2013 Spätburgunder Alte Reben Weingut Bernhard Huber

      34,50 €
      75 cl Flasche
      (46,00 € / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand
      Fragen zu diesem Wein?
      Rufen Sie uns an +49 800 72 33 974
      ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
      Rechnung Vorauskasse Bezahlung im Weinkeller
      PayPal MasterCard American Express Visa

      Der Kennergeheimtipp

      Von einem der besten deutschen Spätburgunder- Erzeuger (5 Trauben Gault- Millau).
      Herkunftsland Deutschland
      Herkunftsregion Baden
      Trinkreife Jetzt bis 2026
      Eichelmann 91/100
      GaultMillau 91/100
      Parker 91/100
      100% Spätburgunder (Pinot Noir)

      Produktbeschreibung

      Rundum köstlicher Duft eines Top-Spätburgunders: Himbeeren, Erdbeeren, dazu nuancierte Röstnoten der Barriques, wilde Kräuter und feine Mineralität aus den Böden kommend. Am Gaumen herrlich frisch und pur, nun auch feine Kirschfrucht, tote Beeren, rauchige Aromen und viel Finesse. Trinkt sich ungemein animierend und leicht, mit guter Substanz und zugleich einer hervorragenden Transparenz und Seidigkeit aller Komponenten. Die Tannine sind präsent, aber samtig und von allererster Qualität. Aus durchschnittlich 40 jährigen Reben zeigt er eine sublime Kräuterwürze mit pfeffrigen Nuancen im Abgang. In seiner Klasse State of Art.
      Artikelnummer 1275813075C6100
      Alkoholgehalt 13.0% vol.
      Traubensorte(n) 100% Spätburgunder (Pinot Noir)
      Trinkreife Jetzt bis 2026
      Passt zu Hervorragend zu Hacktätschli und Kalbsbraten. Kaninchenragout, Rehmedaillons sowie Ente und Gans. Ebenso passend zu Nudeln mit Pilzsauce, Hartkäse und Brie.
      Herkunftsland Deutschland
      Region Baden
      Produzent Weingut Bernhard Huber
      Serviertemperatur Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
      Herstellung 16 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Weinkategorie Kräftige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Weingut Bernhard Huber

      Weingut Bernhard Huber
      Zwischen dem Schwarzwald und den Ausläufern des Kaiserstuhls liegt die Ortschaft Malterdingen, die als Heimat der Familie Huber gilt. Mit der Eröffnung ihres Weingutes haben Bernhard und Barbara Huber sich einen Traum erfüllt. Neben erstklassigen roten Burgunderweinen bereichern erlesene Weißweine den Sortenspiegel. Bernhard und Barbara Huber haben ihr Weingut in einer der schönsten Weinbauregionen Deutschlands eröffnet. Das Weingut befindet sich in Malterdingen, einem malerischen Ort, der sich am Fuße des Kaiserstuhls, unweit der Städte Emmendingen und Freiburg im Breisgau, erstreckt. Schon vor 700 Jahren vermochten die Zisterzienser die hiesigen Weinberge für den Anbau der Rebsorte Spätburgunder zu nutzen. Die verwitterten Böden, die größtenteils aus Muschelkalk bestehen, sind für den Anbau von roten Rebsorten ideal. Allerdings sind die Rebflächen des Weingutes Bernhard Huber, die eine Fläche von 26 Hektar einnehmen, nicht nur mit der roten Rebsorte Spätburgunder, sondern auch mit den Weißweinsorten Weißer Burgunder, Chardonnay und Freisamer bestockt. Die Rebsorte Freisamer ist eine besonders alte Weißweinsorte, die die beiden Rebsorten Grauburgunder und Silvaner vereint.
      Die Trauben werden in gleichmäßigen Abständen kontrolliert, um den perfekten Reifegrad zu bestimmen. Durch einen großzügigen und regelmäßigen Rückschnitt der Reben wird der Jahresertrag gezielt reduziert, um den Fruchtgehalt und die Qualität der Trauben zu steigern. Die Rotweinbereitung beginnt mit der Maischegärung, bevor die Weine in traditionellen Eichenholzfässern heranreifen. Da die Fruchtnoten und die Tannine mit den hölzernen Noten der Barriques verschmelzen, entwickeln die Rotweine einen besonders vielschichtigen Geschmack und einen herrlichen Duft. Sowohl die Rotweine als auch die Weißweine des Weingutes Bernhard Huber scheinen ein Ausdruck des Terroirs zu sein, das mit den Anbaubedingungen der französischen Weinbauregion Burgund vergleichbar ist. Einer der besten Weine ist der trockene „Malterdinger Spätburgunder“, der aus den besten Reben des Weingutes, die zwischen 12 und 20 Jahre alt sind, erzeugt wird. Dieser Rotwein hinterlässt einen süffigen und eleganten Eindruck und einen äußerst fruchtigen Geschmack, der durch Röstaromen ergänzt wird. Nicht weniger delikat ist der trockene „Müller-Thurgau“, der als der perfekte Sommerwein gilt. Typisch sind der cremige Charakter und die exotischen Aromen, die von Ananas und Mirabellen getragen werden.
      Weingut Bernhard Huber
      Tel. +49 76 44 12 00
      Alle Produkte von Weingut Bernhard Huber

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich. zur Anmeldung zur Registrierung
      Folgende Weinkeller haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich beim Weinkeller, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Weinkeller Dortmund weinkeller.dortmund@moevenpick.com (02 31) 6 18 57 20
      Weinkeller München-Süd weinkeller.muenchen-sued@moevenpick.com (0 89) 78 02 07 75