Online Exklusiv

      2019 Posta Piana Primitivo Puglia IGP Vinolea Paradiso

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      € 8,90
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 11,87 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      Der Geschmack des Südens

      Die apulischen Rotweine, die aus der kontrollierten Herkunftsbezeichnung Salice Salentino stammen, werden traditionell aus den Rebsorten Negroamaro und Malvasia Nera gekeltert. Der Charakter dieser Weine, die hervorragend mit Wurstwaren, Pasta oder Fleischgerichten harmonieren, ist angenehm fruchtig und sehr weich.

      Produktbeschreibung

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 1071519075C6100
      Alkoholgehalt 14.0% vol.
      Rebsorte(n) 100% Primitivo
      Herkunftsland Italien
      Region Apulien
      Produzent Cantine Paradiso
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
      Ausbau 12 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Ja
      Kategorie Kräftige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität
      Dieses Produkt ist momentan nicht in einer Filiale erhältlich.

      Primitivo

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      PRIMITIVO - UNKOMPLIZIERT & VIELFÄLTIG

      Keine andere rote Rebsorte hat in den letzten Jahren derart in der Beliebtheit der Weinfans zugelegt wie die Primitivo-Traube aus dem tiefen Süden Italiens. Mit seinem sonnenverwöhnten Charakter, seiner tiefroten Farbe und seiner aromatischen Frucht ist diese Rebsorte regelrecht zum Trendsetter geworden, denn Primitivo-Weine sind absolute Gaumenschmeichler - unkompliziert zu trinken und passend zu vielerlei Gelegenheiten.

      Der Name der Primitivo bezieht sich auf die frühe Reife der roten Rebsorte und leitet sich vom lateinischen Wort ‘primitivus’ ab, was frei ins Deutsche übersetzt so viel wie „der am frühesten reife“ bedeutet. Nomen est omen – denn die kleinen, dunklen Primitivo-Trauben können oft schon im August vollreif geerntet werden.

      ...
      mehr lesen