2018 Nebbiolo Langhe DOC Ugo Lequio

€ 22,00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(€ 29,33 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Vom Familienweingut aus dem Barbaresco

Ugo Lequio ist ein Stilist, der das Trinkvergnügen bei seinen Weinen sehr hoch bewertet. Trotz der Komplexität müssen seine Weine immer auch gut verständlich und mit Persönlichkeit ausgestattet sein. Erfreulich bei Ugo Lequio ist das ausgesprochen faire Preis-Genuss-Verhältnis seiner Weine. Dieser sortenreine Nebbiolo stammt aus der Lage Castellizzano in Treiso. Er wurde während rund eines halben Jahres in französischer Eiche ausgebaut. Nebst den delikaten roten Beerenaromen zeigt er auch viel Frische und eine beachtenswerte Abgangslänge.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Granatfarben, von mittlerer Intensität. Pflaumen, rote Kirschen und einige würzige Akzente, auch Milchschokolade. Am Gaumen traumhaft ausgewogen und elegant, die Aromen der Nase bestätigen sich, auch etwas Nougat und Caramel; sehr gradlinig und ausgeglichen, feine Gerbstoffe; anhaltendes, leicht frisches Finale.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 1102518075C6100
Alkoholgehalt 15.0% vol.
Rebsorte(n) 100% Nebbiolo
Trinkreife Jetzt bis 2028
Herkunftsland Italien
Region Piemont
Subregion Langhe
Produzent Ugo Lequio
Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
Ausbau 3 Monate in Grossholz
Weinbau Traditionell
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Kräftige Rotweine

Ugo Lequio

Alle Produkte von Ugo Lequio ›
Ugo Lequio

Erst Anfang der 1980er-Jahre startete Ugo Lequio mit seinem Weingut und brachte die ersten Flaschen seiner exklusiven Produktion auf den Markt. Heute zählt der Winzer aus dem Piemont zu den zuverlässigsten Interpreten der weltberühmten, nach Süden ausgerichteten Cru-Lage Gallina, in dessen Zentrum sich auch der Weinkeller von Ugo Lequio befindet.

Die edle Rebsorte Nebbiolo ist Ugo Lequios Spezialität

Der Betrieb, der in der renommierten Barbaresco-Gemeinde Neive liegt, umfasst nur sechs Hektar eigene Weinberge, aus denen jedes Jahr lediglich etwa 30.000 Flaschen Wein gekeltert werden. Die überschaubare Rebfläche macht es möglich, dass sich Ugo Lequio persönlich sehr intensiv der Qualität seiner Trauben widmen kann, um ausschließlich die schönsten Früchte für seine edlen Weine auszuwählen. Neben der Weißweinsorte Arneis und der dunklen Barberatraube wächst in den Parzellen des Weingutes vor allem die für diese Region des Piemont so typische Rebsorte Nebbiolo, die Ugo Lequio vom Basiswein bis zur Barbaresco-Riserva absolut meisterhaft vinifiziert.

Alter Rebbestand und viel Geduld beim Ausbau

Teilweise ist der Rebbestand des Gutes sehr alt und geht bis auf das Pflanzjahr 1951 zurück, weshalb die Stöcke zwar nur noch geringe Erträge hervorbringen, dafür aber eine besondere Konzentration im Geschmack besitzen, weil die alten Reben ihre gesamte Energie in die wenigen verbliebenen Früchte am Weinstock investieren können. Neben der sorgfältigen Auswahl der Trauben legt Ugo Lequio größten Wert auf eine langsame Reifung seiner Weine – der mehrjährige Ausbau im großen Holzfass fördert nicht nur die gute Struktur und die aromatische Klasse seiner Gewächse, sondern verleiht ihnen auch Ausgewogenheit, Eleganz und Langlebigkeit.

Ugo Lequio
Via del Molino 10
12052 Neive
Italien
Tel. +390 17 36 77 224

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Hamburg
040-891204

Nebbiolo

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Nebbiolo - Italienischer Spätzünder

...
mehr lesen