2018 Memòries de Biniagual Blanc Binissalem Mallorca DO Finca Biniagual

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      € 14,50
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 19,33 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      Produktbeschreibung

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 1017218075C6100
      Alkoholgehalt 12.5% vol.
      Rebsorte(n) 50% Prensal Blanc, 30% Chardonnay, 20% Muscat d'Alexandrie
      Trinkreife Jung zu geniessen. Je nach Jahrgang 3-5 Jahre haltbar.
      Herkunftsland Spanien
      Region Balearen
      Subregion Mallorca
      Produzent Biniagual Explotaciones Agricolas SL
      Servier-Empfehlung Gekühlt bei 8-10 Grad servieren
      Ausbau in Stahltank
      Weinbau Traditionell
      Vegan Ja
      Kategorie Frische, fruchtige Weissweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Biniagual Explotaciones Agricolas SL

      Alle Produkte von Biniagual Explotaciones Agricolas SL ›
      Biniagual Explotaciones Agricolas SL
      Das Weingut Biniagual ist ein Familienbetrieb mit langer Tradition. Die Finca liegt in der bekanntesten Weingegend Mallorcas – Binissalem im Herzen der Insel. Hier wurden die ersten Rebstöcke bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts angepflanzt, weswegen Binissalem auch als traditionelle Weinhauptstadt Mallorcas gilt. Die Weine dieser Region – auch die von Biniagual – dürfen zudem die Bezeichnung D.O. tragen. Verantwortlicher Önologe ist der Franzose Matthieu Pichenot. Er legt viel Wert darauf, die Weine stetig zu verbessern, ohne dabei deren Charakter zu verändern.

      Zur Zeit der Mauren war die Finca Biniagual noch ein mallorquinisches Landgut, das hauptsächlich Feldfrüchte anbaute. Mit den Jahren wichen diese dem Weinanbau, der allerdings Mitte des 20. Jahrhunderts eingestellt wurde, nachdem die Reblaus Mallorca befallen hatte. Erst im Jahr 1999 wurde der Weinbetrieb im Herzen von Mallorca erneut aufgenommen und seit 2002 kellert das Weingut Biniagual wieder seine eigenen Weine – und das mit beachtlichem Erfolg.

      Heute umfasst die Anbaufläche 33,7 Hektar mit insgesamt 148.000 Reben. Die steinigen Böden Mallorcas bilden die perfekte Grundlage für die Kultivierung der einheimischen Rebsorten Manto Negro und Prensal. Die Manto Negro ist nicht nur die wichtigste Rebsorte Mallorcas, sie bildet auch die Basis aller Biniagual-Rotweine. Neben den einheimischen Rebsorten kultiviert die sie auch Cabernet Sauvignon, Shiraz, Chardonnay und Muscat d´Alexandrie.

      Natürlichkeit, Leidenschaft und Zeit

      Bei der Pflege und dem Schutz seiner Weinfelder setzt das Weingut auf natürliche Methoden. So sorgen die hauseigenen Schafe beispielsweise für den Dünger und fressen gleichzeitig das Unkraut. Um Krankheiten frühzeitig zu erkennen, stehen am Ende der Rebreihen Rosenstöcke. Zusätzlich läuft das Team des Weinguts zur heißen Jahreszeit Mallorcas mindestens dreimal pro Woche alle Weinfelder ab, um den Zustand der Reben zu kontrollieren. In die Arbeit auf den Weinfeldern fließt enorm viel Zeit und Leidenschaft. Während der grünen Lese lässt Biniagual nur die besten Trauben an den Rebstöcken, der Rest wird abgeschnitten, wodurch sich die Gesamtproduktion knapp halbiert. Auch während des restlichen Jahres ist die Handlese und eine genau Selektion der Trauben das oberste Gebot – denn die Finca Biniagual setzt bedingungslos auf Qualität statt Quantität.

      Die Kunst des guten Weines

      Und genau diese Qualität spiegelt sich auch in den großartigen Weinen von Biniagual wider. Der streng limitierte „Mantonegro“ beispielsweise – wird als reinrassiger Manto Negro gekeltert und ist eine echte Mallorca-Rarität für unvergessliche Momente. Und mit dem „Can Catorra Negre“ hat man die Sonne Mallorcas im Glas. Während seiner Reife entwickelt dieser Wein eine einzigartige Balance zwischen der für Mallorca typischen Manto Negro-Frucht, der Syrah-Würze und der charaktervollen Cabernet Sauvignon. Alle Rotweine reifen während 12 bis 18 Monaten in Fässern, größtenteils aus französischer Eiche. Nachdem die Weine in Flaschen abgefüllt werden, reifen sie weitere vier bis sechs Monate, bevor sie das Weingut verlassen.

