2018 Chardonnay El Enemigo Mendoza Adrianna Catena & Alejandro Vigil Puerto Ancona

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
€ 19,50
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(€ 26,00 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Rockstar-Chardonnay mit sensationellen 97 Punkten

Wenn James Suckling 97 Punkte für einen Weißwein vergibt und diesen ganz vorne unter den «Top 100 Value Wines of 2020» listet, kann man definitiv von einem aussergewöhnlichen Wein sprechen. Er nennt ihn Rockstar-Chardonnay und lobt die Aromen nach getrocknetem Apfel, Birnenschale, Feuerstein und Pfirsichkern. Hinter dem kleinen, aber feinen Erfolgsweingut Aleanna stecken Adrianna, die jüngste Tochter von Nicolás Catena Zapata, und Alejandro Vigil, Chefönologe von Catena Zapata. Der El Enemigo reifte neun Monate in der Barrique.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Glänzendes Gold. Ein ausgesprochen Chardonnay-typisches Bouquet, das an Williamsbirnen, Golden Delicious und gut getoastetes Weissbrot erinnert, auch etwas weisser Pfeffer und subtile Rauchnoten. Am Gaumen von beeindruckendem Schmelz und prächtiger Fruchtkonzentration, nun auch einige zitrische Noten und geröstete Haselnüsse, ergänzt durch eine passende Frische, schliesslich etwas Butterscotch; vibrierendes, langanhaltendes Finale.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 0762118075C6100
Alkoholgehalt 13.5% vol.
Rebsorte(n) 100% Chardonnay
Trinkreife Jetzt bis 2026
Passt zu Eignet sich besonders gut zu hellem Fleisch wie Geflügel, zu Jakobsmuscheln und überbackenem Fisch. Ebenfalls hervorragend zu Weichkäse und Lachs.
Herkunftsland Argentinien
Region Mendoza
Produzent Puerto Ancona - El Enemigo Wines
Importeur Mövenpick Wein Deutschland GmbH & Co. KG, Meinhardstr. 3, 44379 Dortmund, Deutschland
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 9 Monate im Barrique
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Komplexe und grosse Weissweine

Puerto Ancona - El Enemigo Wines

Alle Produkte von Puerto Ancona - El Enemigo Wines ›
Puerto Ancona - El Enemigo Wines

Im Jahr 2009 haben sich Alejandro Vigil, der seit 2002 leitender Önologe beim argentinischen Prestigeweingut Catena ist, und Adrianna Catena, die Tochter des Gutsbesitzers Nicolás Catena, zusammengetan und gemeinsam ein eigenes Weingut gegründet. Puerto Ancona heißt ihr Boutiquebetrieb, der schon nach kurzer Zeit zu den absoluten Kultadressen Südamerikas zählte und dessen stilistisch außergewöhnliche Weine bei Verkostungen regelmäßig für großes Aufsehen sorgen, denn die Weine zeigen ungemein viel Tiefe, Finesse und einen fantastischen Trinkfluss.

Gemeinsame Passion für argentinische Weintradition
Neben ihrer gemeinsamen Leidenschaft für klassische Kultur und Geschichte, basiert die Philosophie von Adrianna Catena und Alejandro Vigil vor allem auf ihrer Liebe zur Tradition. Auf ihrem Gut wollen sie Weine produzieren, wie sie schon in der Vergangenheit gemacht wurden – nur deutlich feiner: Weine, die großartige sensorische Erlebnisse bieten, trotzdem aber leicht getrunken werden können und zu vielerlei typischen Speisen der argentinischen Küche exzellent passen. Wie bei Catena steht auch bei Puerto Ancona die Idee im Vordergrund, Lagenweine nach europäischem Vorbild zu produzieren – typisch argentinische Gewächse, die ihr privilegiertes Terroir präzise widerspiegeln und eindrucksvoll beweisen, wie viel Klasse und Eleganz moderne Weine aus Südamerika besitzen können. Das gängige Vorurteil, derartige Feinheiten wären in Argentinien nicht möglich, ist "der Feind" (El Enemigo), den Adrianna und Alejandro überwinden wollen.

Erstklassige Einzellagen in luftiger Höhe
Die Rebgärten für die El-Enemigo-Weine erstrecken sich am Fuße der Anden im Anbaugebiet Mendoza, der größten und bedeutendsten Weinbauregion des Landes, aus der rund 70 Prozent aller argentinischen Weine stammen. Die 12 Hektar Weinberge liegen im privilegierten Uco-Tal, innerhalb dessen es zahlreiche Terroirs mit einzigartigem Charakter gibt: Die Lagen Agrelo in Lujan de Cuyo, Gualtalary in Tupungato oder El Cepillo in San Carlos bringen faszinierend intensive Weine mit reicher Aromatik, herrlich vitaler Frucht und ausgeprägter Mineralität der Böden hervor.


