2019 Riesling Kung Fu Girl Columbia Valley Charles Smith Wines

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      € 13,50
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 18,00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      Kult-Riesling für jeden Anlass

      Der umtriebige Charles Smith, Gründer der gleichnamigen Winery, schaute sich eine Kampfszene in einem berühmten Kampfkunstfilm an und stieß dabei sein Weinglas um. Darum beschloss er, den nächsten seiner Weine, einen Single-Vineyard-Riesling, „Kung Fu Girl“ zu nennen. Der Wein erregt nicht nur wegen seines einzigartigen Etiketts Aufmerksamkeit, sondern auch wegen des besonderen Terroirs des Columbia Valleys in Washington State.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Helles Grüngelb. Betörendes Bouquet nach reifen Mirabellen, dahinter Zitronenmelisse, Mandarine und Pfirsicheistee. Am quirligen Gaumen mit reifem Extrakt, perfekt ausbalanciert. Im fruchtigen Finale mit Jonagold und Quittengelee endend.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0920519075C7100
      Alkoholgehalt 12.5% vol.
      Rebsorte(n) 100% Riesling
      Trinkreife Jetzt bis 2024
      Herkunftsland USA
      Region Washington State
      Subregion Columbia Valley
      Produzent Charles Smith Wines
      Importeur Mövenpick Wein Deutschland GmbH & Co. KG, Martener Str. 525, 44379 Dortmund, Deutschland
      Servier-Empfehlung Gekühlt bei 8-10 Grad servieren
      Ausbau 6 Monate in Stahltank
      Weinbau Traditionell
      Vegan Nein
      Kategorie Frische, fruchtige Weissweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Charles Smith Wines

      Alle Produkte von Charles Smith Wines ›
      Charles Smith Wines

      Falls Ihnen der Name noch nichts sagt – die auffälligen Flaschen mit den unverkennbaren schwarz-weißen Etiketten haben Sie bestimmt schon einmal gesehen. Noch viel aufsehenerregender ist allerdings der Inhalt dieser Flaschen. Mit qualitativ hochwertigen Weinen sorgt Charles Smith Wines für internationales Aufsehen und stetig gute Ratings bei Weinkritikern wie Parker und Co.


      Dabei hat der Gründer des Weinguts, Charles Smith, so gar keine klassische Winzer-Biografie. Er wuchs zwar in Kalifornien, unweit des Napa Valley auf, seine Passion für Wein hat er aber erst sehr viel später entdeckt. Bis dahin managte Smith verschiedene Rockbands, begleitete deren weltweite Konzerttourneen und führte das wilde Leben eines Rock n’ Rollers. Beim gemeinsamen Essen und Trinken packte ihn dann das Thema Wein mit einer solchen Faszination, dass er nach seiner Rückkehr in die USA ein zweites Berufsleben abseits der Musikbranche begann.

      „Drink it any way you like it"

      Zurück in Seattle, im äußersten Nordwesten der Vereinigten Staaten, eröffnete Charles Smith zunächst einen Weinladen, weswegen er die umliegenden Anbaugebiete bereiste und Kontakte zu regionalen Weinproduzenten knüpfte. Unter diesen Winzern war auch Christophe Baron, der ihn für die Idee begeisterte, einen eigenen Wein zu produzieren. Aus Barons Lesegut wählte Charles Smith mit viel Geschick eine hochwertige Traubenpartie aus und produzierte damit 330 Flaschen seines ersten Syrahs aus dem Walla Walla Valley. Die positive Resonanz war so überwältigend, dass sie Smith zum Weitermachen ermutigte. 2006 folgte schließlich die Gründung seines Labels ‘Charles Smith Wines’. Dieses Projekt orientiert sich an den Trinkgewohnheiten unserer Zeit, denn viele Weingenießer möchten die Weine am liebsten gleich trinken, ohne sie lange lagern zu müssen. Die Weine von Charles Smith Wines garantieren schon in ihrer Jugend größten Genuss, obgleich sie problemlos auch noch einige Jahre gelagert werden können. Die Weine sind ausgewogen, zugänglich, kraftvoll und vollmundig; und das alles zu erschwinglichen Preisen.

      Die erste Auszeichnung zum „Winery of the Year“ erhielt Charles Smith 2008 von Wine & Spirits, es folgten Auszeichnungen vom Food & Wine Magazine, vom Seattle Magazine sowie vom Wine Enthusiast. Charles Smith war zudem der erste Winzer in Washington State mit einem 100-Punkte-Wein.

      Vor wenigen Jahren hat Charles Smith die Verantwortung für das Weingut an Megan Schofield übergeben. Eine erfahrene Winemakerin, die zuvor bei verschiedenen Weingütern, unter anderem bei der Robert Mondavi Winery, tätig gewesen war.

      Megan Schofield kann bei der Produktion auf beste Trauben aus einer Reihe exzellenter Weinberge in verschiedensten Regionen von Washington State zurückgreifen. Die Typizität dieser Rebsorte im Wein abzubilden und auch die unterschiedlichen Charakteristika der Terroirs im Columbia Valley, Yakima Valley oder Walla Walla Valley herauszuarbeiten, hat oberste Priorität. Dass dies gelingt, beweisen die ultimativen Rebsorten-Klassiker Kung Fu Girl Riesling, Eve Chardonnay, The Velvet Devil Merlot oder Boom Boom Syrah.

