2016 Merlot Thorn Napa Valley The Prisoner Wine Company

      € 49,80
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 66,40 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Thorn, der Wolf aus dem Napa Valley

      Seit 2018 verfügt die Prisoner Wine Company über eine neue Winery. Zentral im Napa Valley gelegen, südlich von St. Helena, bietet sie im Industrie-Chic die passende Umgebung für die legendären Prisoner-Kultweine und perfekte Voraussetzungen für zukünftige Entwicklungen. Hier entstand auch der Merlot Thorn. Lange Zeit verschmähte man die Merlot-Traube in den USA. Heute gehört sie zu den gesuchtesten Sorten. Die Kombination mit Syrah verleiht ihr Fülle, Malbec und Petit Sirah betonen die Frucht.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Tiefes Purpurgranat. Ein opulentes Parfüm nach warmen Pflaumen, Brombeergelee, viel Veilchen und parfümiertem Pfeiffentabak, dahinter Trüffelschokolade und Lakritze. Am kräftigen Gaumen mit karamellartigem Extrakt, seidiger Textur und kakaoartigem Tannin. Im sehr langen, aromatischen Finale mit einem vollen Korb schwarzer Beeren, Graphitnoten und einem Hauch Zimt.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0916416075C7100
      Alkoholgehalt 15.0% vol.
      Rebsorte(n) 80% Merlot, Syrah, Petite Sirah, Malbec
      Trinkreife Jetzt bis 2029
      Herkunftsland USA
      Region Kalifornien
      Subregion North Coast
      Produzent Prisoner Wine Company
      Importeur Mövenpick Wein Deutschland GmbH & Co. KG, Meinhardstr. 3, 44379 Dortmund, Deutschland
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau 18 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Ja
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Prisoner Wine Company

      Alle Produkte von Prisoner Wine Company ›
      Prisoner Wine Company

      Kühne Napa-Kunstwerke – das Ziel der Prisoner Wine Company ist es seit jeher unverwechselbare Weine mit hohem Wiedererkennungswert herzustellen und das mit Erfolg!

      Kultgewächse aus dem Napa Valley

      Die Prisoner Wine Company hat ihren Sitz im Herzen der bekanntesten Weinbauregion der USA, dem legendären Napa Valley in Kalifornien. Hier herrscht ein sonnig-heisses Klima, das durch die kühlen Winde vom Pazifik einen fast mediterranen Charakter bekommt und einen gleichmässigen Reifeprozess der Trauben begünstigt. Die mit Kies und Sand durchzogenen Lehmböden sind nährstoffreich und der Napa River, der das Valley durchquert, dient als natürliche Wasserquelle. Bereits seit den 1960er-Jahren entstehen im Napa Valley eigenständige Gewächse mit grosser Authentizität, die zu den besten und berühmtesten Weinen der Welt zählen.

      Die Philosophie im Weinkeller der Prisoner Wine Company ist seit dem ersten Jahrgang unverändert: Winemakerin Chrissy Witman achtet während der Vinifikation sehr darauf, dass alle Prisoner Weine ein durch Textur und Mundgefühl definiertes Erlebnis bieten, grosszügig im Geschmack sowie ausgewogen am Gaumen sind. Geradezu sinnbildlich für die markant fruchtigen Rotweine der Prisoner Wine Company mit samtig weichen Tanninen steht die Cuvée „Prisoner“, die aus den Rebsorten Zinfandel, Cabernet Sauvignon, Charbono und Syrah erzeugt wird. Geschmacklich ist dieser mustergültige Napa-Blend von den Aromen reifer roter und schwarzer Früchte, feinen Kaffee-Nuancen sowie intensiven Toffee-Noten geprägt; am Gaumen überzeugt ‘The Prisoner’ mit üppiger Fruchtfülle, grosser Geschmeidigkeit und viel Trinkanimation. Vom ersten Jahrgang des Prisoner Kultweines wurden nur 385 Flaschen produziert.

      Das Wein-Portfolio des Prisoner Wine Company

      Heute verfügt die Prisoner Wine Company über ein breites Portfolio an spannenden Weinen, die alle über ausgesprochen kunstvolle Labels verfügen: So ziert beispielsweise ein Wolfskopf das Etikett der Prisoner Merlot-Neuheit ‘Thorn’ – Vorbild war hier das aus Draht gebogene dreidimensionale Werk des portugiesischen Künstlers David Oliveira. Bei der Gestaltung der Etiketten von ‘Prisoner’ und ‘Blindfold’ liess sich die Prisoner Wine Company von Gemälden des spanischen Künstlers Goya inspirieren.

      Ebenso wie die Rotweine besitzt auch der Weisswein der Prisoner Wine Company – Blindfold - einen absolut einzigartigen Charakter: Die weisse Cuvée, die insbesondere aus Chardonnay, Viognier, Roussanne und Marsanne besteht, versprüht herrliche Fruchtnoten von Mandarinen und Honigmelonen, die von Marzipan und gerösteten Haselnüssen ergänzt werden; ein vorbildlicher weisser Napa-Blend mit aromatischer Tiefe, feinem Schmelz und beeindruckender Länge.

