2021 Malbec Mendoza Bodega Ojo de Agua Dieter Meier (Bio) 750.00
DE-ÖKO-006
DE-ÖKO-006

Bio

ONLINE EXKLUSIV

2021 Malbec Mendoza Bodega Ojo de Agua Dieter Meier (Bio)

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
€ 17,50
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(€ 23,33 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Die volle Ladung Malbec

Die Malbec-Reben für Dieter Meiers Puro wachsen in den hoch gelegenen Weinbergen von Luján de Cuyo. Der größte Vorteil dieser Höhenlage sind die kühlen Nächte. Weil sie den natürlichen Reifungsprozess verzögern und damit den Trauben erlauben, ihre volle physiologische Reife zu erreichen, dabei eine harmonische Balance von Alkohol-Tannin-Aromen zu entfalten und zugleich eine frische Säure zu bewahren. Der Malbec passt perfekt zu saftigem Rinderbraten mit Kräutern der Provence, gegrillten Lammspießen, pikanter Pasta, würzigen Auflaufgerichten und gereiftem Hart- oder Weichkäse - ein Gedicht!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Produktbeschreibung

Ein juges, tiefes Rot mit violetten Glanzlichtern. Sehr schön offenes, duftig-aromatisches Bouquet mit viel frischer Beerenfrucht neben Noten von reifen Schattenmorellen und einem Hauch Kaffee. Am Gaumen kraftvoll und zugleich angenehm zugänglich, deutlich rebsortengeprägt, mit viel saftiger Frucht von Pflaumen und sanft gereiftem Tannin.
Alkoholgehalt 14.0% vol.
Ausbau im Stahltank
Passt zu Charcuterie, Bündnerfleisch, Carpaccio, Terrinen, Pouletgerichten, Truthahn, heissem Schinken, Wurstgrilladen, Berner Platte und milden Käsesorten oder einfach so zum Geniessen.
Servier-Empfehlung Leicht gekühlt bei 14-16 Grad servieren
Weinbau Bio. Bio-Zertifizierung: DE-ÖKO-006
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Artikelnummer 1056921075C6100

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität
Dieses Produkt ist momentan nicht in einer Filiale erhältlich.

Malbec

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Malbec - schwarz-violette Würze

Die Malbec ist eine der sechs Rebsorten, die für die bekannten Bordeaux Rotweine zugelassen sind. Mittlerweile gilt sie allerdings eher als typisch argentinische Rebsorte. Ihren Ursprung hat diese Rebsorte vermutlich in der französischen Provinz Quercy in Cahors, wo die Malbec damals noch den Namen Côt hatte. Auch heute noch wird die Malbec in Cahors teilweise Côt genannt und ist eine Rebsorte mit viel Bedeutung. Hier muss nämlich jeder vinifizierte Rotwein einen mindestens 70-prozentigen Malbec-Anteil vorweisen. Die Cahor-Rotweine überzeugen mit fruchtig-würzigen Noten von Lorbeer über Brombeere, Kirsche und Johannisbeere. Im Rest Frankreichs wird die Malbec hauptsächlich als Verschnittpartner für Gamay und Cabernet Franc genutzt.

...
mehr lesen