dinse und Jens Reidel, die von Karsten Peter, dem Geschäftsführer und technischen Betriebsleiter des Weingutes, tatkräftig unterstützt werden. Die Arbeit in den Weinbergen, die sich in den Gemeinden Niederhausen, Traisen, Altenbamberg und Schlossböckelheim erstrecken, ist mitunter Schwerstarbeit. Ihren letzten Schliff erhalten die Weine im hauseigenen Weinkeller, in dem die Weine sorgfältig verarbeitet, vergoren und ausgebaut werden.
      mehr
      Gut Hermannsberg ist ein deutsches Weingut, dessen Inhaber sich der Rebsorte Riesling verschrieben haben. Tatsächlich gilt die Rebsorte Riesling in der Weinbauregion Rheinland-Pfalz als vorherrschend, jedoch spielen auch andere Weißweinsorten, insbesondere Müller-Thurgau, Kerner, Silvaner, Weiß- und Grauburgunder, eine große Rolle. Auch wenn weiße Rebsorten das 230 Quadratkilometer große Anbaugebiet beherrschen, werden rund 40 Prozent der Rebflächen von Rotweinsorten, darunter Dornfelder, Pinot Noir und Portugieser, eingenommen. Dass Weißweinsorten die Landschaft dominieren, liegt vermutlich an den abwechslungsreichen Böden, die sich aus Lehm, Mergel, Ton und Sand zusammensetzen. Besonders hervorzuheben ist der Riesling, der in dieser Region deutlich säureärmer erscheint als in anderen Weinbaugebieten Deutschlands. Des Weiteren zeichnet das Weinbaugebiet sich durch ein äußerst mildes Klima und 1.800 Sonnenstunden jährlich aus, sodass der Reifeprozess sich verkürzt. Die Weißweine spiegeln die klimatischen Vorzüge und Böden einzelner Lagen wider. Die Weine namens „Hermannsberg“ präsentieren beispielsweise eine unglaubliche Vielschichtigkeit und Komplexität, weil außerordentlich fruchtbetonte Aromen und feine Säurestrukturen aufeinandertreffen. „Kupfergrube“ ist hingegen ein Weißwein, der eine unübertreffliche Mineralität besitzt, die auf die vulkanischen Gesteinsböden zurückzuführen ist. Allerdings bereichern weitere sortenreine Weißweine, insbesondere die Weinlinien „Niederhäuser“, „Steinterrassen“, „Rotenberg Spätlese“, „Kupfergrube Auslese“ und „Riesling Kabinett“ das umfangreiche Sortiment des Weingutes.
      Gut Hermannsberg Weinhandels GmbH
      Tel. +49 675 89 25 00
      14 Ergebnisse

                    14 Artikel