      Charles Smith Wines
      99350 Prosser
      Vereinigte Staaten

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (12er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Berlin
      030-89726603
      Mövenpick Wein Düsseldorf
      0211-9944877
      Mövenpick Wein Frankfurt
      069-48981686
      Mövenpick Wein Hamburg-Sasel
      040-60097122
      Mövenpick Wein Hannover
      0511-3971340
      Mövenpick Wein München-Süd
      089-78020775
      Mövenpick Wein Stuttgart
      0711-6571585
      Mövenpick Wein Wiesbaden
      0611-60910642

      Riesling

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Riesling – der deutsche Klassiker

      Riesling zählt zu den exquisitesten, weißen Rebsorten weltweit. Rund um den Globus werden speziell deutsche Rieslinge für ihren einzigartigen Charakter sehr geschätzt – Weine aus den Anbaugebieten Mosel, Rheingau, Pfalz, Nahe und Rheinhessen sind großartige Repräsentanten deutscher Weinkultur und genießen einen geradezu legendären Ruf.  Neben den deutschen Rieslingen werden insbesondere auch die Gewächse aus dem Elsass und der Wachau ihre exzellente Qualität gerühmt.

      Mit großer Wahrscheinlichkeit hat die kulturprägende Aroma-Sorte Riesling in Deutschland ihren Ursprung; erste Belege verweisen bereits im 15. Jahrhundert auf die Existenz der Sorte. Insgesamt wird die Rebsorte in Deutschland heute auf etwa 24.000 Hektar angebaut, was rund 25 Prozent der gesamten, deutschen Rebfläche ausmacht und circa 45 Prozent der weltweiten Riesling-Anbaufläche von knapp 60.000 Hektar darstellt. Außer Spitzenreiter Deutschland besitzen auch Rumänien, die USA sowie Frankreich beträchtliche Riesling-Anbauflächen; in der Schweiz wächst Riesling auf etwas mehr als 20 Hektar.

      Riesling ist eine absolute Terroir-Rebsorte, die ausgeprägt die äußeren Bedingungen widerspiegelt, in denen die Rebstöcke gewachsen sind. Je nach Zusammensetzung der Weinbergsböden und den klimatischen Einflüssen bringt Riesling sehr unterschiedliche Weine hervor. Die besten Ergebnisse zeigt Riesling in Anbaugebieten mit kühlem Klima, stellt dann aber sehr hohe Ansprüche an die Lage, da die Rebsorte erst sehr spät ausreift. Kühle Klimata sind deshalb so geeignet, weil sie eine lange Vegetationsperiode zwischen dem Austrieb der Reben im Frühjahr und der oft erst spät im Herbst stattfindenden Ernte ermöglichen, was eine hervorragende Entwicklung der Aromen und der Säure bewirkt. In Deutschland werden die besten Rieslinge vor allem in den exponierten Spitzenterroirs der steinigen Steillagen entlang der Flusstäler erzeugt, wie sie beispielsweise am Rhein, der Mosel, der Saar oder der Nahe gegeben sind.

      Das ausgeprägt sortentypische Aroma von Riesling ist meist von fruchtigen Noten bestimmt, die an Pfirsich oder Aprikosen oder auch an tropische Früchte erinnern; häufig spiegelt sich auch die Mineralität der Böden im Bouquet des Weines deutlich wider. Am Gaumen besitzen die Weine stets eine pikante Säure als Gegengewicht zur intensiven Frucht der Rebsorte, sind knackig, temperamentvoll, frisch, stahlig und elegant im Geschmack. Gute Rieslinge verfügen über ein beachtliches Alterungspotential und entwickeln über die Jahre eine vielschichtige Komplexität mit Aromen von Mandeln, Honig sowie einen markanten Petrolton, während die Säure mit zunehmender Reife an Harmonie gewinnt.

      Ähnlich wie Chenin Blanc ist Riesling eine Rebsorte, die es erlaubt eine große Vielfalt von ganz verschiedenartigen Weinen zu produzieren – von schlank und trocken bis hin zu ausladend und reichhaltig süß. Neben erstklassigen, trockenen Rieslingen, deren Bandbreite vom bodenständigen Alltagswein in der Literflasche bis zum limitierten Spitzengewächs reicht, können aus Rieslingtrauben auch erstklassige Schaumweine aus klassischer Flaschengärung, halbtrockene Kabinettweine sowie zahlreiche edelsüße Prädikatsweine wie Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eisweine mit jahrzehntelangem Reifepotential erzeugt werden. Dementsprechend vielfältig kann Riesling auch als Essensbegleiter sein; egal ob zu herzhaften Vesperplatten, Spargel, gebratenem Geflügel, würzigen Thai-Gerichten oder hochkarätigen Desserts –  Riesling ist zum Essen eine exzellente Wahl.

      ...
      mehr lesen