Wine & Dine: Kalbsschnitzel mit Zitronensauce

        Von Mövenpick Wein - Langsam nähert sich der Frühling. Entdecken Sie hier ein frisches Frühlingsrezept und die abgewandelte Variante aus Bella Italia mit dem dazu perfekt passenden Wein.
        © Westermann + Buroh Studios GbR

        Zubereitungszeit: 1 Std. 30 Min.

        ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN
        8 dünne Kalbsschnitzel,
        je 80 g
        1 unbehandelte Zitrone
        12 EL Olivenöl
        2 EL Mehl
        ¼ l Weißwein
        2 EL kalte Butter, in Stücken
        1 Prise Zucker
        frisch gemahlener weißer
        Pfeffer
        Salz
        Kerbel

        ZUBEREITUNG

        1. Die Kalbsschnitzel mit Küchenpapier sorgfältig trocken tupfen. Klopfen Sie die Fleischscheiben gleichmäßig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie flach, bis alle 5 mm dünn sind. Die Zitrone heiß waschen, trocknen, die Schale fein abreiben und die Frucht auspressen. Den Zitronensaft mit 5 EL Olivenöl verquirlen, mit wenig Pfeffer würzen und die abgeriebene Zitronenschale untermischen. Gießen Sie die Marinade über die Schnitzel und lassen Sie sie zugedeckt im Kühlschrank mindestens 1 Stunde durchziehen, dabei zwischendurch einmal wenden.

        2. Den Backofen auf 60 °C vorheizen. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Nehmen Sie die Schnitzel aus der Marinade, lassen Sie sie gut abtropfen und wenden Sie das Fleisch leicht in wenig Mehl. Dann die Schnitzel portionsweise im heißen Öl von beiden Seiten je etwa 2 Minuten braten, dabei immer wieder etwas Olivenöl zugeben. Herausnehmen und die Schnitzel zugedeckt im Ofen warm halten.

        3. Gießen Sie die Marinade in die Pfanne. Dann den Wein zufügen und alles kräftig aufkochen. Schlagen Sie die Sauce mit der Butter auf und schmecken Sie sie mit Zucker, Salz und Pfeffer ab. Der Zucker mildert hier die Säure der Zitrone etwas ab.

        4. Lassen Sie die Schnitzel in der Sauce nochmals richtig heiß werden. Dann die Kalbsschnitzel nach Belieben mit etwas grünem Spargel auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Kerbel garnieren, mit der Zitronensauce umgießen und sofort servieren.

        Die italienische Variante: In Italien gibt es eine Variante der kleinen Kalbsschnitzel: Saltimbocca alla romana. Sie sind so lecker, dass einem die Schnitzelchen »von selbst in den Mund springen«: Dafür steckt man je 1 Salbeiblatt und 1 Scheibe Parmaschinken mit einem Zahnstocher auf dünn plattierten Kalbsschnitzeln fest, brät sie kurz in Butter an und schmort die Schnitzel dann in Weißwein gar.

        Unsere Weinempfehlung passend zu diesem Gericht: 2017 Pecorino Gran Sasso, Farnese Vini

        2017 Pecorino Gran Sasso Terre di Chieti IGP Farnese Vini

        Dieses Rezept finden Sie auch in unserem Mövenpick Kochbuch.

        Quelle: Rezept: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, München

        Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren