2017 Le Serre Nuove dell'Ornellaia Bolgheri DOC Tenuta dell'Ornellaia

      € 48,00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 64,00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Ein würdiger Jubiläumsjahrgang!

      Der beliebte «Second Vin» von Ornellaia stammt aus jüngeren Rebflächen des Weinguts und wird mit derselben Hingabe und Detailtreue wie der Ornellaia hergestellt. Die Ernte erfolgt von Hand. Der neue Jahrgang hebt alle Eigenschaften des einzigartigen Klimas des Bolgheri hervor. Er vereint Großzügigkeit und dynamische Geschmackstiefe.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Sattes Rubinrot, granatfarbene Akzente. Ein traumhaft komponiertes Bouquet nach Walderdbeeren und Sauerkirschen, prächtigen balsamischen Noten, auch Nougat, schliesslich ein Hauch Gewürznelke. Am Gaumen von unvergleichlicher Eleganz und Intensität, wiederum viel verschwenderische, rote Frucht, untermalt von reifen Tanninen, die noch etwas Grip zeigen; insgesamt sehr schön balanciert, ausdrucksvoll, und lange im Abgang.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0159417075B6100
      Alkoholgehalt 14.5% vol.
      Rebsorte(n) 54% Merlot, 26% Cabernet Sauvignon, 14% Cabernet Franc, 6% Petit Verdot
      Trinkreife Jetzt bis 2030
      Passt zu Wir empfehlen diesen Wein zu Schmorbraten, Lammgigot oder Tagliata. Ebenso hervorragend zu Rehragout, Rindsbraten mit Pilzen und reifem Pecorino.
      Herkunftsland Italien
      Region Toskana
      Subregion Bolgheri
      Produzent Ornellaia e Masseto Società Agricola S.r.l.
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau 15 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Ornellaia e Masseto Società Agricola S.r.l.

      Alle Produkte von Ornellaia e Masseto Società Agricola S.r.l. ›
      Ornellaia e Masseto Società Agricola S.r.l.

      Die beständig herausragenden Weine von Ornellaia gehören nicht nur zu den Klassikern der Region Livorno, sondern zu den gesuchtesten Weinen Italiens – regelmäßig übersteigt die weltweite Nachfrage die limitierte Produktion.

      Qualität seit 1988

      Bolgheri ist ein Ortsteil des malerischen Städtchens Castagneto Carducci in der toskanischen Provinz Livorno und gleichzeitig auch eines der prominentesten Anbaugebiete Italiens, denn hier haben einige der berühmtesten Weingüter des Landes ihre Heimat. Einer dieser legendären Produzenten ist das Weingut Ornellaia e Masseto, das sich umgeben von traumhaften Sandstränden, Zypressenhainen und dichten Pinienwäldern in unmittelbarer Nähe der tyrrhenischen Mittelmeerküste befindet. Nach der Gründung des Weinguts im Jahr 1981, der Pflanzung der ersten Rebstöcke und dem Bau der Kellerei dauerte es nur sieben Jahre, bis das Weingut 1988 den ersten Jahrgang auf Markt brachte und die Herzen der Weingenießer und -Kritiker im Sturm eroberte. In den folgenden Jahren wurde die Rebfläche um weitere hervorragende Lagen erweitert und die Weine ‘Le Serre Nuove dell’Ornellaia’ und ‘Le Volte dell‘Ornellaia’ kamen zur Verfeinerung des Portfolios hinzu.

      Böden, Lage, Typizität – die mediterrane Perfektion

      Die Küstenlage und das maritime Klima bieten den Rebstöcken hervorragende Reifebedingungen; während im Sommer sanfte Meeresbrisen die Hitze in den Weinbergen mildern, mäßigt der Einfluss des Meeres die eisige Kälte im Winter. Die fruchtbaren Böden in den besten Parzellen der nördlichen Maremma liefern den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot auf den mehr als 100 Hektar Anbaufläche von Ornellaia beste Voraussetzungen, ähnlich großartige Qualitäten zu erreichen, wie in deren Heimat Bordeaux. Trotz der stilistischen Anlehnung an das französische Vorbild und ihrem internationalen Format zeigen die Weine von Ornellaia große regionale Typizität und einen ausgeprägt mediterranen Charakter.

