-50%

      2017 Patatsblanc Montagu WO Ron Burgundy

      Sonderangebot € 9,25 Normalpreis € 18,50
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 12,33 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Helles Gelb mit lindgrünen Reflexen. Filigranes Bouquet gepaart mit edler Mineralik, Zitronengras und Grünteeextrakt, dahinter Karambole und kalkige Noten. Am Gaumen mit seifiger Textur und fein pfeffrigem Extrakt. Im eleganten Finale Schlüsselblumen und Limetten. Ein frisches Weissweinerlebnis aus der (unbekannten) Traube Colombard.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0923417075C6100
      Alkoholgehalt 13.5% vol.
      Rebsorte(n) 66% Colombard, 34% Chenin Blanc
      Trinkreife Jetzt bis 2022
      Herkunftsland Südafrika
      Region Western Cape
      Produzent Ron Burgundy
      Importeur Mövenpick Wein Deutschland GmbH & Co. KG, Meinhardstr. 3, 44379 Dortmund, Deutschland
      Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
      Ausbau 10 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Ja
      Kategorie Komplexe und grosse Weissweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Ron Burgundy

      Alle Produkte von Ron Burgundy ›
      Ron Burgundy

      Ron Burgundy ist ein Synonym unter dem der talentierte Önologe Reenen Borman gemeinsam mit seinen Freunden Fritz Schoon und Henk Kotze für Furore sorgt.

      Reenen Borman ist einer der neuen Weinsterne am südafrikanischen Weinhimmel! Sein 25 Hektar-Weingut ‘Boschkloof’ befindet sich im Anbaugebiet Stellenbosch, in einer der besten Rotweinregionen am Westkap von Südafrika. Obwohl Reenen erst 2009 in den Betrieb einstieg, gehört das Familienweingut heute bereits zu den renommiertesten Weingütern des Landes.

       Ron Burgundy – ein Gemeinschaftsprojekt aus Leidenschaft

      Nun lässt Reenen Borman auch mit dem spannenden Gemeinschaftsprojekt Ron Burgundy gewaltig aufhorchen. Nur wenige Kilometer von Boschkloof entfernt – in Montagu bzw. Stellenbosch - befinden sich die zwei Weinberge mit alten Rebstöcken des Projekts Ron Burgundy. ‘Patatsfontein’ nennen die drei Freunde ihr kleines, aber feines Boutique-Weingut, benannt nach einer ehemaligen Süsskartoffel-Farm an Ort und Stelle. Die Weinberge liegen geradezu malerisch in einer sanft hügeligen Landschaft und sind klimatisch bestens für die Erzeugung von Spitzenweinen geeignet. Während die Tagestemperaturen hier im Sommer hoch sind und reife Trauben garantieren, verschafft eine frische Meeresbrise den Reben am Nachmittag Kühlung und die Höhenlage der Weinberge sorgt nachts für einen deutlichen Temperaturabfall.

      Diese ‘Kühlung’ gewährleistet nicht nur reife und volle, sondern auch knackige und gesunde Früchte. Neben der Typizität der Rebsorte transportiert das Projekt Ron Burgundy insbesondere den Terroir-spezifischen Charakter des Weinbergs in den Wein. Daher gibt es eine klare Philosophie für die Arbeit im Weinberg: Speziell für die jeweilige Rebsorte ausgewählte Standorte, selektive Handlese und niedrige Erträge. Im Weinkeller bedeutet das, schonende Vinifikation, Bewegung der Weine mit Schwerkraft, geringe Schwefelung und Filtration auch nur dann, wenn es unbedingt nötig ist. Sämtliche Schritte im Weinberg und im Weinkeller werden in Handarbeit vollzogen.

      Ron Burgundys Meisterstücke

      ‘Patatsblanc’ heisst der Weisswein-Star des Ron Burgundys, der in kurzer Zeit grosse Popularität erlangt hat. Produziert wird er aus Colombard und Chenin Blanc, die auf vielschichtigen Böden mit hohem Schieferanteil wachsen und einen straffen, mineralischen Weisswein mit feiner Textur und von grosser aromatischer Klarheit hervorbringen. Master of Wine Tim Atkin hat ihn schon als seine "Weisswein-Entdeckung des Jahres" gefeiert. Ausserdem produziert das ‘Ron Burgundy-Trio’ in Stellenbosch seit 2015 einen Einzellagen-Syrah im Stil der Rhone, der die idealen klimatischen und topografischen Bedingungen Stellenboschs perfekt widerspiegelt. ‘Sons of Sugarland’ ist ein faszinierend facettenreicher Rotwein, der sich durch seine feine Struktur auszeichnet und florale Aromen von Veilchen zeigt (Falstaff). Mit seinem reifem Extrakt, seiner seidigen Eleganz und seiner grossen Frische hat der ‘Sons of Sugarland’ bereits viele Weinkritiker überzeugt: Neal Martin hat den Jahrgang 2017 des ‘Sons of Sugarland’ gerade mit beeindruckenden 94 Punkten bewertet.

      Das Gemeinschaftsprojekt Ron Burgundy hat einen starken Erfolgskurs angesteuert dessen Ende noch lange nicht in Sicht ist.

