2016 Nerioto Amarone Valpolicella Classico DOCG Cantina Valpolicella Negrar

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      € 36,00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 48,00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      Virtuose Cuvée vom Terroirspezialisten

      Der Chefönologe der Cantina Negrar, Daniele Accordini, kennt das Terroir im Classico-Gebiet wie kein Zweiter und kreiert hier die schönsten Cuvées. Das Traubengut stammt von ausgesuchten Lagen in Höhen bis zu 600 Metern über Meeresspiegel. Nach 2-jähriger Reifung in Eichenholzfässern zeigt der Nerioto eine schöne Trinkreife. In der Holzkiste verpackt, ist dieser Amarone auch ein ideales Geschenk.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Intensives Rubinrot mit einigen granatfarbenen Nuancen. Komplexes Bouquet mit Anflügen von reifen Pflaumen, Dörrzwetschen, aber auch Nougat und einigen Würznoten. Am Gaumen sehr samtig und weich, mit einer explosiven Aromatik gereifter, roter Früchte, an Himbeergelee und Weinbeeren erinnernd, dahinter auch Milchschokolade und etwas Kakao, schliesslich auch geröstete Haselnüsse; sehr intensiv und ausdrucksstark, mit perfekt eingebetteten Tanninen; eine gute Frische im anhaltenden Abgang, der ein schönes Lagerpotenzial erahnen lässt.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0799816075B6100
      Alkoholgehalt 15.5% vol.
      Rebsorte(n) 70% Corvina (Bonarda), 15% Corvinone, 15% Rondinella
      Trinkreife Jetzt bis 2031
      Passt zu Wir empfehlen diesen Wein zu Schmorbraten, Lammgigot oder Tagliata. Ebenso hervorragend zu Rehragout, Rindsbraten mit Pilzen und reifem Pecorino.
      Herkunftsland Italien
      Region Venetien
      Subregion Valpolicella
      Produzent Cantina Valpolicella Negrar
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau 18 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Nein
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Cantina Valpolicella Negrar

      Alle Produkte von Cantina Valpolicella Negrar ›
      Cantina Valpolicella Negrar
      Nördlich von Verona, zwischen den lessinischen Hügellandschaften Venetiens, liegt das Weingut Cantina Valpolicella Negrar, dessen 700 Hektar große Anbaufläche von 230 Genossenschaftsmitgliedern geführt wird. Cantina Valpolicella Negrar ist der Name eines italienischen Weingutes, das sich in der zauberhaften Weinbauregion Valpolicella befindet. Das Weingut, das nur wenige Kilometer vom Gardasee entfernt ist, erstreckt sich nördlich der Stadt Verona, die seit dem Jahr 2000 dem UNESCO-Weltkulturerbe angehört. Rund um den kleinen Ort Negrar reifen die Rebstöcke des Weingutes auf terrassierten Hanglagen heran, die von reichlich Sonne und milden Temperaturen profitieren.
      Das Weingut Cantina Valpolicella Negrar wurde 1933 gegründet. Von Beginn an war das Unternehmen im Besitz einer Genossenschaft, die sich aus vielen Mitgliedern und ihren Familien zusammensetzte. Mittlerweile zählt das Weingut 230 Mitglieder, die das Ziel verfolgen, hochqualitative Weine zu erzeugen, die als lebendiger Ausdruck des Terroirs gelten. Auch wenn die Jahrgänge des Weingutes sich durch eine unverwechselbare Qualität auszeichnen, ist das Team stets bestrebt, die technischen Anlagen und die Produktionsabläufe fortwährend zu verbessern. Angebaut werden hauptsächlich rote Rebsorten, die gewöhnlich recht jung getrunken werden, damit der dezente nussige Geschmack zum Ausdruck kommt. Ein Großteil der 700 Hektar großen Rebfläche ist mit der Rebsorte Corvina Veronese bewachsen, aus deren Trauben äußerst tiefrote und tanninreiche Rotweine gekeltert werden. Die zweite Rebsorte des Weingutes Cantina Valpolicella Negrar ist Corvinone Veronese, die außerordentlich robuste Beeren entwickelt, die durch einen konzentrierten Fruchtgeschmack gekennzeichnet sind. Bei der Verarbeitung der Beeren, die stets handverlesen werden, bedient das Team sich einer Technik, die schon in der frühen Römerzeit angewendet wurde. Nach der Lese werden die Trauben in gut durchlüfteten Räumen aufbewahrt, bevor sie nach zirka 100 Tagen weiterverarbeitet werden. Dieser Prozess, der den Fruchtgehalt der Beeren intensiviert, nennt sich „Antrocknen“. Zwar wiegen die Trauben anschließend deutlich weniger, jedoch sind der Zucker- und Fruchtgehalt gleichermaßen erhöht. Nach Abschluss des Reifeprozesses werden die Trauben sorgsam gepresst und im Edelstahltank vergoren. Die Weine präsentieren sich in einem wundervollen Rubinrot. Tannine und Säuregehalt sind perfekt ausbalanciert, weshalb die Rotweine ein lang anhaltendes Finale versprechen. Im Mund scheinen die facettenreichen Aromen, darunter Kirschen und Pflaumen, buchstäblich zu verschmelzen.
      Cantina Valpolicella Negrar
      Via Ca' Salgari 2
      37024 Negrar
      Italien
      Tel. +39/0456014300