      Die Regie bei Ornellaia e Masseto führt die traditionsreiche, toskanische Winzer-Familie Frescobaldi, die das Weingut seit geraumer Zeit mit beeindruckender qualitativer Konstanz führt und mit dem Önologen Axel Heinz sowie der Bordeaux-Koryphäe Michel Rolland als Berater herausragende Persönlichkeiten für die Vinifikation ihres Kultweines eingesetzt hat. Die Voraussetzungen für die alljährlich erstklassigen Weine mit vorzüglichem Geschmack und hoher Lagerfähigkeit werden durch viele Details sowohl im Weinberg, wie auch im Weinkeller geschaffen: Die Ernte erfolgt Parzelle für Parzelle, je nach individueller Reife der Trauben. Anschließend werden diese noch zweimal von Hand ausgelesen, damit auch wirklich nur vollreife und makellose Früchte verarbeitet werden. Die Weinbereitung und der Ausbau erfolgen ebenfalls mit größter Sorgfalt und höchster Präzision; jede Parzelle wird separat vinifiziert, um die verschiedenen Facetten der Rebsorten, Böden und Mikroklimata ideal zum Ausdruck zu bringen. Nach der Gärung reift der Wein ungefähr 20 Monate in überwiegend neuen Barriques in den temperierten Kellern des Weingutes, bevor weitere 12 Monate Entwicklung in der Flasche für vollendete Geschmeidigkeit sorgen. Dank immer älter werdender Reben, rigoroser Mengenbeschränkung und geringen Hektarerträgen von nur 35 Hektolitern pro Hektar erreichen die Weine von Ornellaia eine immense Konzentration, bleiben aber stets auch elegant und finessenreich. Schon allein die dunkle Farbe, die der Wein im Glas zeigt, ist eindrucksvoll. Sie bietet das Vorspiel für einen komplexen Duft von reifen, schwarzen Beeren, Gewürzen und dezenten Noten von Zedernholz. Am Gaumen präsentieren sich die Gewächse von Ornellaia immer vollmundig und intensiv, werden von einer extrem feinen und geschliffenen Tanninstruktur getragen und durch eine brillante Säure ausgeglichen.

      Die weltweit wichtigsten Weinkritiker feiern die Weine von Ornellaia schon seit Jahrzehnten; bereits der Jahrgang 1998 wurde im ‘Wine Spectator’ von James Suckling als “Wine of the Year” gefeiert. Im italienischen Weinführer ‘Gambero Rosso’ erhält der toskanische Kultwein regelmäßig die Höchstnote ‘3 Gläser’ und der Grandseigneur unter den Weinkritikern, Hugh Johnson, schwärmt: “Selbst die zweite Garnitur, Le Serre Nuove und Le Volte, ist köstlich” – mehr Anerkennung geht nicht!

      Ornellaia e Masseto Società Agricola S.r.l.
      Località Ornellaia, 191 - Fraz. Bolgheri
      57022 Castagneto Carducci (LI)
      Italien
      Tel. +39/056571811

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Berlin
      030-89726603
      Mövenpick Wein Düsseldorf
      0211-9944877
      Mövenpick Wein Frankfurt
      069-48981686
      Mövenpick Wein Hamburg-Sasel
      040-60097122
      Mövenpick Wein Hannover
      0511-3971340
      Mövenpick Wein München-Neuhausen
      089-3163422
      Mövenpick Wein München-Süd
      089-78020775
      Mövenpick Wein Stuttgart
      0711-6571585
      Mövenpick Wein Wiesbaden
      0611-60910642

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Sauvignon

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

      Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie der Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300.000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst - außer in den kühlsten - lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Franc

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet franc - Urvater des Cabernet

      Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt -  vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte die heute vermutlich ausgestorben ist.

      ...
      mehr lesen