      Ron Burgundy
      Oude Bank Building, Bird/Church Street
      7600 Stellenbosch
      Südafrika
      Tel. +27822908108

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Dortmund
      0231-6185720
      Mövenpick Wein München-Süd
      089-78020775

      Colombard

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Colombard

      Die weiße Rebsorte Colombard stammt aus Frankreich – ins Deutsche übersetzt bedeutet das Wort Colombard Taube und leitet sich von der leicht gräulichen Traubenfarbe ab, weswegen die Sorte früher häufig mit Sémillon verwechselt wurde.

      Ursprünglich war Colombard eine der wichtigsten Rebsorten für Cognac und Armagnac, und war deshalb neben den Sorten Ugni Blanc und Folle Blanche in zahlreichen Weingärten Südwestfrankreichs zu finden. Da der Wein aus Colombard jedoch alkoholreicher und säureärmer als der Wein der beiden anderen Sorten und insofern weniger geeignet für die Destillation ist, nahm Bedeutung der Sorte zunehmend ab. Rund die Hälfte des Rebbestandes wurde gerodet, sodass Colombard in Frankreich aktuell nur noch auf einer Fläche von rund 7.500 Hektar angebaut wird. Vor allem in den einfachen Weißweinen der Gascogne spielt die Rebsorte heute eine relevante Rolle und wird häufig als Cuvéepartner für Chardonnay oder Sauvignon Blanc verwendet.  Die weltweite Anbaufläche liegt bei knapp 30.000 Hektar – außer in der Heimat Frankreich sind größere Colombard-Rebflächen in den USA, Südafrika und Australien bekannt; Kleinstbestände gibt es zudem in Spanien, Mexiko, Israel und Thailand.

      Colombard kann lebendig frische und körperreiche Weine mit ausgeprägt fruchtigen Aromen hervorbringen, die an Apfel, Pfirsich und Zitrone oder auch an tropische Früchte wie Ananas, Mango und Passionsfrucht erinnern. In der Regel werden diese Weine jung getrunken und passen gut zu Gerichten mit hellem Fleisch oder milden Käsesorten.

      Entdecken Sie jetzt unser Colombard-Sortiment.

      ...
      mehr lesen

      Chenin Blanc

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Chenin Blanc – Vielseitiger Klassiker

      Chenin Blanc ist bekannt für qualitativ exzellente und aromatisch sehr charakteristische Weißweine, die sich durch ihren anmutigen Duft mit einer Fülle von fruchtigen, blumigen und honigartigen Noten sowie ihr lebhaftes Frucht-Säure-Spiel auszeichnen. Die in ihrer Heimat an der Loire häufig Pineau genannte Rebsorte Chenin Blanc stammt aus Frankreich – im 9. Jahrhundert soll sie bereits im Anbaugebiet Anjou kultiviert worden sein, von aus sie im 15. Jahrhundert in die Touraine gelangt sein soll. Die wuchskräftige Rebe treibt früh aus und reift spät – beides Eigenschaften, die sie für das kühle Loire-Tal geradezu prädestiniert. Inzwischen wird die Traubensorte weltweit auf etwas mehr als 30.000 Hektar angebaut. Neben den traditionsreichen Rebflächen in Frankreich, wo Chenin Blanc heute auf knapp 10.000 Hektar Weinbergen wächst, ist die Sorte vor allem in Südafrika heimisch geworden – fast 20.000 Hektar Rebfläche Chenin Blanc gibt es hier.

      Die bekanntesten Chenin Blancs kommen auch heute noch aus den Ursprungsregionen der Rebsorte – Saumur, Vouvray und Anjou lauten die Namen klassischer, französischer Chenin Blanc-Appellationen. Doch seit einigen Jahren verbessert sich die Qualität der Chenin Blancs aus Südafrika stetig – alte Reben erbringen in guten Lagen erstklassige, trockene Weißweine mit viel Charakter, die stets auch eine ausdrucksstarke Säure sowie eine interessante Frucht besitzen.

      Niedrige Erträge sowie das Zusammenspiel von Klima und Boden spielen eine elementare Rolle für die Qualität der Trauben und den ausgeprägten Sortencharakter der Chenin Blanc-Weine. Besonders bemerkenswert ist dabei die Vielseitigkeit von Chenin Blanc, denn aus der Rebsorte können ganz unterschiedliche Weintypen entstehen. Je nach Weinbergslage und Interpretation des Winzers reicht das Spektrum vom leichten, blumigen Weißwein mit hoher Säure bis zum komplexen Gewächs mit großer, aromatischer Tiefe. Ebenso ist Chenin Blanc in der Lage, charaktervolle Schaumweine oder – da die Rebsorte außerordentlich anfällig für die Edelfäule Botrytis ist – exzellente, langlebige Süßweine hervorzubringen.

      Unabhängig davon, ob Alte oder Neue Welt, ob im Stahltank oder im Holzfass ausgebaut, ob schäumend, trocken, halbtrocken oder süß – Chenin Blanc ist die französische Alternative zu deutschem Riesling; gute Chenin Blancs gehören zu den feinsten und charakteristischsten Weißweinen der Welt. Mit einer ungemein breiten Geschmackspalette passt Chenin Blanc als kulinarisch vielseitiges Allroundtalent zu einer großen Anzahl von Gerichten – von Austern und Meeresfrüchten über gegrillten Fisch, Geflügel und Gemüseaufläufen bis hin zu Desserts oder Blauschimmelkäse.

      ...
      mehr lesen