2019 Dolcetto d'Alba DOC Falletto Bruno Giacosa

      € 19,00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 25,33 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Produktbeschreibung

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0603619075C6000
      Alkoholgehalt 13.5% vol.
      Rebsorte(n) 100% Dolcetto
      Passt zu Besonders empfehlenswert zu Taglerini mit Ragout, Carne cruda, Involtini, Coniglio sowie Kalbshaxe und Hartkäse.
      Herkunftsland Italien
      Region Piemont
      Subregion Alba
      Produzent Bruno Giacosa
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
      Ausbau 6 Monate in Stahltank
      Weinbau Traditionell
      Vegan Nein
      Allergene Enthält Sulfite
      Kategorie Kräftige Rotweine

      Bruno Giacosa

      Alle Produkte von Bruno Giacosa ›
      Bruno Giacosa
      Bruno Giacosa ist ein Winzer der alten Schule. Sein Weingut namens Azienda Agricola Falletto befindet sich im Herzen der Weinbauregion Piemont, die sich im Nordwesten Italiens, östlich der Stadt Turin, erstreckt. Die bekanntesten Weine des Winzers sind der Barolo und Barbaresco, die zu den „königlichen Weinen“ des Landes gehören. Das Weingut Azienda Agricola Falletto ist im Besitz des smarten Winzers Bruno Giacosa, der zu den Weinbauern der „traditionellen Schule“ zählt. Bruno Giacosa ist ein leidenschaftlicher Winzer, der sich dem klassischen Weinbau verschrieben hat. Eine strikte Begrenzung des Tanningehaltes lehnt der erfahrene Unternehmer ebenso ab wie die Verwendung von Barriques.
      Der Ursprung des Weingutes Azienda Agricola Falletto reicht in das 19. Jahrhundert zurück, als Carlo Giacosa, der Großvater des Winzers, die Azienda Agricola Falletto gründete. Allerdings besaß er damals keine eigenen Weinberge, weshalb er lediglich die Trauben angrenzender Weingüter, mit deren Familien er seit vielen Jahren kooperierte, verarbeitete. Heute wird Bruno Giacosa von seiner Tochter Bruna und dem versierten Önologen Dante Scaglione unterstützt, die mit ihm gemeinsam das Ziel verfolgen, zu den besten Weinproduzenten der Region Piemont zu gehören. Die Weinberge des Weingutes Azienda Agricola Falletto, die ausschließlich mit den Rotweinsorten Barbera und Nebbiolo bestockt sind, umfassen etwa 20 Hektar. Aufgrund der facettenreichen Böden entstehen äußerst elegante, opulente und komplexe Rotweine, die die Leidenschaft und die Charaktereigenschaften edler Nebbiolo- und Barbera-Trauben reflektieren. Auch heute noch wird ein Teil der Trauben hinzugekauft, um einen Jahresumsatz von 400.000 Flaschen zu erzielen. Da die Rotweine sich durch eine exzellente Qualität auszeichnen, wurden sie sowohl von dem Weinführer Gambero Rosso als auch von dem Weinmagazin „Wine Enthusiast“ ausgezeichnet.
      Bruno Giacosa
      Via XX Settembre 52
      12057 Neive
      Italien
      Tel. +39 01 73 67 027

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Dortmund
      0231-6185720
      Mövenpick Wein Frankfurt
      069-48981686
      Mövenpick Wein Hamburg
      040-891204
      Mövenpick Wein Hamburg-Sasel
      040-60097122
      Mövenpick Wein Hannover
      0511-3971340
      Mövenpick Wein München-Neuhausen
      089-3163422
      Mövenpick Wein München-Süd
      089-78020775
      Mövenpick Wein Stuttgart
      0711-6571585

      Dolcetto

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Dolcetto

      Die rote Rebsorte Dolcetto stammt aus dem Anbaugebiet Monferrato im Piemont, wo sie bereits seit vielen Jahrhunderten kultiviert wird. Neben Nebbiolo und Barbera ist Dolcetto der dritte Rotweinklassiker der norditalienischen Region. Ihren Namen, der übersetzt “kleiner Süßer” bedeutet, trägt die Rebsorte, da reife Dolcetto-Trauben im Vergleich zur eher säuerlichen Rebsorte Barbera und zum gerbstoffreichen Nebbiolo eher süßlich schmeckt – gekeltert wird aus Dolcetto aber ausschließlich herzhafter, trockener Rotwein. Die Dolcetto-Traube liefert einen intensiv rubinroten Wein mit dunkler Frucht, kräftigem, weinigem Geschmack und einer angenehmen, leicht bitteren Mandelnote. In sieben DOC- beziehungsweise DOCG-Bereichen des Piemont spielt Dolcetto die Hauptrolle – der bekannteste Wein, der aus dieser Rebsorte gekeltert wird, ist der Dolcetto d’Ovada. Darüber hinaus wird Dolcetto auch in Ligurien und der Lombardei angebaut; außerdem gibt es noch kleine Bestände in Kalifornien – insgesamt wächst Dolcetto gegenwärtig auf rund 4500 Hektar. In der Regel werden Weine aus Dolcetto jung getrunken und sind ideale Begleiter zu kalten Platten, luftgetrockneten Salami- oder Schinkenspezialitäten, herzhaften Eintöpfen oder Pastagerichten. 

      Entdecken Sie jetzt unser Dolcetto-Rotweinsortiment.

      ...
      mehr lesen