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Berlin
      030-89726603
      Mövenpick Wein Dortmund
      0231-6185720
      Mövenpick Wein Düsseldorf
      0211-9944877
      Mövenpick Wein Frankfurt
      069-48981686
      Mövenpick Wein Hamburg-Sasel
      040-60097122
      Mövenpick Wein Hannover
      0511-3971340
      Mövenpick Wein München-Neuhausen
      089-3163422
      Mövenpick Wein München-Süd
      089-78020775
      Mövenpick Wein Stuttgart
      0711-6571585

      Corvinone

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Corvinone

      Corvinone oder Corvinone Veronese ist eine rote Rebsorte, die in der italienischen Region Venetien beheimatet ist und gegenwärtig auf etwas mehr als 1100 Hektar kultiviert wird. Corvinone wird häufig für Cuvées mit den regionalen Rebsorten Corvina, Rondinella oder Molinara verwendet und traditionell in den Weinen aus Bardolino und Valpolicella sowie  den Valpolicella Ripasso, den Amarone sowie den Recioto della Valpolicella eingesetzt. Corvinone ist eine spät reifende Rebsorte, deren dunkle Beeren eine dicke Schale mit hohem Tanningehalt besitzen und den aus ihr gekelterten Rotweinen einen herzhaften Geschmack von Kirschen und Bittermandeln verleihen.

      Gelegentlich wird Corvinone mit der Rebsorte Corvina verwechselt, was sowohl an der Ähnlichkeit der Namen wie auch an dem sich überschneidenden Anbaugebiet liegt – noch dazu wachsen beide Rebsorten in einigen Weingärten bis heute wild durcheinander. Und dennoch sind beide Varietäten nicht genetisch identisch, sondern vollkommen eigenständige Sorten. Viele Weine mit Corvina-Anteil werden jung getrunken und sind perfekte Begleiter zu Antipasti aller Art, zu Pizza oder Pastagerichten. Die besten Exemplare sind monumentale Meditationsweine, die aus angetrockneten Trauben bestehen, im Holzfass ausgebaut werden und gut reifen können. Während Amarone della Valpolicella hervorragend zu kräftigen Schmorgerichten und gebratenem Rotwild passt, eignet sich der süße Recioto della Valpolicella erstklassig zu würzigen Blauschimmelkäsen wie Roquefort, Stilton und Gorgonzola oder aber schokoladigen Desserts.

      Entdecken Sie jetzt unser Corvinone-Rotweinsortiment.

      ...
      mehr lesen