2015 Barbera d'Asti DOCG Le Orme Michele Chiarlo

      € 11,90
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (€ 15,87 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Typisch Chiarlo – ein meisterhafter Barbera

      Michele Chiarlo bezeichnet die Barbera-Traube schon immer als seine größte Liebe. Sein Barbera Le Orme ist ein perfekter Wein für jeden Tag mit prächtiger Frucht und viel piemontesischer Frische, der von der Fachpresse bereits mehrmals als vorzüglicher Genuss-Preis-Wert ausgezeichnet wurde.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Rubinrot, granatrote Nuancen. Eine sehr offene, facettenreiche Nase, die dominiert ist von Kirschen und einer feinen Würze, auch etwas Caramel. Expressiv und konzentriert der Gaumen, dabei sehr samtig bleibend, mit viel roter Frucht und dezenten Röstaromen; saftiges Finale.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0679715075C6200
      Alkoholgehalt 13.5% vol.
      Rebsorte(n) 100% Barbera
      Trinkreife Jetzt bis 2023
      Passt zu Besonders empfehlenswert zu Taglerini mit Ragout, Carne cruda, Involtini, Coniglio sowie Kalbshaxe und Hartkäse.
      Herkunftsland Italien
      Region Piemont
      Subregion Asti
      Produzent Michele Chiarlo s.r.l. Azienda Vitivinicola
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
      Ausbau 8 Monate in Grossholz
      Weinbau Traditionell
      Vegan Nein
      Kategorie Kräftige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Michele Chiarlo s.r.l. Azienda Vitivinicola

      Alle Produkte von Michele Chiarlo s.r.l. Azienda Vitivinicola ›
      Michele Chiarlo s.r.l. Azienda Vitivinicola
      Qualität geht vor Quantität – ein Credo, das der Eigentümer, Winzer und Önologe Michele Chiarlo seit vielen Jahren verfolgt, um Spitzenweine hervorzubringen, die internationales Ansehen genießen. 1956 wurde die Azienda Vitivinicola in Calamandrana, einer Grenzregion der italienischen Provinz Asti, gegründet, die sich in Piemont, zwischen den malerischen Hügellandschaften des Langhe- und Monferratogebietes, erstreckt.
      110 Hektar ist das Weinbaugebiet in Piemont groß, dessen Rebflächen sich in den Anbauregionen Langhe, Monferrato und Gavi befinden. 60 Hektar kann der Winzer sein Eigen nennen, während 50 Hektar langfristig gepachtet sind. Das Familienunternehmen, darunter Michele, Stefano, Alberto und Giuseppina Chiarlo, versteht es, die Qualität bestehender Rebsorten stetig zu verbessern. Stefano und sein versiertes Technikerteam sind beispielsweise unermüdlich im Einsatz, um Produktion und Umweltverträglichkeit in Einklang zu bringen.
      Michele Chiarlo s.r.l. Azienda Vitivinicola
      Strada Nizza Canelli, 99
      14042 Calamandrana (Asti)
      Italien
      Tel. +39 0141 76 90 30

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Düsseldorf
      0211-9944877
      Mövenpick Wein Hannover
      0511-3971340
      Mövenpick Wein München-Süd
      089-78020775
      Mövenpick Wein Wiesbaden
      0611-60910642

      Barbera

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Barbera - süffig und säurebetont

      Die damals als „zu gewöhnlich“ geltende Rebsorte Barbera gehört heute zu den wichtigsten Rebsorten des Piemonts, in dessen Weingebiet über 50.000 Hektar mit der Barbera bepflanzt sind. Aber auch im Rest Italiens sowie in Argentinien, Australien, Griechenland und Südafrika ist sie zu einer beliebten Rebsorte geworden. Die aus der Barbera vinifizierten Rotweine unterscheiden sich ebenso, wie die Anbaugebiete dieser Rebsorte. So kann ein „Barbera- Rotwein“ sowohl trocken als auch lieblich sein und sowohl perlend als auch still.

      Hinsichtlich des Ursprungs der Barbera gibt es Unstimmigkeiten ob die Rebsorte zuerst im Monferrato angebaut wurde oder doch aus dem Oltrepo Pavese stammt. Die ältesten Quellen weisen allerdings darauf hin, dass die Barbera schon im 13. Jahrhundert im Monferrato zu Rotwein vinifiziert  wurde.

      ...
      mehr lesen