2020 Les Creisses VdP d'Oc IGP Philippe Chesnelong Domaine des Creisses

€ 17,80
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(€ 23,73 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Produktbeschreibung

Dunkles Granat mit rubinrotem Schimmer. Ansprechende Fruchtaromen von Waldbeeren, Backpflaumen und getrocknete Birnen, feines Karamelltoasting dahinter. Im Gaumen saftig und wieder viel rote und schwarze Frucht, perfekt ausgereifte Tannine, filigran und verschwenderisch zugleich, zunehmend dunkle Kirschen und Korinthenschokolade, gleichmäßiger Gaumenfluss und verführerische Fruchtsüße bis am Schluss.
Artikelnummer 1054320075C7000
Alkoholgehalt 14.0% vol.
Rebsorte(n) 30% Syrah, 25% Cabernet Sauvignon, 25% Grenache, 8% Mourvèdre, 8% Marselan, 4% Carignan
Trinkreife Jetzt bis 2030
Herkunftsland Frankreich
Region Languedoc-Roussillon
Produzent Domaine des Creisses
Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
Ausbau 16 Monate im Stahltank
Weinbau Traditionell
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Lagerfähige Rotweine

Domaine des Creisses

Alle Produkte von Domaine des Creisses ›
Domaine des Creisses
Der Ursprung des Languedoc-Weingutes reicht bis ins frühe 20. Jahrhundert zurück – schon seit mehr als 120 Jahren werden in den Kellern der Domaine des Creisses kraftvolle Weine aus den typischen Rebsorten des französischen Südens gekeltert. Sechs Kilometer westlich der historisch bedeutenden Stadt Pézenas liegt das rund 30 Hektar große Anwesen, herrlich eingebettet in die wild-romantische Natur Südfrankreichs, etwa auf halbem Weg zwischen Meer und Bergen, und nur rund 25 Minuten von der Mittelmeerküste entfernt.
Ein starkes Duo

Im Jahr 1998 übernahm der ehemalige Rechtsanwalt Philippe Chesnelong das Familienweingut mit dem Ziel, das volle Potenzial des privilegierten Terroirs zu entfalten und hochwertige Weine mit ausgeprägt mediterranem Charakter zu produzieren, die das Klima, die Geologie und das Lebensgefühl der Region perfekt widerspiegeln. Seit Beginn mit von der Partie ist sein Cousin Louis Mitjavile, selbst Winzer und bekannter önologischer Berater aus Bordeaux, der sein Talent für die Vinifikation und den Ausbau in Philippes Weingut einbringt. Die ganze Aufmerksamkeit des kongenialen Duos gilt den zwei kraftvollen und komplexen Rotweinecuvées der Domaine des Creisses, die in unterschiedlichen Anteilen aus den Rebsorten Cabernet-Sauvignon, Syrah, Grenache, Mourvèdre, Carignan und Cinsault gekeltert werden.

Terroirweine mit genialem Genuss-Preis-Verhältnis

Mehr als 70 Jahre alte Reben sorgen nicht nur für von Natur aus niedrige Erträge und eine gute Konzentration der Weine, sondern durch ihre tiefe Verwurzelung auch für einen präzisen Terroirausdruck der Böden, die im einen Weinberg von Ton-Kalkstein, im anderen von Sand- und Tonkieseln geprägt sind. Die Bewirtschaftung der Rebgärten erfolgt nach den Grundsätzen nachhaltiger Landwirtschaft – durch die Begrünung der Weinberge gibt es eine regelmäßige Zufuhr von organischem Material und es entsteht ein lebendiger, poröser sowie gut durchlässiger Untergrund, der es den Reben ermöglicht, tief zu wurzeln und auch in trockenen Zeiten an unterirdische Wasservorräte zu gelangen. Um eine optimal seidige Tanninqualität zu erhalten, findet die Ernte der Trauben bei voller Reife so spät wie möglich statt; anschließend werden die Trauben entrappt und es folgt eine lange Mazeration sowie ein mindestens einjähriger Ausbau im Barrique. Als Resultat bringt die Domaine des Creisses typisch südfranzösische Rotweine von internationalem Format hervor, die dicht und fruchtig sowie mit feinen Gerbstoffen, angenehmer Frische und einem exzellentem Trinkfluss ausgestattet sind.

