Instagram_Black

2016 Riesling Maximin Maximin Grünhaus Dr.Carl von Schubert

Fragen zu diesem Wein?
Rufen Sie uns an 0800 72 33 974
ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
Rechnung Vorauskasse
PayPal MasterCard American Express Visa

Spannender Einstieg in die Riesling-Welt von Maximin Grünhaus

Dieser jugendlich-süffige Wein mit viel saftiger Frucht, Schmelz und Duft bietet super viel Wein fürs kleine Geld!
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Mosel-Saar-Ruwer
Trinkreife Jetzt bis 2019
Score 17/20
100% Riesling

Produktbeschreibung

Zartes Hellgelb, typischer floraler Duft eines Rieslings von der Mosel. Im Glas zeigt er sich beschwingt, saftig-süffig und völlig jugendlich-schwerelos. Ein moderner und trinkfreudiger Riesling aus Meisterhand, der die typische Herkunft mit jedem Schluck in sich trägt. Aromen von Zitrusfrüchten, Apfel und Papaya. Moderater Alkoholgehalt ganz im Zeitgeist, beschwingend und leicht mit viel Saft und guter Länge. Ein Wein, der auch Sie begeistern wird, garantier und das zu einem wahren Schnäppchenpreis!
Artikelnummer 0899216075C6100
Alkoholgehalt 11.0% vol
Traubensorte(n) 100% Riesling
Trinkreife Jetzt bis 2019
Produktkategorie Frische, fruchtige Weissweine
Herkunftsland Deutschland
Region Mosel-Saar-Ruwer
Produzent Weingut Maximin Grünhaus, 54318 Mertesdorf, Deutschland
Serviertemperatur Gekühlt bei 8-10 Grad servieren
Herstellung 7 Monate in Stahltank
Weinbau Traditionell
Allergene Enthält Sulfite

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

  • Christian – 20. September 2017
    Wie ein junges Fohlen
    Dieser Riesling springt einen an wie ein junges Fohlen, das zum ersten Mal aus seinem Geburtsstall im Überschwang des Lebensgefühls auf die Weide darf. Kräftige Zitrusfrucht, untermalt mit Ananas, leichtem Pfirsichduft und einem Unterton von Blütenhonig. Bei Antonio Salieri´s Sinfonie „La Veneziana“, welche seine Affinität zu Mozart wiederspiegelt, startete passend die Verkostung, frisch, fruchtig, spritzig! Das Bouquet spiegelte sich sogleich im Geschmack voll wieder. Die Zitrusaromen, (Zitronen, Limonen, Limetten) übernehmen allerdings bis zum Abgang das Kommando und trotzdem bietet der Grünhaus genug Fruchtsüße zum Träumen. Nach dem ersten Schluck dürfen dann doch auch feine Salbei- und Lavendelblütenhonignoten dafür sorgen, den Verkoster mit einem schmeichelnden Mundgefühl zu liebkosen, während die Südfrüchte am Gaumen weiterhin dafür Sorge tragen, dass einem die prickelnde Säure nicht ausgeht. Mit dem daraus resultierenden Speichelfluss bekommt der Maximin noch eine cremige Textur.
    Ein wenig mehr vornehme Zurückhaltung in der Säure und er wäre wahrscheinlich ein „Höherpreisiger“ geworden aber bei dem Preis-/Leistungsverhältnis (5 Trauben hierfür) tatsächlich ein „Every Day“-Genuss.

    (bewerteter Jahrgang: 2016)
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich. zur Anmeldung zur Registrierung
Weinkeller Berlin weinkeller.berlin@moevenpick.com (0 30) 89 72 66 03
Weinkeller Düsseldorf weinkeller.duesseldorf@moevenpick.com (02 11) 9 94 48 77
Weinkeller Frankfurt weinkeller.frankfurt@moevenpick.com (0 69) 48 98 16 86
Weinkeller Hamburg weinkeller.hamburg@moevenpick.com (0 40) 89 12 04
Weinkeller Hannover weinkeller.hannover@moevenpick.com (05 11) 3 97 13 40
Weinkeller Hamburg-Sasel weinkeller.hamburg-nord@moevenpick.com (0 40) 60 09 71 22
Weinkeller München-Süd weinkeller.muenchen-sued@moevenpick.com (0 89) 78 02 07 75
Weinkeller München-Neuhausen weinkeller.muenchen-neuhausen@moevenpick.com (0 89) 3 16 34 22
2016 Riesling Maximin