Einige der besten Weine Südamerikas
Ihre singuläre Persönlichkeit erhalten diese Parzellenweine dadurch, dass die Rot- und Weißweinreben, – insbesondere die Sorten Malbec, Cabernet Franc  und Chardonnay –, auf tiefgründigen, kalkreichen Böden in kühlen Lagen auf bis zu 1.200 Meter gedeihen, wo die Rebstöcke, respektive die Trauben von einem außergewöhnlichen Höhenklima mit viel Sonnenschein und deutlichen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht profitieren. Internationale Weinkritiker wie James Suckling oder Parker’s Wine Advocate geraten angesichts dieser eleganten und fineesenreichen Premiumweine aus Argentinien regelrecht ins Schwärmen und vergeben seit Jahren absolute Topratings in Serie.

Puerto Ancona - El Enemigo Wines
Rondeau 56
. Mendoza
Argentinien
Tel. +54 261 41 31 100

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Düsseldorf
0211-9944877
Mövenpick Wein Hannover
0511-3971340
Mövenpick Wein Wiesbaden
0611-60910642

Chardonnay

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Chardonnay – Weltbekanntes Multitalent

Die weiße Rebsorte Chardonnay ist weltweit verbreitet und besitzt große internationale Bedeutung. Dies ist nicht allein auf ihre geschmacklichen Qualitäten zurückzuführen, sondern auch auf die hohe Anpassungsfähigkeit der Rebsorte an verschiedenste Standortgegebenheiten. Gute Chardonnays gehören zu den besten Weißweinen der Welt – ganz unabhängig davon, ob sie aus dem Burgund, Graubünden oder dem Napa Valley stammen. Besonders gut angepasst hat sich Chardonnay an die kalkreichen Böden im gemäßigten Klima des französischen Nordens, jedoch bringt die Rebsorte in vielen unterschiedlichen Terroirs der Welt sehr ansprechende Weinqualitäten hervor – Chardonnay wächst im Norden wie im Süden, in feuchten und trockenen, in kälteren und wärmeren Regionen. Als Ursprungsgebiet der Rebsorte Chardonnay gilt die Region Burgund, in der es eine gleichnamige Gemeinde gibt, der die Sorte wahrscheinlich auch ihren Namen verdankt. Weißweine aus aus den burgundischen Appellationen Puligny-Montrachet, Meursault, Corton-Charlemagne oder Chablis gelten schon seit langer Zeit als Inbegriff exzellenter Chardonnays und gehören zu berühmtesten Weinen dieser Rebsorte.

Mit etwa 200.000 Rebfläche gehört Chardonnay heute zu den meist angebauten Rebsorten der Welt und liegt in der Rangliste der populärsten Rebsorten auf Platz 5; hinter der spanischen Sorte Airén ist Chardonnay die Weißweinrebsorte mit der zweitgrößten Anbaufläche. Ausgehend von Europa hat sich Chardonnay bis nach Südafrika, Australien, Kalifornien, Chile und Argentinien ausgebreitet, sodass die weiße Burgundersorte heute in fast jedem weinbaubetreibenden Land vertretenist; auch in Deutschland und der Schweiz sind zahlreiche Weinberge mit Chardonnay bepflanzt.

Die geschmackliche Vielseitigkeit des Chardonnay wird von Weinliebhabern sehr geschätzt, denn die Sorte zeichnet sich ihre Mineralität und Frische ebenso aus wie durch ihren Körperreichtum und ihren hohen Extraktgehalt. Das Aroma ist weniger charakteristisch als das eines Rieslings oder Gewürztraminers und wird daher häufig als eher neutral bezeichnet. Aus diesem Grund kann Chardonnay häufig vom Ausbau in kleinen Eichenfässern profitieren, da die Aromatik des Holzes sowie dessen Röstnoten den Charakter der Sorte ergänzen und wesentlich zur Komplexität des Weines beitragen. Während ein Ausbau im Stahltank die Säure und die Mineralität stärker betont, sorgt der Ausbau im Holzfass für einen volleren Körper sowie eine feine Würze von Vanille und Rauch. Während bis etwa Mitte der 1990er-Jahre üppige, eichenwürzige Weine groß in Mode waren, die oft sehr deutlich vom Holzfass geprägt waren, setzt man heute auf schlankere Weine mit weniger Holzaromen aufgrund kürzerer Reifedauer in den Barriques beziehungsweise geringeren Toastings des Holzes oder eines höheren Anteil bereits gebrauchter Fässer.

Je nach Anbaugebiet und Ausbau zeichnen sich Chardonnays durch das Aroma von Zitrusfrüchten, Äpfeln und Pfirsich, Noten frischer Kräuter, Nuancen von Butter, Vanille oder Walnüssen sowie eine feine rauchige Würze aus. Sehr mineralische Vertreter der Rebsorte besitzen häufig einen zart bis ausgeprägt salzigen Geschmack am Gaumen.

Mit seinen facettenreichen, geschmacklichen Attributen passt die Rebsorte zu einer Vielzahl von Speisen – Chardonnay ist ein kulinarischer Allrounder, der besonders in der Kombination mit weißem Fleisch, Fisch oder Krustentieren glänzen kann; aber auch zu Focaccia, Antipasti oder Gnocchi in Salbeibutter sind gute Chardonnays ein wahrer Genuss.

...
mehr lesen