Burg Ravensburg

      Burg Ravensburg

      Burg Ravensburg
      Das Weingut Burg Ravensburg gehört zu den ältesten Weingütern Deutschlands. Das historische Unternehmen, das im Jahre 1251 gegründet wurde, ist heute im Besitz des Unternehmers Heinz Heiler, der als Eigentümer der Heitlinger GmbH gilt. In Sulzfeld, einer kleinen Gemeinde in Baden-Württemberg, liegt das Weingut Burg Ravensburg auf einem vorgelagerten Hügel des Kraichgaus. Die Ravensburg ist ein äußerst historisches Anwesen, das vermutlich seit 1251 existent ist. Anfangs wurde das Weingut von dem früheren Freiherrn von Göler geleitet, bevor die Heitlinger GmbH, deren Seniorchef Heinz Heiler ist, das Anwesen erwarb. Seit jeher profitiert das Weingut von einem Terroir, das Spitzenweine entstehen lässt. Mineralreiche Keuperböden bieten den vorherrschenden Rebsorten Riesling, Schwarzriesling, Trollinger, Lemberger, Spät-, Grau- und Weißburgunder einen perfekten Untergrund. Die Rebstöcke gedeihen in einer Höhe von 280 Metern über dem Meeresspiegel, von wo aus sich eine fantastische Aussicht über die Oberrheinebene bietet. Die Rebflächen, die den ganzen Tag reichlich Sonne beanspruchen, werden im Osten und Süden von dichten Wäldern und den Gipfeln des 476 Meter hohen Stromberges begrenzt, die die Reben vor Wind und Kälte schützen.
      mehr
      Die Ravensburg erweckt den Eindruck einer mittelalterlichen Burganlage, die von einem Wachturm gekrönt und von einer anmutigen Festungsmauer gesäumt wird. Die malerischen Hanglagen, die die steinernen Mauern der Ravensburg säumen, sind mit Riesling, Trollinger, Lemberger und Burgunder bewachsen. Die Rebfläche des Weingutes setzt sich aus den Regionen Husarenkappe, Löchle und Dicker Franz zusammen, deren Böden sich voneinander unterscheiden. Die Lage „Dicker Franz“ gilt als absolute Spitzenlage, die dichte Schwarzrieslinge und Lemberger hervorbringt. Auf den mineral- und kalkreichen Böden der Husarenkappe, die außerordentlich sonnenverwöhnt sind, können hingegen trockene Rieslinge entstehen, die ein fülliges Aroma besitzen. Zwischen der Husarenkappe und der Spitzenlage Dicker Franz liegt die Weinregion Löchle, auf deren Böden die Rebsorten Spät- und Weißburgunder und Riesling gedeihen. Das Burgrestaurant Ravensburg, in dessen Räumlichkeiten Weine verkostet oder Hochzeiten und Geburtstage gefeiert werden, rundet das herrschaftliche Anwesen gelungen ab. Ein besonderes Erlebnis ist das Rittermahl, das in einem authentischen Rittersaal eingenommen wird.
      Weinhaus Freiherr von Göler
      1 Ergebnisse

                      1 Artikel