2018 Semillón El Enemigo Mendoza Adrianna Catena & Alejandro Vigil Puerto Ancona

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
€ 19,50
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(€ 26,00 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

El Enemigo – überraschend anders

Den weltweiten Beifall verdanken die Weine «El Enemigo» der Tatsache, dass sie anders sind als alles, was man aus Argentinien bisher gekannt hat. Starönologe Alejandro Vigil und Adrianna Catena lassen Malbec bewusst aussen vor und konzentrieren sich auf andere Rebsorten. So entstand der crèmige, barriqueverfeinerte Sémillon, ein fülliger Essensbegleiter zu Fisch oder Geflügel.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Glänzendes Goldgelb. Eine dichte Aromenpalette in der Nase: Stachelbeeren, Zitronengras, auch Sternfrucht und eine Spur Anis, schliesslich etwas sanft geröstetes Weissbrot. Am Gaumen viel Eleganz und Samtigkeit zeigend, nun auch Noten von Melisse und und Kamille, auch einige Röstaromen; sehr fein texturiert, mit einer leicht mineralischen Abgangsnote. Sehr facettenreich und frisch.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 1027318075C6100
Alkoholgehalt 13.5% vol.
Rebsorte(n) 100% Sémillon
Trinkreife Jetzt bis 2024
Herkunftsland Argentinien
Region Mendoza
Produzent Puerto Ancona - El Enemigo Wines
Importeur Mövenpick Wein Deutschland GmbH & Co. KG, Meinhardstr. 3, 44379 Dortmund, Deutschland
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 15 Monate im Barrique
Weinbau Traditionell
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Komplexe und grosse Weissweine

Puerto Ancona - El Enemigo Wines

Alle Produkte von Puerto Ancona - El Enemigo Wines ›
Puerto Ancona - El Enemigo Wines

Im Jahr 2009 haben sich Alejandro Vigil, der seit 2002 leitender Önologe beim argentinischen Prestigeweingut Catena ist, und Adrianna Catena, die Tochter des Gutsbesitzers Nicolás Catena, zusammengetan und gemeinsam ein eigenes Weingut gegründet. Puerto Ancona heißt ihr Boutiquebetrieb, der schon nach kurzer Zeit zu den absoluten Kultadressen Südamerikas zählte und dessen stilistisch außergewöhnliche Weine bei Verkostungen regelmäßig für großes Aufsehen sorgen, denn die Weine zeigen ungemein viel Tiefe, Finesse und einen fantastischen Trinkfluss.

Gemeinsame Passion für argentinische Weintradition
Neben ihrer gemeinsamen Leidenschaft für klassische Kultur und Geschichte, basiert die Philosophie von Adrianna Catena und Alejandro Vigil vor allem auf ihrer Liebe zur Tradition. Auf ihrem Gut wollen sie Weine produzieren, wie sie schon in der Vergangenheit gemacht wurden – nur deutlich feiner: Weine, die großartige sensorische Erlebnisse bieten, trotzdem aber leicht getrunken werden können und zu vielerlei typischen Speisen der argentinischen Küche exzellent passen. Wie bei Catena steht auch bei Puerto Ancona die Idee im Vordergrund, Lagenweine nach europäischem Vorbild zu produzieren – typisch argentinische Gewächse, die ihr privilegiertes Terroir präzise widerspiegeln und eindrucksvoll beweisen, wie viel Klasse und Eleganz moderne Weine aus Südamerika besitzen können. Das gängige Vorurteil, derartige Feinheiten wären in Argentinien nicht möglich, ist "der Feind" (El Enemigo), den Adrianna und Alejandro überwinden wollen.

Erstklassige Einzellagen in luftiger Höhe
Die Rebgärten für die El-Enemigo-Weine erstrecken sich am Fuße der Anden im Anbaugebiet Mendoza, der größten und bedeutendsten Weinbauregion des Landes, aus der rund 70 Prozent aller argentinischen Weine stammen. Die 12 Hektar Weinberge liegen im privilegierten Uco-Tal, innerhalb dessen es zahlreiche Terroirs mit einzigartigem Charakter gibt: Die Lagen Agrelo in Lujan de Cuyo, Gualtalary in Tupungato oder El Cepillo in San Carlos bringen faszinierend intensive Weine mit reicher Aromatik, herrlich vitaler Frucht und ausgeprägter Mineralität der Böden hervor.


Einige der besten Weine Südamerikas
Ihre singuläre Persönlichkeit erhalten diese Parzellenweine dadurch, dass die Rot- und Weißweinreben, – insbesondere die Sorten Malbec, Cabernet Franc  und Chardonnay –, auf tiefgründigen, kalkreichen Böden in kühlen Lagen auf bis zu 1.200 Meter gedeihen, wo die Rebstöcke, respektive die Trauben von einem außergewöhnlichen Höhenklima mit viel Sonnenschein und deutlichen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht profitieren. Internationale Weinkritiker wie James Suckling oder Parker’s Wine Advocate geraten angesichts dieser eleganten und fineesenreichen Premiumweine aus Argentinien regelrecht ins Schwärmen und vergeben seit Jahren absolute Topratings in Serie.