      Die Kombination aus Wein und Kunst

      Seit dem Jahr 2016 verfügt die ‘Prisoner Wine Company’ über eine neue, zentral im Napa Valley gelegene Winery, die für die zukünftige Entwicklung des Weinguts die perfekten Voraussetzungen bietet. Südlich von St. Helena hat der vielseitige Architekt Matt Hollis aus San Francisco auf einer 40.000 Quadratmeter grossen Fläche mit einer von Industrie-Charme durchdrungenen Ästhetik - einem stilvollen Mix aus Metalloberflächen und vielen Designelementen - eine passende Umgebung für die legendären Kult-Weine der Prisoner Wine Company geschaffen. Angeregt vom unverwechselbaren Branding der Prisoner Weine, das stets an der Vereinigung der Themen Wein und Kunst interessiert ist, bieten die neuen Räumlichkeiten die inspirierende Atmosphäre eines Künstler-Ateliers. Auch der traditionelle Verkostungsraum der Prisoner Wine Company wurde völlig neu erfunden und bietet ein komfortables Lounge-Erlebnis ohne Pomp, in dem die Weine einfach genossen werden können. In dieser Atmosphäre kann man sich entspannen, sich von der kunstvollen Schlichtheit der Räumlichkeiten inspirieren oder von einem Ausflug in die kulinarischen Genüsse des Napa Valley und seiner Weine verwöhnen lassen. In den Genuss der Prisoner Wine Company können Sie natürlich auch zuhause kommen – einfach hier bei uns bestellen und selbst probieren!

      Prisoner Wine Company
      PO Box 396
      94573 Rutherford
      Vereinigte Staaten
      Tel. +1 707 967 91 68

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (12er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Berlin
      030-89726603
      Mövenpick Wein Dortmund
      0231-6185720
      Mövenpick Wein Stuttgart
      0711-6571585

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen

      Syrah

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Syrah - weltweit begehrt

      Die Rebsorte dessen Anbau Mitte des letztens Jahrhunderts beinahe zum Erliegen gekommen wäre gehört heute – zum Glück – zu den meist angebautesten und edelsten Sorten weltweit. Entstanden ist die Syrah wahrscheinlich vor über 6.000 Jahren in Persien aus einer Kreuzung der Rebsorten Mondeuse Blanche und Dureza. Die Vinifizierung von Rotwein aus Syrahs wurde allerdings das erste Mal im Mittelalter im französischen Rhônetal urkundlich erwähnt.

      Mittlerweile ist das Rhônetal auch das Hauptanbaugebiet der Syrah. In den 50er Jahren lag die Anbaufläche der Rebsorte in ihrem Heimatland allerdings nur noch bei 2000 Hektar. Heute ist die Syrah weltweit zuhause und wird auf über 180.000 Hektar Rebfläche kultiviert. Sie gehört zu den Cépages Nobles und ist vor allem auch in der neuen Welt – wo sie Shiraz genannt wird – eine beliebte Rotwein-Rebsorte.

      ...
      mehr lesen

      Petite Sirah

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Petite Sirah / Durif

      Petite Sirah ist eine rote Rebsorte, die ursprünglich aus Frankreich stammt und auch unter der Bezeichnung Durif bekannt ist – benannt ist die Sorte nach dem französischen Landarzt Francois Durif, dem die Züchtung dieser Rebsorte zugeschrieben wird. Während in den USA meist noch die Bezeichnung Petite Sirah gebräuchlich ist, hat sich in einigen anderen Anbaugebieten das Synonym Durif in den letzten Jahren durchgesetzt – wohl auch, um gelegentliche Verwechslungen mit Syrah zu vermeiden, die durch die ebenfalls verbreitete Schreibweise Petite Syrah noch verstärkt werden. Trotz des ähnlich klingenden Namens ist Petite Sirah ist nicht mit der weltweit bekannten Rebsorte Syrah identisch – Genanalysen aus dem Jahr 1999 ergaben, dass Petite Sirah respektive Durif eine Kreuzung der Sorten Peloursin und Syrah ist. Der weltweite Bestand von Durif liegt gegenwärtig bei etwa 4800 Hektar – Anbaugebiet Nummer eins ist Kalifornien; außerdem wird die Rebsorte auch in Brasilien, Chile, Südafrika und Australien kultiviert. In ihrem Heimatland Frankreich hingegen wächst Durif nur noch auf wenigen Hektar Rebland in der provenzalischen Appellation Palette. Durif bringt dunkelrote Weine mit Aromen von Heidelbeeren und Pflaumen hervor, die oft auch Kräuter-Akzente sowie Nuancen von schwarzem Pfeffer aufweisen. Mit ihrer fruchtbetonten Art und ihrem würzigen Charakter passen diese Weine hervorragend zu T-Bone-Steaks, Lammracks, Wagyuburgern oder Spareribs vom Grill.

      Entdecken Sie jetzt unser Petite Sirah / Durif-Rotweinsortiment.

      ...
      mehr lesen

      Malbec

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Malbec - schwarz-violette Würze

      Die Malbec ist eine der sechs Rebsorten, die für die bekannten Bordeaux Rotweine zugelassen sind. Mittlerweile gilt sie allerdings eher als typisch argentinische Rebsorte. Ihren Ursprung hat diese Rebsorte vermutlich in der französischen Provinz Quercy in Cahors, wo die Malbec damals noch den Namen Côt hatte. Auch heute noch wird die Malbec in Cahors teilweise Côt genannt und ist eine Rebsorte mit viel Bedeutung. Hier muss nämlich jeder vinifizierte Rotwein einen mindestens 70-prozentigen Malbec-Anteil vorweisen. Die Cahor-Rotweine überzeugen mit fruchtig-würzigen Noten von Lorbeer über Brombeere, Kirsche und Johannisbeere. Im Rest Frankreichs wird die Malbec hauptsächlich als Verschnittpartner für Gamay und Cabernet Franc genutzt.

      ...
      mehr lesen