      Biniagual Explotaciones Agricolas SL
      Llogaret de Biniagual
      07350 Binissalem
      Spanien
      Tel. +34 689 183 954

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Dortmund
      0231-6185720
      Mövenpick Wein Düsseldorf
      0211-9944877

      Chardonnay

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Chardonnay – Weltbekanntes Multitalent

      Die weiße Rebsorte Chardonnay ist weltweit verbreitet und besitzt große internationale Bedeutung. Dies ist nicht allein auf ihre geschmacklichen Qualitäten zurückzuführen, sondern auch auf die hohe Anpassungsfähigkeit der Rebsorte an verschiedenste Standortgegebenheiten. Gute Chardonnays gehören zu den besten Weißweinen der Welt – ganz unabhängig davon, ob sie aus dem Burgund, Graubünden oder dem Napa Valley stammen. Besonders gut angepasst hat sich Chardonnay an die kalkreichen Böden im gemäßigten Klima des französischen Nordens, jedoch bringt die Rebsorte in vielen unterschiedlichen Terroirs der Welt sehr ansprechende Weinqualitäten hervor – Chardonnay wächst im Norden wie im Süden, in feuchten und trockenen, in kälteren und wärmeren Regionen. Als Ursprungsgebiet der Rebsorte Chardonnay gilt die Region Burgund, in der es eine gleichnamige Gemeinde gibt, der die Sorte wahrscheinlich auch ihren Namen verdankt. Weißweine aus aus den burgundischen Appellationen Puligny-Montrachet, Meursault, Corton-Charlemagne oder Chablis gelten schon seit langer Zeit als Inbegriff exzellenter Chardonnays und gehören zu berühmtesten Weinen dieser Rebsorte.

      Mit etwa 200.000 Rebfläche gehört Chardonnay heute zu den meist angebauten Rebsorten der Welt und liegt in der Rangliste der populärsten Rebsorten auf Platz 5; hinter der spanischen Sorte Airén ist Chardonnay die Weißweinrebsorte mit der zweitgrößten Anbaufläche. Ausgehend von Europa hat sich Chardonnay bis nach Südafrika, Australien, Kalifornien, Chile und Argentinien ausgebreitet, sodass die weiße Burgundersorte heute in fast jedem weinbaubetreibenden Land vertretenist; auch in Deutschland und der Schweiz sind zahlreiche Weinberge mit Chardonnay bepflanzt.

      Die geschmackliche Vielseitigkeit des Chardonnay wird von Weinliebhabern sehr geschätzt, denn die Sorte zeichnet sich ihre Mineralität und Frische ebenso aus wie durch ihren Körperreichtum und ihren hohen Extraktgehalt. Das Aroma ist weniger charakteristisch als das eines Rieslings oder Gewürztraminers und wird daher häufig als eher neutral bezeichnet. Aus diesem Grund kann Chardonnay häufig vom Ausbau in kleinen Eichenfässern profitieren, da die Aromatik des Holzes sowie dessen Röstnoten den Charakter der Sorte ergänzen und wesentlich zur Komplexität des Weines beitragen. Während ein Ausbau im Stahltank die Säure und die Mineralität stärker betont, sorgt der Ausbau im Holzfass für einen volleren Körper sowie eine feine Würze von Vanille und Rauch. Während bis etwa Mitte der 1990er-Jahre üppige, eichenwürzige Weine groß in Mode waren, die oft sehr deutlich vom Holzfass geprägt waren, setzt man heute auf schlankere Weine mit weniger Holzaromen aufgrund kürzerer Reifedauer in den Barriques beziehungsweise geringeren Toastings des Holzes oder eines höheren Anteil bereits gebrauchter Fässer.

      Je nach Anbaugebiet und Ausbau zeichnen sich Chardonnays durch das Aroma von Zitrusfrüchten, Äpfeln und Pfirsich, Noten frischer Kräuter, Nuancen von Butter, Vanille oder Walnüssen sowie eine feine rauchige Würze aus. Sehr mineralische Vertreter der Rebsorte besitzen häufig einen zart bis ausgeprägt salzigen Geschmack am Gaumen.

      Mit seinen facettenreichen, geschmacklichen Attributen passt die Rebsorte zu einer Vielzahl von Speisen – Chardonnay ist ein kulinarischer Allrounder, der besonders in der Kombination mit weißem Fleisch, Fisch oder Krustentieren glänzen kann; aber auch zu Focaccia, Antipasti oder Gnocchi in Salbeibutter sind gute Chardonnays ein wahrer Genuss.

      ...
      mehr lesen