2019 La Belle de Mai St-Péray AOC Jean-Luc Colombo (Bio) 750.00
      DE-ÖKO-006
      DE-ÖKO-006

      Bio

      2019 La Belle de Mai St-Péray AOC Jean-Luc Colombo (Bio)

      € 29,90
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 39,87 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Produktbeschreibung

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 1037419075C6100
      Alkoholgehalt 13.5% vol.
      Rebsorte(n) 60% Roussanne, 40% Marsanne
      Herkunftsland Frankreich
      Region Rhone
      Subregion Nördliche Rhône
      Produzent Vins Jean-Luc Colombo
      Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
      Ausbau 8 Monate in Barrique
      Weinbau Bio. Bio-Zertifizierung: DE-ÖKO-006
      Vegan Ja
      Allergene Enthält Sulfite
      Kategorie Komplexe und grosse Weissweine

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Berlin
      030-89726603
      Mövenpick Wein München-Süd
      089-78020775
      Mövenpick Wein Stuttgart
      0711-6571585

      Roussanne

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Roussanne

      Roussanne ist ein alte, französische Weißwein-Rebsorte – die erste schriftliche Erwähnung stammt bereits aus dem Jahr 1781. Der Name der Rebsorte leitet sich von der charakteristischen Farbe der Roussanne-Trauben ab, die bei voller Reife eine rostrote Färbung annehmen.

      Gegenwärtig sind weltweit mehr als 2.100 Hektar Weinberge mit Roussanne bestockt – Tendenz steigend. Neben den traditionsreichen Rebflächen im Rhônetal wird die weiße Rebsorte zunehmend auch in den Regionen Provence, Languedoc und Savoyen sowie in geringem Umfang in einigen, anderen Weinbauländern angebaut – nicht nur in Italien, den USA oder Chile setzt man inzwischen auf Roussanne, sondern auch in Kanada, Neuseeland, Südafrika und der Schweiz.

      An der Rhône bildet Roussanne gemeinsam mit der Sorte Marsanne die Basis der meisten Weißweincuvées und verleiht den besten Weinen der berühmten Appellationen Hermitage, Saint-Joseph und Crozes-Hermitage ihren einzigartigen Charakter und viel Rückgrat. Im weltberühmten Anbaugebiet Châteauneuf-du-Pape findet die Rebsorte Roussanne reinsortig ausgebaut ihren edelsten Ausdruck und gehört aufgrund ihrer besonderen, geschmacklichen Merkmale zu den 13 ausgewählten Rebsorten, die nicht nur für weißen, sondern auch für roten Châteauneuf-du-Pape verwendet werden dürfen.

      Das Bouquet klassischer Roussanne-Weine ist meist von würzigen Kräuternoten, floralen Akzenten sowie von charakteristischen Nuancen bestimmt, die an grünem Tee erinnern. Am Gaumen zeigen sich die Weine stoffig, elegant mit einem charaktervoll würzigem Mundgefühl und einer prägnant frischen Säure. Weine aus Roussanne besitzen häufig ein ein sehr gutes Alterungspotential und entwickeln mit der Reifung vielschichtige, mineralische Noten sowie eine komplexe Fruchtaromatik.

      In der Regel werden Weine aus Roussanne jung getrunken und eignen sich sehr gut zu gegrilltem Meeresfisch, Krustentieren oder hellem Fleisch mit gehaltvollen Saucen. Die besten Roussanne-Exemplare werden aber bisweilen auch im Holzfass ausgebaut und können exzellent reifen.

      Entdecken Sie jetzt unser Roussanne-Sortiment.

      ...
      mehr lesen

      Marsanne

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Marsanne

      Marsanne ist eine traditionelle, französische Weißwein-Rebsorte aus dem nördlichen Rhône-Tal, die sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit erfreut. Benannt ist die Marsanne nach einer gleichnamigen Ortschaft im französischen Département Drôme. In den bekannten AOC-Weißweinen Crozes-Hermitage, Saint-Joseph oder Hermitage wird Marsanne traditionell mit Roussanne sowie gelegentlich mit Viognier cuvéetiert.

      Außerhalb der Weinregion Rhône ist Marsanne auch in diversen Appellationen in Südfrankreich zum Anbau zugelassen, beispielsweise in Corbières und in Minervois. Die weltweite Rebfläche liegt bei etwas mehr als 1.800 Hektar – außerhalb Frankreichs findet man Marsanne in Australien und Kalifornien sowie unter der Bezeichnung Ermitage auch im Schweizer Kanton Wallis.

      Marsanne bringt vollmundige und körperreiche Weine mit moderatem Säuregehalt hervor, die einen intensiven Duft mit ausgeprägt aromatischen Noten von Mandeln, Blüten und reifen Birnen besitzen. In der Regel werden Weine aus Marsanne jung getrunken und eignen sich sehr gut zu Vorspeisen mit Ziegenfrischkäse, zu asiatischer Küche oder aber zu Meeresfrüchten wie Hummer, Shrimps oder Muscheln.

      Entdecken Sie jetzt unser Marsanne-Sortiment.

      ...
      mehr lesen