Puerto Ancona - El Enemigo Wines
Rondeau 56
. Mendoza
Argentinien
Tel. +54 261 41 31 100

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Berlin
030-89726603
Mövenpick Wein Düsseldorf
0211-9944877
Mövenpick Wein Frankfurt
069-48981686
Mövenpick Wein Hamburg
040-891204
Mövenpick Wein Hamburg-Sasel
040-60097122
Mövenpick Wein Hannover
0511-3971340
Mövenpick Wein München-Neuhausen
089-3163422
Mövenpick Wein München-Süd
089-78020775
Mövenpick Wein Münster
0251-978209-0
Mövenpick Wein Stuttgart
0711-6571585

Sémillon

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Sémillon – süße Exzellenz

Sémillon ist eine weiße Rebsorte, die weltweit auf gut 22.000 Hektar kultiviert wird – mehr als 11.000 Hektar dieser Rebfläche befinden sich in Frankreich. Das Hauptverbreitungsgebiet der Sorte liegt im Anbaugebiet Bordeaux, wo die Sorte wahrscheinlich auch ihren Ursprung hat – bereits im 16. Jahrhundert wird Sémillon hier erwähnt. Weitere nennenswert große Rebflächen befinden sich vor allem außerhalb Europas in Chile, Argentinien, Südafrika oder Australien.

Weltberühmt geworden ist Sémillon vor allem im Bordelais – hier definiert die weiße Rebsorte gemeinsam mit Sauvignon Blanc die langlebigsten, aufregendsten und berühmtesten Süßweine Frankreichs: Barsac und Sauternes. Für diese gehaltvollen Süßweine ist Sémillon essentiell wichtig, denn die Sorte verleiht den Weinen eine einzigartige Üppigkeit, mollige Süße und ölige Textur. Diese besondere Charakteristik ist deshalb möglich, weil die Sémillon-Trauben aufgrund ihrer dünnen Schale anfällig für die Ausbildung der Edelfäule sind, die durch den Pilz Botrytis Cinerea hervorgerufen wird, der sich im feucht-warmen Herbstklima der Region leicht auf der Beerenhaut ansiedeln kann. Durch diesen Prozess wird den Trauben Flüssigkeit entzogen, wodurch sich Süße und Säure in den Sémillon-Trauben enorm konzentrieren. Das Ergebnis ist eine einmalige Verdichtung der aromatischen Inhaltsstoffe und des Zuckergehalts, aufgrund derer diese süßen Weine auf Sémillon-Basis so reichhaltig und komplex schmecken sowie über Jahrzehnte exzellent reifen können. Es sind goldfarbene, körperreiche, fast likörartige Süßweine mit geringer Säure und einem Aromenspektrum, das an kandierte Aprikosen und Pfirsiche, an Blüten und Nüsse erinnert. Mit fortschreitender Reife nehmen diese edelsüßen Weine einen bräunlich-rötlichen Farbton an, entwickeln Noten von Honig, getrockneten Früchten und vielschichtige Gewürzaromen von Safran sowie anderen exotischen Gewürzen.

Auch für die trockenen Weißweine aus den bordelaiser Appellationen Pessac-Leognan, Graves oder Entre-Deux-Mers wird Sémillon üblicherweise verwendet, stellt aber prozentual in der Regel nur einen geringen Anteil, da die Rebsorte – trocken ausgebaut – zwar körperreiche Weine hervorbringt, die aber relativ wenig Säure und ein eher neutrales Aroma besitzen. Deshalb stellt die intensiv aromatische Rebsorte Sauvignon Blanc bei den trockenen Weißweinen aus Bordeaux – oft auch in Kombination mit einer kleinen Partie der Rebsorte Muscadelle – meist den höheren Anteil und verleiht diesen Cuvées Aroma und Frische, und ergänzt auf diese Weise den fülligen Charakter der Sémillon-Trauben ganz hervorragend.

Während trockene, weiße Bordeaux exzellente Begleiter zu Fisch oder Meeresfrüchten sind und sich mit ihren feinen Röstaromen sowie ihrer Frische auch wunderbar für sommerliche Grillevents eignen, harmonieren die edelsüßen Sémillon-Weine, allen voran Sauternes und Barsac, herrlich mit salzig-pikantem Roquefort, herzhafter Leberpastete oder süßen Desserts mit ausgeprägter Vanillenote, wie beispielsweise Creme Brûlée.

...
mehr lesen