Domaine des Creisses
Avenue Jean Moulin 247
34290 Valros
Frankreich
Tel. +33 9 53 31 76 36

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (12er-Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Hamburg
040-891204
Mövenpick Wein Hamburg-Sasel
040-60097122

Syrah

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Syrah

Die Rebsorte dessen Anbau Mitte des letztens Jahrhunderts beinahe zum Erliegen gekommen wäre gehört heute – zum Glück – zu den meist angebautesten und edelsten Sorten weltweit. Entstanden ist die Syrah wahrscheinlich vor über 6.000 Jahren in Persien aus einer Kreuzung der Rebsorten Mondeuse Blanche und Dureza. Die Vinifizierung von Rotwein aus Syrahs wurde allerdings das erste Mal im Mittelalter im französischen Rhônetal urkundlich erwähnt.

Mittlerweile ist das Rhônetal auch das Hauptanbaugebiet der Syrah. In den 50er Jahren lag die Anbaufläche der Rebsorte in ihrem Heimatland allerdings nur noch bei 2000 Hektar. Heute ist die Syrah weltweit zuhause und wird auf über 180.000 Hektar Rebfläche kultiviert. Sie gehört zu den Cépages Nobles und ist vor allem auch in der neuen Welt – wo sie Shiraz genannt wird – eine beliebte Rotwein-Rebsorte.

...
mehr lesen

Cabernet Sauvignon

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

 

Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie die Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300.000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst, außer in den kühlsten, lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

...
mehr lesen

Grenache

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Grenache - spanischer Weltenbummler

Die Grenache ist die am vierthäufigsten angebaute Rebsorte weltweit. Sie ist vor allem in Spanien und im französischen Midi weitverbreitet, wird aber in vielen Teilen der Welt angebaut. So werden unter anderem auch in Italien, Australien, Kalifornien, Südafrika und Chile Rotweine aus Grenache vinifiziert. Aufgrund dessen, dass diese Rebsorte in unterschiedlichen Rotwein - Regionen angebaut wird, hat die Grenache viele Namen. So wird sie in Frankreich beispielsweise Grenache Noire genannt, um sie von Ihrer weißen Variante – Grenache blanc – besser abzugrenzen. In Spanien hingegen wird die Rebsorte Garnacha genannt, in Sardinien trägt die Grenache den Namen Cannonau und in der Toskana ist von Alicante die Rede.

...
mehr lesen

Mourvèdre

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Mourvèdre (Monastrell)

Monastrell ist eine alte, rote Rebsorte die vor allem in Spanien kultiviert wird; die erste nachweisliche Verwendung der Bezeichnung Monastrell stammt bereits aus dem Jahr 1381. Unter dem Namen Mourvèdre wird die Sorte auch schon seit langer Zeit in Südfrankreich angebaut. Ausserhalb von Spanien und Frankreich wächst die Rebsorte in kleinem Umfang auch in Australien, Südafrika und den USA – weltweit beträgt die Anbaufläche gegenwärtig etwa 52'000 Hektar.

...
mehr lesen

Carignan

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Carignan

Carignan ist eine rote Rebsorte, die traditionell vor allem in den Rotweinen Südfrankreichs ein wichtige Rolle spielt. Lange Zeit handelte es sich bei Carignan sogar um die am häufigsten angebaute rote Rebsorte der Welt. Dementsprechend ist sie auch heute in vielen Weinbauländern unter zahlreichen Namen vertreten – in Spaniens wird Sorte beispielsweise Cariñena genannt, während sie auf Sardinien Carignano heißt. Außerdem wächst die Sorte in Algerien, Israel und den USA. Obwohl große Carignan-Bestände in den letzten Jahrzehnten durch andere Rebsorten ersetzt wurden, behauptet die Sorte noch immer Rang 12 der weltweit am meisten kultivierten Rotweinsorten; gegenwärtig liegt die Rebfläche von Carignan bei etwa 47.000 Hektar.

In Frankreich ist die Sorte vor allem im Languedoc-Roussillon sowie der Provence weit verbreitet und Bestandteil vieler Rosé- und Rotweine. In Spanien ist Carignan unter dem Synonym Mazuelo neben Garnacha eine der komplementären Sorten für Tempranillo bei der Herstellung klassischer Rioja-Weine. Reinsortig vinifiziert findet man Carignan in Frankreich oder Spanien eher selten – auf Sardinien jedoch wird die Rebsorte in der Appellation Carignano del Sulcis sortenrein zu einem Wein von hoher Qualität verarbeitet.

...
mehr lesen